PosterPDF Available

"MinTHG" - Technische Verfahren für geschlossene Pflanzenproduktionssysteme zur Minderung von THG-Emissionen und klimawandelbedingtem abiotischen Stress

Authors:

Abstract

Zu den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gehört die Folgeneindämmung des durch Treibhausgasemissionen (THG-Emissionen) verursachten Klimawandels. Hierbei ist der Agrarsektor ein beachtlicher Emittent, darunter die wachsende Gewächshausbranche mit CO2-Emissionen. Daher erforscht und entwickelt das MinTHG-Konsortium, bestehend aus mehreren Firmen (RAM, DH Licht, Klasmann-Deilmann) und der Humboldt-Universität zu Berlin innovative Technologien und Verfahren zur substantiellen Reduzierung von THG-Emissionen im Gewächshausanbau. o soll eine Erprobung der Kühlung/Entfeuchtung durch lichtverlustarme Wasservorhänge (<Taupunkt) im Gewächshaus dazu beitragen, den Unterglasanabau an die globale Erwärmung anzupassen, wobei Pflanzenstress vermieden und thermische Solarenergie zur späteren Verwendung gespeichert wird. In solchen semi-geschlossenen Gewächshäusern lassen sich Kohlendioxid und Wasser (bzw. Wasserdampf) einsparen, die sonst durch die Dachlüftung entweichen. Damit einher geht ein erhebliches Potential zur Düngereinsparung bzw. zur Minderung von THG-Emissionen durch die Düngerherstellung. Ferner soll eine Verwendung von Energieschirmen, gesteuert nach Photosynthese, den Wärmeverbrauch (bzw. Brennstoffverbrauch) von Gewächshäusern reduzieren. Einem weiteren Beitrag zur THG-Einsparung sollen Steinwollersatzsubstrate leisten. Dafür werden organische Substrate für den hydroponischen Intensivanbau getestet.Erwartungsgemäß können neue Technologien und Verfahren die Wachstumsbedingungen der Pflanzen beeinflussen. Hierzu werden die Auswirkungen der Interaktionen verschiedener Klimaparameter (wie Temperatur, Feuchte, CO2, Licht) in Ganzpflanzenküvetten untersucht und anhand kontinuierlicher biologischer Messdaten zur Photosynthese und Transpiration bewertet. Ergänzend dazu werden chemische Analysen zu qualitätsgebenden Inhaltsstoffen (4) (PDF) "MinTHG" - Technische Verfahren für geschlossene Pflanzenproduktionssysteme zur Minderung von THG-Emissionen und klimawandelbedingtem abiotischen Stress. Available from: https://www.researchgate.net/publication/331639403_MinTHG_-_Technische_Verfahren_fur_geschlossene_Pflanzenproduktionssysteme_zur_Minderung_von_THG-Emissionen_und_klimawandelbedingtem_abiotischen_Stress [accessed Mar 18 2019].
Klasmann-
Deilmann
Neue Substrate
für den hydrop.
Pflanzenbau
Projektförderung:
Das Verbundprojekt „MinTHG“ wird von 2018 bis 2021 aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eine s Beschlusses
des deutschen Bundestages als Beitrag zum Klimaschutz ge mäß Pariser Abkommen (COP 21) gefördert. Die Projektträgerschaft erfolgt über die Bu ndesanstalt für
Landwirtschaft und Ernährung (BLE).
„MinTHG“ - Technische Verfahren für geschlossene
Pflanzenproduktionssysteme zur Minderung von THG-Emissionen
und klimawandelbedingtem abiotischen Stress
I. SCHUCH1, U. SCHMIDT 1, A. NERLICH 1, G. AKYAZI 2, T. HAIN 2, H. DINTER 3, S. GRADE 4, C. ULRICHS 1, D. DANNEHL 1
1Humboldt-Universität zu Berlin, 2Ram GmbH Mess- und Regeltechnik, 3DH Licht GmbH, 4Klasmann-Deilmann GmbH
Zu den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gehört die Folgeneindämmung des durch Treibhausgasemissionen (THG-Emissionen)
verursachten Klimawandels. Hierbei ist der Agrarsektor ein beachtlicher Emittent, darunter die Gewächshausbranche mit CO2-Emissionen.
Daher entwickelt und erforscht das MinTHG-Konsortium, bestehend aus mehreren Firmen (RAM, DH Licht, Klasmann-Deilmann) und der
Humboldt-Universität zu Berlin, innovative Technologien und Verfahren zur Reduzierung von THG-Emissionen im Gewächshausanbau.
HU Berlin
-Erprobung/Optimierung von
Wasservorhängen zur Kühlung
im geschlossenen Gewächshaus
- Ermittlung der Grenzwerte und
Interaktionen von Klimafaktoren
mit der Pflanze in Phytotronen
- Entwicklung emissionsarmer
Führungsstrategien für
Gewächshäuser
RAM
IT-Implementierung
von neuen
Führungsstrategien
für Gewächshäuser
DH Licht
Innovative LED-
Lampen mit aktiver
Kühlung
Holger Dinter
Teilprojektleiter
dinter@dhlicht.de
Prof. Dr. Uwe Schmidt
Teilprojektleiter
u.schmidt@agrar.hu-berlin.de
Dr. Dennis Dannehl
Projektkoordinator
dennis.dannehl@agrar.hu-berlin.de
Dr. Ingo Schuch
Projektmitarbeiter
ingo.schuch@agrar.hu-berlin.de
Prof. Dr. Dr. Christian Ulrichs
Projektmitarbeiter
christian.ulrichs@agrar.hu-berlin.de
Oliver Dörr
Projektmitarbeiter
doerr@dhlicht.de
Thomas Hain
Teilprojektleiter
th.hain@ram-group.com
Dr. Gökhan Akyazi
Forschungskoordinator
g.akyazi@ram-group.com
Dr. Stefanie Grade
Teilprojektleiterin
stefanie.grade@klasmann-deilmann.com
Bernd Nordzieke
Projektmitarbeiter
bernd.nordzieke@klasmann-deilmann.com
Dr. Annika Nerlich
Projektmitarbeiterin
annika.nerlich@agrar.hu-berlin.de
ResearchGate has not been able to resolve any citations for this publication.
ResearchGate has not been able to resolve any references for this publication.