Autorengruppe Bildungsberichterstattung's scientific contributions

Citations

... Schulabbruch kann als ein Ergebnis von fehlendem Schulerfolg bezeichnet werden. Im Bildungsbericht für 2008 (Autorengruppe Bildungsberichterstattung, 2008) wird zwischen Schulabgänger/innen und Schulabbrecher/innen unterschieden, um die unterschiedlichen Gründe eines fehlenden Schulabschlusses zu adressieren. Schulabgänger/innen sind Schüler/innen, "die einen Bildungsgang nach Vollendung der Vollzeitschulpflicht verlassen, ohne in einen anderen allgemeinbildenden Bildungsgang zu wechseln und ohne zumindest den Hauptschulabschluss erreicht zu haben. ...
... Die soziale Herkunft macht sich insbesondere im tertiären Bildungssegment bemerkbar, da der Anteil von Studierenden aus Familien mit tiefem sozioökonomischem Status (SES) gering ist (Büchler, 2012). So liegt der Anteil der Studierenden an tertiären Bildungseinrichtungen, bei denen mindestens ein Elternteil über keine nach-obligatorische Ausbildung verfügt, in Österreich bei 6.8% (Statistik Austria, 2017), in Deutschland bei 11% (Autorengruppe Bildungsberichterstattung, 2016) und in der Schweiz bei 6.5% (Bundesamt für Statistik, 2016). ...
... It decreases with age, thus almost all children between three and six years (93% in 2019) are in institutionalized care (Autorengruppe Bildungsberichterstattung, 2020). Although children under the age of one year are even more often cared for exclusively within the family (98% in former West Germany and 97% in former East Germany) (Autorengruppe Bildungsberichterstattung, 2020). ...
... Moreover, national education reports continuously state the additional disadvantage of children from families with a low socioeconomic status and a history of migration ("migrant background") (i.e. Autorengruppe Bildungsberichterstattung, 2016Bildungsberichterstattung, , 2018. Such children need more time for acquiring the standard academic variety of the language ("Bildungssprache"). ...