Chapter

Möglichkeiten und Grenzen ziviler Konfliktbearbeitung auf Mikro-, Meso- und Makroebene

Authors:
  • Deutscher Bundestag
To read the full-text of this research, you can request a copy directly from the author.

Abstract

Konflikte sind allgegenwärtig, auf jeder Ebene der Gesellschaft. Jeder Mensch ist beständig davon betroffen beziehungsweise an Konflikten beteiligt. Es gibt eine unübersehbare Vielfalt von Konfliktanlässen, -ursachen, -austragungsformen, -beteiligten und -lösungen. Manche Konflikte sind strukturell so angelegt, dass sie sich nicht dauerhaft „lösen“ lassen, sondern immer wieder neu – möglichst konstruktiv – ausgetragen werden müssen. Ein Beispiel dafür sind Tarifauseinandersetzungen, die in der Regel zu zeitlich befristeten Tarifabschlüssen führen. Jedes Mal, wenn ein Tarifvertrag ausläuft, muss der Konflikt neu ausgetragen werden.

No full-text available

Request Full-text Paper PDF

To read the full-text of this research,
you can request a copy directly from the author.

ResearchGate has not been able to resolve any citations for this publication.
Sicherheit neu denken - Von der militärischen zur zivilen Sicherheitspolitik
  • Ralf Becker
  • Stefan Maaß
  • Christoph Schneider-Harpprecht