Chapter

Ziele von Makerspaces: Didaktische Perspektiven

Authors:
To read the full-text of this research, you can request a copy directly from the authors.

No full-text available

Request Full-text Paper PDF

To read the full-text of this research,
you can request a copy directly from the authors.

ResearchGate has not been able to resolve any citations for this publication.
Chapter
Full-text available
Erschienen als: Stilz, Melanie; Ebner, Martin & Schön, Sandra (2020). Maker Education. Grundlagen der werkstattorientierten digitalen Bildung in der Schule und Entwicklungen zur Professionalisierung der Lehrkräfte. In: Martin Rothland & Simone Herrlinger (Hrsg.) Digital?! Perspektiven der Digitalisierung für den Lehrerberuf und die Lehrerbildung, Buchreihe Beiträge zur Lehrerbildung und Bildungsforschung. Münster: Waxmann, S. 143-159. ////// Maker Education und damit verbundene methodische Ansätze wie Makeathons, Hackathons oder Design Thinking erfreuen sich wachsender Popularität im Bildungsbereich. Insbesondere mit Blick auf Zukunftsthemen wie Robotik, künstliche Intelligenz oder Nachhaltigkeit fällt zunehmend das Stichwort „Making“, wenn es um die Frage nach geeigneten Bildungskonzepten geht. Umso erstaunlicher scheint, dass dem wachsenden Angebot außerschulischer Maker Education, bisher nur vereinzelt Bemühungen folgen, diese auch in Lehrkräftebildung und Schulunterricht stärker zu verankern. Der folgende Beitrag gibt einen Überblick über Bezüge, didaktische Prinzipien und Forschungsstand von Maker Education und zeigt anhand von Beispielen aus dem deutschsprachigen Raum Wege auf, wie Maker Education in der Lehrkräftebildung und im schulischen Umfeld gelingen kann. Exemplarisch werden dazu die Erfahrungen mit dem Berliner Zusatzkurs „Digitale Welten” beschrieben.
Conference Paper
Full-text available
Der vorliegende Beitrag skizziert die Landschaft der Schüler/innen-Labore und betrachtet Makerspaces als neue Variante davon. Der Beitrag versucht dabei, Makerspace systematisch einzuordnen. Dabei fällt auf, dass in Makerspaces ins-besondere die Interdisziplinarität eine wachsende Bedeutung erhält und dass der pädagogisch-didaktische Ansatz der Maker Education offener ist, als in her-kömmlichen Schüler/innen-Labor-Konzepten. Im Beitrag werden dazu auch Beispiele für Makerspaces als Schüler/innen-Labore genannt.
Article
Full-text available
Making ist en vogue – medienpädagogische Projekte mit dem Fokus auf die kreative digitale Arbeit erhalten aktuell große Aufmerksamkeit. Doch was passiert eigentlich in einem Makerspace? Welche Werkzeuge kommen zum Einsatz? Was kann man sich unter Maker Education vorstellen? In diesem Beitrag werden zunächst Besonderheiten des Making genannt und Meilensteine der Maker-Bewegung skizziert. Darauf aufbauend werden Merkmale der Maker Education und deren Potenzial beschrieben.
Chapter
Full-text available
Das kreative digitale Gestalten mit Kindern sowie die Maker-Education sind im deutschsprachigen Europa angekommen. Inzwischen gibt es immer häufiger MakerSpaces, die auch Kinder sowie Lehrer*innen und außerschulische Pädagog*innen, die für und mit Kindern Making-Aktivitäten ausführen, zu ihrer Zielgruppe rechnen. In diesem Beitrag werden Kennzeichen und Prinzipien der Maker-Education aufgezeigt, und es wird dargelegt, wie Making-Aktivitäten aus unterschiedlichen ausgewählten Perspektiven Anklang finden. Abschließend wirft der Beitrag einen kurzen Blick auf aktuelle Entwicklungen.
Conference Paper
Full-text available
The H2020 project DOIT and its 13 partners contribute to youth employment and to the creation of new jobs in the social economy by nurturing in young pupils’ entrepreneurial mind-sets, knowhow and skills. The project empowers primary and secondary school pupils (6-16 years) alongside educators to apply open innovation methods, digital maker tools and collaboration skills to tackle societal problems. In this paper, the authors introduce to the background and approach of the project and the design of its learning activities called “DOIT actions”.
Article
Full-text available
Die Veranstaltung "Maker Days for Kids" war eine kreative digitale Werkstatt, die im April 2015 vier Tage lang für Kinder von 10 bis 14 Jahren geöffnet hatte. Aufbauend auf einer kurzen Einleitung zur Maker-Bewegung werden das Konzept der Veranstaltung, z. B. die Einführungsworkshops, die Rolle der Peer-TutorInnen, Challenges und Selbstlernmaterialien, sowie Erfahrungen damit vorgestellt. Durch eine detaillierte Erfassung der Anwesenheit, Teilnahme an unterschiedlichen Angeboten und der Nutzung der Infrastruktur ist es zudem möglich, Besonderheiten von SchülerInnen unterschiedlicher Schularten und von Buben und Mädchen genauer zu betrachten. Insgesamt haben 69 Kinder an der Vorbereitung bzw. bei der offenen Werkstatt teilgenommen und dabei u. a. Traumhäuser modelliert und am 3D-Drucker ausgedruckt, Games programmiert oder LED-Lampen in Acrylbildern montiert. Mehr zum Projekt: http://makerdays.wordpress.com
Book
The Great Good Place argues that "third places" - where people can gather, put aside the concerns of work and home, and hang out simply for the pleasures of good company and lively conversation - are the heart of a community's social vitality and the grassroots of democracy.
Soziale Innovationen und Maker Education
  • E Hollauf
  • S Schön
Hollauf, E.; Schön, S. (2019): Gemeinsam die Welt verbessern. Soziale Innovationen und Maker Education. Ausgewählte Projekte und Erfahrungen. In: S. Ingold; B. Maurer; D. Trüby (Hrsg.): Chance MakerSpace. Making trifft Schule. München: kopaed, 119-137.
Die Weisheit der Vielen. Community Education in der
  • P Jungmeier
  • W Mader
  • E Seebacher
Jungmeier, P.; Mader, W.; Seebacher, E. (2013): Die Weisheit der Vielen. Community Education in der Praxis. Magazin Erwachsenenbildung.at 19, 06-1-06-8. https://erwachsenenbildung.at/magazin/ausgabe-19/6852-die-weisheit-der-vielen-community-education-in-derpraxis.php. Ziele von Makerspaces  45
  • G Lütolf
  • K Meister
Lütolf, G.; Meister, K. (2016): Güggeltown. Die Stadt aus dem 3D-Drucker. In: S. Schön;
Invent to Learn. Making, Tinkering, and Engineering in the Classroom
  • S Martinez
  • G Stager
Martinez, S.; Stager, G. (2013): Invent to Learn. Making, Tinkering, and Engineering in the Classroom. Torrance, Canada: Constructing Modern Knowledge.
The Montessori method
  • M Montessori
Montessori, M. (1912): The Montessori method. New York: Frederick Stokes.
Lieblings-T-Shirts professionell mit Schneideplotter & Co. gestalten
  • H Pohla
Pohla, H. (2016): Lieblings-T-Shirts professionell mit Schneideplotter & Co. gestalten. In: S. Schön, M. Ebner; K. Narr (Hrsg.): Handbuch zum kreativen digitalen Gestalten. Norderstedt: Book on Demand, 239-243. http://www.bit.do/handbuch.
  • H Schelhowe
Schelhowe, H. (2013): Digital Realities, Physical Action and Deep Learning. In: J. Walter-Herrmann;
Bildungsdienstleistung und Angebotsentwicklung. Münster
  • E Schlutz
Schlutz, E. (2006): Bildungsdienstleistung und Angebotsentwicklung. Münster; New York; München: Waxmann.
Making-Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen
  • S Schön
  • H Boy
  • G Brombach
  • M Ebner
  • J Kleeberger
  • K Narr
  • E Rösch
  • B Schreiber
  • I Zorn
Schön, S.; Boy, H.; Brombach G.; Ebner, M.; Kleeberger, J.; Narr, K.; Rösch, E.; Schreiber, B.; Zorn, I. (2016a): Making-Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen. In: S. Schön, M. Ebner;
Makerspaces als Kreativ-und Lernräume. Werkstätten mit digitalen Werkzeugen aus Perspektive der Erwachsenenbildung. Magazin erwachsenenbildung
  • S Schön
  • M Ebner
  • M Grandl
Schön, S.; Ebner, M.; Grandl, M. (2019a): Makerspaces als Kreativ-und Lernräume. Werkstätten mit digitalen Werkzeugen aus Perspektive der Erwachsenenbildung. Magazin erwachsenenbildung.at 35/36, 13/01-13/12. http://www.erwachsenenbildung.at/magazin/19-35u36/meb19-35u36.pdf.
Christian Marull am 6.12
  • Schwarzwälder Bote
Schwarzwälder Bote (2016): ‚Alternative VHS' für alle Technikbegeisterten, Christian Marull am 6.12.2016. https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-alternative-vhs-fuer-alle-technikbegeisterten.b8aac9a3-b2f1-4af3-be03-49bf1fdc913d.html.
Makerspaces for Education and Training. Exploring future implications for Europe
  • R Vuorikari
  • A Ferrari
  • Y Punie
Vuorikari, R.; Ferrari, A.; Punie, Y. (2019): Makerspaces for Education and Training. Exploring future implications for Europe. Luxembourg: European Union. doi:10.2760/946996, JRC117481.
Ein Makerspace an einer Schule
  • T Willingham
  • J De Boer
Willingham, T.; De Boer, J. (2015): Makerspaces in libraries. Lanham: Rowman & Littlefield. Wunderlich, M. (2016): Ein Makerspace an einer Schule. In: S. Schön, M. Ebner;