Project

Mögliche Prädisposition einer Sekten-/Kultmitgliedschaft.

Updates
0 new
0
Recommendations
0 new
0
Followers
0 new
0
Reads
0 new
4

Project log

Dieter Rohmann
added 2 research items
The contribution to empirical research of a possible predisposition for cult involvement is rarely available on an international scale. The current observations, experiences and statements made to this theme are indeed countless but are also often extremely inconsistent. So it is claimed, for example, that many cult members come from dysfunctional families or that a psychopathological disorder was already existent before joining a cult. In opposition to this include those who hold the opinion that cult members come from completely normal, functional and protective families who clearly have no history of psychopathological illness. The proposed work should be ascertained whether such a disposition to joining a cult actually exists and if so, which factors could be responsible.
Empirische Forschungsbeiträge zur möglichen Prädisposition einer Sekten-/ Kultmitgliedschaft sind international kaum vorhanden. Die vorhandenen Beobachtungen, Erfahrungen und Aussagen zu diesem Thema sind zwar sehr zahlreich, oft aber auch sehr widersprüchlich. So behaupten z.B. die einen, dass Kultmitglieder vermehrt aus dysfunktionalen Familien kommen würden oder dass eine Psychopathologie vor dem Beitritt vorlag. Im Gegensatz dazu sind andere der Meinung, dass Kultmitglieder aus ganz normalen, funktionierenden und behütenden Familien stammen und dass keineswegs eine Psychopathologie vorlag. Durch die hier vorliegende Arbeit sollte eruiert werden, ob es so etwas wie eine Beitrittsdisposition nun tatsächlich gibt und wenn ja - welche Faktoren dafür verantwortlich sein könnten.