Chapter

Einleitung — Moderne und Avantgarde: Begriffsbestimmung und Definitionsproblematik

Authors:
To read the full-text of this research, you can request a copy directly from the author.

Abstract

Kaum ein Begriff ist derart diffus und umstritten wie ›die Moderne‹ — einschließlich seiner Verwandten: die Modernen, das Moderne, modern, Modernismus, Modernität. Das hat verschiedene Gründe. Zum einen wird der Moderne-Begriff in den verschiedenen Disziplinen, so in Philosophie, Sozial-, Geschichts-, Kunst- und Literaturwissenschaft, unterschiedlich definiert. Zum anderen ist der Moderne-Begriff sowohl eine historische Kategorie zur Bezeichnung einer Epoche als auch eine systematische Kategorie zur Charakterisierung bestimmter Inhalte, Postulate, Ideologeme dessen, was als ›Moderne‹ erscheint oder sich als solche deklariert. Um also mit dem Begriffsbündel ›Moderne‹ operieren zu können, müssen allererst begriffliche Schärfungen und Eingrenzungen unternommen werden.

No full-text available

Request Full-text Paper PDF

To read the full-text of this research,
you can request a copy directly from the author.

ResearchGate has not been able to resolve any citations for this publication.
ResearchGate has not been able to resolve any references for this publication.