Article
To read the full-text of this research, you can request a copy directly from the authors.

Abstract

Im Versuchsjahr 2011 wurden die Ergebnisse aus 2010 zur energetischen Bewertung des Kollektorsystems bestätigt. So konnte auch im zweiten Versuchsjahr nahezu die Hälfte der eingestrahlten Solarwärme aus dem Kollektorgewächshaus gewonnen werden. Dabei entstanden ca. 44.000 Liter Kondensationswasser (144 l/m²) an den Kühlrohren im Dachbereich. Diese Menge entspricht einem latenten Kühlanteil von etwa 20 % an der für Heizwecke gewonnenen Speicherwärme. Des Weitren konnte durch eine nachgerüstete Minimalisolierung mit Styrodurplatten der Speicherwärmeverlust auf etwa acht Prozent reduziert werden.

No full-text available

Request Full-text Paper PDF

To read the full-text of this research,
you can request a copy directly from the authors.

ResearchGate has not been able to resolve any citations for this publication.
ResearchGate has not been able to resolve any references for this publication.