Chapter

Fragment

Authors:
To read the full-text of this research, you can request a copy directly from the author.

Abstract

Fragmentarismus ist ein oft erteiltes Stichwort und Aufbruchssignal der ästhetischen Moderne. Es wird laut, wenn die Vorstellung einer mimetischen Repräsentation der Natur im Werk eine Absage erfährt. »Mit dem Ende der Mimesiskonzeption bricht das Ende der werkorientierten Produktion an. […] Wo die althergebrachte Bezugnahme der Kunst aufs Werk abbricht, beginnt die Karriere des Fragments als bevorzugter Ausdrucksform.«1 Der von der Frühromantik bis zum Poststrukturalismus begegnende »Gedanke einer notwendig fragmentarischen Gestalt des Ästhetischen […] signalisiert«, so sein Historiograph Eberhard Ostermann, »daß die Kunst nicht mehr auf das Ideal eines anschaulichen und geschlossenen Ganzen, also auf das Paradigma der idealistischen Identitätsästhetik, verpflichtet wird.«2 Ex negativo hält dieser Gedanke dennoch Verbindung zur Identitätsästhetik, indem die »Metapher des Fragments […] als verdeckte Totalitätskategorie« fungiert, »da sie die Vorstellung des Ganzen auf latente Weise mitreflektiert«3.

No full-text available

Request Full-text Paper PDF

To read the full-text of this research,
you can request a copy directly from the author.

Chapter
Der Beitrag diskutiert die Serie Firefly im Kontext ihrer Fortschreibungen in anderen medialen Formaten, insbesondere im Film und im Comic. Beobachtet wird, inwiefern transmediales Erzählen auf Prozessen der Umschreibung bzw. einer Transkription fragmentarischer (Story-)Elemente und Erzählstrukturen innerhalb des durch die Serie geschaffenen Serien- bzw. Erzähluniversums (Serenityverse) beruht. Vor dem Hintergrund der Diskussion einer Ästhetik des Fragments wird aufgezeigt, wie das Serien- bzw. Erzähluniversum als Fragment eines auteur-zentrierten und fanseitig beeinflussten ästhetischen Ganzen firmiert (Serenityverse bzw. Whedonverse) und hieraus einen wesentlichen Moment seiner Fortführung und Erweiterung bezieht.
Friedrich Schlegel und die Idee des zerrissenen Selbst
  • Allegorie
  • Witz
  • Ironie Fragment
Form und Rezeption der Schriften Walter Benjamins (Frankfurt a
  • Konstruktiver Fragmentarismus
The Unfinished Manner: Essays on the Fragment in the Later Eighteenth Century
  • Elizabeth Wanning
Zur Philosophie des Fragments
  • Klaus Peter
  • Schlegel
Zur Erkenntnistheorie des Fragments
  • Rainer Zimmermann
Anaximander, Schlegel und die Moderne
  • Gedanken Über
  • Fragment
Das Fragment als Form frühromantischen Philosophierens
  • Gerda Heinrich
Die frühromantische Grundlegung der Kunsttheorie im Begriff absoluter Selbstreflexion (Frankfurt a
  • Unendliche Verdopplung