BookPDF Available

Qualität mit Quote

Authors:

Abstract

Die Publikation „Qualität mit Quote. Zur Diskussion um Exzellenz, Chancengleichheit und Gleichstellung in Wissenschaft und Forschung“ gibt einen Überblick über die Diskussionen der letzten zehn Jahre zur Chancengleichheit in der Wissenschaft und zu den Möglichkeiten der Einführung von Zielquoten für die Beteiligung von Wissenschaftlerinnen auf den verschiedenen Qualifikationsstufen. Die Grundlage bilden politische Debatten sowie Empfehlungen des Wissenschaftsrates und der Hochschulrektorenkonferenz, Materialien der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz, Stellungnahmen der Bundeskonferenz der Frauenbeauftragten und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen sowie Positionspapiere weiterer Akteure aus der Hochschulpolitik. Die Autorinnen diskutieren Steuerungsmöglichkeiten für Geschlechtergerechtigkeit in Wissenschaft und Forschung sowie Auswirkungen von Quotenregelungen und erläutern begleitende Maßnahmen bei der Einführung von Quoten zur Förderung der Akzeptanz und Gender-Kompetenz.
Nicola Hille (Autor)
Qualität mit Quote
Zur Diskussion um Exzellenz, Chancengleichheit und Gleichstellung
in Wissenschaft und Forschung
https://cuvillier.de/de/shop/publications/7976
Copyright:
Cuvillier Verlag, Inhaberin Annette Jentzsch-Cuvillier, Nonnenstieg 8, 37075 Göttingen, Germany
Telefon: +49 (0)551 54724-0, E-Mail: info@cuvillier.de, Website: https://cuvillier.de
Inhaltsverzeichnis
Steuerungsmöglichkeiten für Geschlechtergerechtigkeit und exzellente Forschung ....... 7
Vorwort der Herausgeberin
Exzellenz in Wissenschaft und Forschung:
Die Quote als Instrument zur Qualitätssicherung und Gleichstellung ............................ 13
Nicola Hille
Undoing Gender durch Quoten? Der Beitrag verpflichtender Frauenquoten
zur Gleichstellung an österreichischen Universitäten .................................................... 43
Angela Wroblewski
Affirmative Action: Ja, Nein, Vielleicht? Aktuelle Resultate aus der
Experimentalökonomik und ihre Implikationen für die (wissenschaftliche) Praxis ......... 61
Helena Maria Fornwagner
Autorinnen ..................................................................................................................... 79
Dieses Werk ist copyrightgeschützt und darf in keiner Form vervielfältigt werden noch an Dritte weitergegeben werden.
Es gilt nur für den persönlichen Gebrauch.
ResearchGate has not been able to resolve any citations for this publication.
ResearchGate has not been able to resolve any references for this publication.