Conference Paper

Magnetisches Tracking für die Navigation mit dem da Vinci Surgical System.

DOI: 10.1007/978-3-540-78640-5_30 Conference: Bildverarbeitung für die Medizin 2008, Algorithmen, Systeme, Anwendungen, Proceedings des Workshops vom 6. bis 8. April 2008 in Berlin
Source: DBLP

ABSTRACT

Kurzfassung. In dieser Studie wurde untersucht ob in einem typischen OP-Aufbau mit dem da Vincir Telemanipulator elektromagnetisches Tracking fur die Realisation eines Navigationssystems eingesetzt werden kann. Hierfur wurde in einem realen OP-Aufbau untersucht, wie stark metallische und ferromagnetisch wirksame Objekte wie Operationstisch und Telemanipulator das elektromagnetische Feld des Trackingsystems beeinflussen. Die Ergebnisse zeigen, dass der Telemanipulator nur unwe- sentlich die Storung des Magnetfeldes durch den OP-Tisch verstarkt. Ins- besondere die Bewegung der Instrumente im Trackingvolumen verursach- te keine zusatzliche relevante Storung des Magnetfeldes. Bei Begrenzung des Trackingvolumens auf eine Lange von 190 mm, Hohe von 200mm und Breite von 400 mm war der maximale Fehler in diesem Bereich an allen Messpunkten kleiner 10 mm. Der Einsatz von elektromagnetischem Tracking f¨ ur die Navigation mit dem da Vincir Surgical System ist so- mit in einem begrenzten Arbeitsvolumen mit hinreichender Genauigkeit moglich.

Download full-text

Full-text

Available from: Hans-Peter Meinzer
This research doesn't cite any other publications.