Marc Lindart's scientific contributions

Publications (10)

Chapter
Die oben aufgezeigte Bedeutung von Coaching spiegelt sich bei einer Internetrecherche in Form vielfältiger Beratungsangebote wider. Dabei drängt sich der Eindruck auf, dass Coaching eine Beratungsmethode „zwischen Triumph und Tausendsassarei“ (Fuest-Bellendorf, 2004, S. 134; im Original Fettdruck) ist. Neben zahlreichen seriös klingenden Angeboten,...
Chapter
Ausgehend vom Leitmotiv „Den Blick auf die wirksamen Dinge richten!“ ist im Rahmen des Forschungsprojektes ein detaillierter Einblick in das Coaching auf hypnosystemischer Grundlage entstanden. Genauer gesagt: Die Arbeit gibt vielfältige Antworten auf die Frage, welche Wirkfaktoren – als Ingredienzien erfolgreicher Veränderung – in welcher Form zum...
Chapter
Die Beschäftigung mit Wirkfaktoren im Coaching gewinnt in Wissenschaft und Praxis zunehmend an Bedeutung. Ein Indikator hierfür ist der Themenschwerpunkt der Fachzeitschrift „Organisationsberatung, Supervision, Coaching“, Heft Dezember 2012. Unter der Überschrift „Wirkfaktoren im Coaching“ heißt es dort einleitend: „Wie wirkt eigentlich Coaching? I...
Chapter
„Wissenschaft und Forschung helfen, unterstützen und strukturieren die Coachingpraxis und bereiten den sicheren Boden und die vielschichtige Basis vor, auf dem das professionelle und vor allem verantwortungsgeleitete Handeln in der Praxis erfolgsorientiert und sinnvoll gedeihen kann.“ – postuliert Birgmeier (2011, S. 9; Hervorhebung im Original) im...
Chapter
Wie im Rahmen der systematischen Übersicht erkennbar, haben die unterschiedlichen Forschungsansätze zur Erfassung von Wirkfaktoren im Coaching jeweils spezifische Potenziale und Einschränkungen. Der Auswahl einer für das Erkenntnisinteresse angemessenen Methodik kommt somit eine große Bedeutung zu. Anstatt eines „entweder-oder“ stellt sich dann die...
Chapter
Die Ergebnisdarstellung erfolgt in mehreren Schritten: Zunächst richtet sich der Blick auf die in den hypnosystemischen Coachingprozessen realisierten Erfolge. Im zweiten Schritt werden die Ergebnisse zur Umsetzung der Wirkfaktoren dokumentiert, bevor abschließend hypnosystemische Spezifika im Mittelpunkt der Betrachtung stehen.
Chapter
Angesichts des eingangs dargelegten Spannungsverhältnisses zwischen (medialer) Aufmerksamkeit und Anerkennung einerseits sowie einer notwendigen theoretischen und empirischen Fundierung andererseits, wird nachfolgend der hypnosystemische Ansatz mit seinen Grundzügen und theoretischen Bezugspunkten vorgestellt und reflektiert. Hierfür erscheint zunä...
Chapter
Die Untersuchung von Wirkfaktoren im Coaching ist ein interessantes Unterfangen. Als „Ingredienzien erfolgreicher Veränderung“ spielen sie eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, Menschen in Coachingprozessen in Kontakt mit ihren Potenzialen zu bringen und sie in ihren Lern- und Entwicklungswegen zu fördern. Oder, wie es Kurt Lewin, ein bedeutende...
Chapter
Als Coach oder Beraterin kann man sich in der Zusammenarbeit mit Klienten an einem breit gefächerten Angebot an Konzepten bedienen. Regelmäßig erscheinen Publikationen, in denen neue Ansätze und Techniken zur Gestaltung von Coaching- und Beratungsprozessen vorgestellt werden. Einige davon wirken ansprechend und haben Erlebnischarakter, andere schei...
Book
Marc Lindart liefert Einblicke in die Wirkungsmechanismen von Coachingprozessen, auf deren Grundlage wissensbasierte und wirksamkeitsorientierte Entscheidungen für ein qualitativ hochwertiges Coaching getroffen werden können. Auf Basis einer systematischen Übersicht wird am Beispiel des hypnosystemischen Ansatzes mittels einer qualitativen Studie u...

Citations

... In den nächsten 60 Jahren wurden kaum Studien zum Thema Coaching publiziert wurden. Erst in den 1990er Jahren kam es zu einer ansteigenden Anzahl von wissenschaftlichen Untersuchungen(Lindart 2016;Wegener et al. 2018: Graf / Ukowitz 2020. Bislang war Coaching eher als ein "Kind der Praxis" zu sehen(Geißler 2011, S. 95). ...