Christian Steuerwald's scientific contributions

Publications (5)

Chapter
Als Phänomenologe und Philosoph hat Maurice Merleau-Ponty keine Kunstsoziologie verfasst. Weder untersucht er Kunst mit soziologischen empirischen Methoden noch entwickelt er eine explizit kunstsoziologische Theorie, die in einer geschlossenen und zusammenhängenden Programmatik auftreten würde. Vielmehr erarbeitet Merleau-Ponty seine Phänomenologie...
Chapter
Full-text available
Geboren wird Roland Barthes am 12. November 1915 in Cherbough, Manche. Sein Vater Louis Barthes stirbt im ersten Weltkrieg als Marinesoldat 1916. Darauf folgt ein Umzug mit der Mutter Henriette Barthes zu Verwandten nach Bayonne. Im Jahr 1924 zieht die Familie nach Paris, wo Barthes das Lycée Montagne besucht.
Chapter
Die historische, soziale und politische Bedeutung der Schriften von Karl Marx und Friedrich Engels ist allgemein bekannt, sie zählen in den Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften zu den einflussreichsten Texten. Im relativ jungen Feld der Kunstsoziologie ist der Stellenwert von Marx und Engels jedoch weniger klar, was sich an der Forschungslite...
Chapter
Michel Foucault gehört zweifelsohne zu den bedeutendsten »Diskursivitätsbegründern« (Foucault 2001f: 1022) des 20. Jahrhunderts. Es gibt in der gegenwärtigen geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschungslandschaft wohl kaum einen Autor, der ähnlich oft zitiert, kommentiert, diskutiert und kritisiert worden ist wie Foucault. Dies mag auch daran l...
Chapter
Alfred Schütz wird am 13. April 1899 in Wien geboren. In den Wirren des ersten Weltkrieges erhält er 1917 die »Notmatura« und studiert nach freiwilligem Kriegsdienst in Wien Rechtswissenschaften, Ökonomie und Soziologie. Zu seinen Lehrern zählen u. a. Hans Kelsen, Ludwig von Mises und Othmar Spann.