ArticlePDF Available

Wie lernt man in der Hochschule des Jahres 2021?

Authors:
  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz Saaarbrücken

Figures

Content may be subject to copyright.
A preview of the PDF is not available
ResearchGate has not been able to resolve any citations for this publication.
Quand l'Europe parlait francais
  • Marc Vgl
  • Fumaroli
Vgl. hierzu Marc Fumaroli: Quand l'Europe parlait francais, Paris: De Fallois, 2001.
Literarische Leitmedien
Gothart Mix (Hg.): Literarische Leitmedien. Almanach und Taschenbuch im kulturwissenschaftlichen Kontext, Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 1998, S. 3 – 15.
Über Staats-und Adress-Calender
  • Joachim Von
Joachim von Schwarzkopf: Über Staats-und Adress-Calender. Ein Beytrag zur Staatenkunde, Berlin: Heinrich August Rottmann, 1792, S. 9. Ebd., S. 11.
In seiner Magisterarbeit befasste er sich mit der historischen Auswanderung nach Nordamerika und ihrer heutigen Erinnerungskultur im deutsch-französischen Vergleich
  • Jan Fi
Jan Fi ckert M.A. studierte Französische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation, Englische Übersetzungswissenschaft und Betriebeswirtschaftslehre in Saarbrücken. In seiner Magisterarbeit befasste er sich mit der historischen Auswanderung nach Nordamerika und ihrer heutigen Erinnerungskultur im deutsch-französischen Vergleich. Von 2008 bis 2009 war er wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Englische Übersetzungswissenschaft von Prof. Dr. Heidrun Gerzymisch-Arbogast. Seit Dezember 2008 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Almanachprojekt. In seinem Promotionsvorhaben untersucht er den Kulturtransfer und die Übersetzung von frankophonen Hof-und Staatskalender im deutschen Sprachraum des 18. Jahrhunderts.
Interkulturelle Kommunikation mit den Nebenfächern Psychologie und Betriebswirtschaftslehre mit Abschluss Magister sowie Geschichte (Bachelor) an der Universität des Saarlandes, ist seit
  • Annika Haß Studiert Französische Kulturwissenschaft Und
Annika Haß studiert Französische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation mit den Nebenfächern Psychologie und Betriebswirtschaftslehre mit Abschluss Magister sowie Geschichte (Bachelor) an der Universität des Saarlandes, ist seit September 2009 studentische Hilfskraft am Almanachprojekt und befasst sich hierbei schwerpunktmäßig mit den literarischen Almanachen wie dem Almanach des Dames und dem Verleger Johann Friedrich Cotta.
Almanac de Gotha, contenant diverses connoissances curieuses et utiles, pour l'année M DCC LXX VI
  • Abb
Abb. 6: Almanac de Gotha, contenant diverses connoissances curieuses et utiles, pour l'année M DCC LXX VI, Gotha, chez C. W. Ettinger. (Titelblatt)
Almanach d'adresses de la ville de Coblence
  • Schwarzkopf Joachim Von
Joachim von Schwarzkopf: Über Staats-und Adress-Calender. Ein Beytrag zur Staatenkunde, Berlin: Heinrich August Rottmann, 1792, S. 9. Ebd., S. 11. Almanach d'adresses de la ville de Coblence, Koblenz, 1804, AVIS. Ebd., S. 91.
Hans-Jürgen Lüsebri nk promovierte 1981 an der
  • Prof
  • Dr
Prof. Dr. Hans-Jürgen Lüsebri nk promovierte 1981 an der Universität Bayreuth in Roma-
Leiter des Almanachprojekts, an dem (von links) Kristina Kandler
  • Abb
Abb. 8: Das Projektteam: Prof. Dr. Hans-Jürgen Lüsebrink (vorne links) und Prof. Dr. York-Gothart Mix (Mitte), Leiter des Almanachprojekts, an dem (von links) Kristina Kandler, Bianca Weyers, Annika Haß und Jan Fickert mitarbeiten.