Thomas Holm

Thomas Holm
WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

PhD

About

45
Publications
21,180
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
308
Citations
Citations since 2017
19 Research Items
262 Citations
201720182019202020212022202301020304050
201720182019202020212022202301020304050
201720182019202020212022202301020304050
201720182019202020212022202301020304050

Publications

Publications (45)
Conference Paper
This article gives a brief overview of demonstrators for modular plants in industrial and laboratory environment. After a summary of literature and clarification of terms related to modular production, two companies and two universities will each present their applications in the context of modular plants. All demonstrators are designed and impleme...
Technical Report
Full-text available
The testbed Edge Configuration was established to prepare the standardization in the context of the manufacturing industry with respect to the emerging edge computing technology. The testbed does not address edge computing technology in itself but focuses on edge configuration. For this purpose, concepts will be developed, practically implemented a...
Chapter
Preface Our future is the world we are going to live in, attracting our fantasies, speculations, fears and hopes. We really would like to know something about it and want to be prepared. Therefore, we observe trends. An obvious trend is that our world gets more and more connected. Information is seamlessly following and doing this quickly. We learn...
Article
Full-text available
The increased flexibility resulting from the modularization of process plants requires an advanced strategy to supervise the distributed control systems (DCS). The connection and coordination of multiple process equipment assemblies (PEAs) into a modular plant (MP) is called orchestration and conducted in a so‐called process orchestration layer (PO...
Conference Paper
Modular automation is trendy. Currently, there are several pilot plants on the subject, some of which were realized according to various versions of the guideline VDI 2658. Parts of the guideline are still in the making, with the first parts already well advanced so that a productive use of modular automation is realistic in near future. In the fir...
Article
Full-text available
Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung und der Entwicklungen im Rahmen der Initiative Industrie 4.0 entstehen wechselnde Anforderungen an die Prozessindustrie. Dies äußert sich zum Beispiel in Form von kleineren Chargen und individuelleren Produkten bei gleichzeitig kürzeren Produktlebenszyklen. Eine Möglichkeit, um diesen Anforderungen gerecht zu...
Article
Modulare Automatisierung wird als eine der Schlüsseltechnologien zur Erhöhung der Flexibilität von Produktionsanlagen angesehen. Zugleich kann durch eine durchgängige Modularisierung von Produktionsanlagen und die Verwendung von Standards der Engineeringaufwand erheblich reduziert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten Namur (Interessengemei...
Chapter
Vorwort Zum 20. Mal trifft sich die Community zum Leitkongress der Mess- und Automatisierungstechnik AUTOMATION im Juli 2019. Unter dem Motto „Autonomous Systems and 5G in Connected Industries“ erwartet Sie ein anspruchsvolles Programm! Wie wirken sich künstliche Intelligenz und autonome Systeme auf die Fertigungs- und Prozessautomation der Zukunft...
Article
Zusammenfassung Dieser Beitrag beschreibt eine Methode für das Engineering von Abhängigkeiten zwischen Services, die ein Modul einer Produktionsanlage in der Prozessindustrie anbietet. Hierzu wird eine Serviceabhängigkeitsmatrix eingeführt, die beim Engineering eines Moduls genutzt werden kann, um die Abhängigkeiten zwischen Services festzulegen. D...
Article
In Verfahrenstechnik und Anlagenbau werden zunehmend Konzepte zur Standardisierung der Modularisierung diskutiert. Dies hat weitreichende Auswirkungen auf das Engineering und den Betrieb der Anlagen. Der textdata zeigt die Einflüsse eines modularen Anlagendesigns auf den Lebenszyklus einer Anlage von der Planung über den Betrieb bis zur Demontage....
Article
The modularization of process plants is regarded as a promising approach to cope with upcoming requirements in the process industry regarding flexibility. Within the DIMA project (“Decentralized Intelligence for Modular Assets”), a concept has been developed to overcome current deficiencies in implementing modular plants and especially their automa...
Conference Paper
Full-text available
Standards spielen im Umfeld von Industrie 4.0 eine große Rolle. AutomationML und OPC UA sind zwei der am meisten in diesem Bereich diskutierten Standards. Die Harmonisierung bestehender Standards ist zukunftsweisend für die heterogene Standardisierungslandschaft in diesem Umfeld. Die gemeinsame Arbeitsgruppe der OPC Foundation und des AutomationML...
Conference Paper
Dieser Beitrag stellt ein Beschreibungsmittel und eine Methode für das Engineering und die Überprüfung von Dienste-Abhängigkeiten im Rahmen des Modulengineering für die modulare Prozessautomation vor. Hierzu wird aus der Dienste-Deklaration eine Matrix generiert, die beim Engineering des Moduls genutzt werden kann, um die Abhängigkeiten zwischen de...
Conference Paper
Der Namur-Arbeitskreis 1.12 „Automatisierung modularer Anlagen“ und die ZVEI-Arbeitsgruppe „Modulare Automation“ erarbeiten derzeit in Kooperation mit dem VDI/VDE- GMA FA 5.16 „Middleware in der Automatisierungstechnik“ eine Spezifikation einer herstellerneutralen Beschreibung von Modulen und überführen diese in die Standardisierung (VDI/VDE/NAMUR-...
Chapter
Kurzfassung Die vorausschauende Instandhaltung (engl. Predictive Maintenance) gewinnt für die produzierende Industrie weltweit an Bedeutung, da Produktionsmodernisierungen im Rahmen der Industrie 4.0 sowie die zunehmende Verwendung von heterogenen Sensoreinheiten die Instandhaltungsplanung immer komplexer gestalten. Darüber hinaus ist das ServiceKo...
Chapter
Kurzfassung Die vorausschauende Instandhaltung (engl. Predictive Maintenance) gewinnt für die produzierende Industrie weltweit an Bedeutung, da Produktionsmodernisierungen im Rahmen der Industrie 4.0 sowie die zunehmende Verwendung von heterogenen Sensoreinheiten die Instandhaltungsplanung immer komplexer gestalten. Darüber hinaus ist das ServiceKo...
Chapter
Kurzfassung Die vorausschauende Instandhaltung (engl. Predictive Maintenance) gewinnt für die produzierende Industrie weltweit an Bedeutung, da Produktionsmodernisierungen im Rahmen der Industrie 4.0 sowie die zunehmende Verwendung von heterogenen Sensoreinheiten die Instandhaltungsplanung immer komplexer gestalten. Darüber hinaus ist das ServiceKo...
Conference Paper
Full-text available
Im Januar 2015 beschlossen der Namur-Arbeitskreis 1.12 „Automatisierung modularer Anlagen“ und die ZVEI Arbeitsgruppe „Modulare Automation“ gemeinsam an einer Spezifikation einer herstellerneutralen Beschreibung von Modulen zu arbeiten. Hierzu wurden mehrere Unterarbeitskreise gegründet. Vorangegangen war eine erfolgreiche Demonstration modularer A...
Conference Paper
Industrie 4.0 ist aktuell Anforderung und gleichzeitig Befähiger für die Konzipierung wandlungsfähiger Produktionssysteme. Die Anforderung besteht in der Schaffung intelligenter Geräte und Systeme, die sich ad hoc zu einem Verbund zusammenschließen können, ein Produktionssystem erschaffen und dadurch die Lösungskompetenz für eine anstehende Aufgabe...
Article
Full-text available
Die Modularisierung von Prozessanlagen wird als erfolgversprechende Möglichkeit angesehen, die künftigen Anforderungen an die Prozessindustrie zu bewältigen. Mit dem Projekt Dezentrale Intelligenz für modulare Anlagen (Dima) hat Wago auf der Namur-Hauptsitzung 2014 einen Weg gezeigt, wie sich die Anforderungen, die in der NE148 formuliert worden si...
Article
Mit dem Namur-MTP wurde die Basis geschaffen, Module in eine Prozessführungsebene zu integrieren. Im MTP wird dazu jede Information abgebildet, die für eine effiziente und fehlerfreie Integration benötigt wird. Der aktuelle Arbeitsstand des Namur-MTP wurde von den Autoren auf Anwendbarkeit überprüft. Dazu wurden ein Anlagendemonstrator aufgebaut un...
Chapter
14.0 Service Infrastrukturen Cyber-physische Systeme (CPS) besitzen hohe nicht-funktionale Anforderungen (NFA) in Bezug auf einen sicheren, fehlertoleranten, resilienten, effizienten, selbst-organisierenden und störungsfreien Betrieb. NFA sind daher notwendigerweise in der detaillierten Ausgestaltung und Spezifikation einer Service-Infrastruktur fü...
Chapter
14.0 Service Infrastrukturen Cyber-physische Systeme (CPS) besitzen hohe nicht-funktionale Anforderungen (NFA) in Bezug auf einen sicheren, fehlertoleranten, resilienten, effizienten, selbst-organisierenden und störungsfreien Betrieb. NFA sind daher notwendigerweise in der detaillierten Ausgestaltung und Spezifikation einer Service-Infrastruktur fü...
Conference Paper
The reduction of the effort required for integration of a module into a production plant is the fundamental aim of modular plant architectures. Effective module integration can be achieved, for instance, by shifting engineering efforts from the classical site-engineering to the engineering of plant modules. The basis of this approach is the formal...
Conference Paper
The reduction of the required effort for integration of a module into a production plant is the fundamental aim of modular plant architectures. An essential prerequisite for efficiency is to shift engineering efforts from the classical site-engineering to the engineering of plant modules. In such a scenario, the engineering of the entire system can...
Article
Dieser Beitrag zeigt auf, wie in Deutschland erarbeitete Standards zur Beschreibung mit Merkmalen (insbesondere eClass) in Kombination mit weiteren Normen und Standards eine semantische Basis für den Informationsaustausch in den Anwendungsfällen von Industrie 4.0 bilden können. Der Beitrag möchte die Nutzung deutscher Standards und Normen im Kontex...
Article
Dieser Beitrag zeigt auf, wie in Deutschland erarbeitete Standards zur Beschreibung mit Merkmalen (insbesondere eClass) in Kombination mit weiteren Normen und Standards eine semantische Basis für den Informationsaustausch in den Anwendungsfällen von Industrie 4.0 bilden können. Der Beitrag möchte die Nutzung deutscher Standards und Normen im Kontex...
Article
Mit dem Projekt Dima hat Wago Kontakttechnik zur Namur-Hauptsitzung 2014 einen Weg aufgezeigt, wie sich die in der NE 148 formulierten Anforderungen an die Integration von Prozessmodulen technisch umsetzen lassen. Basis des Lösungsansatzes ist die Beschreibung verschiedener Aspekte eines Moduls in einem proprietären Module Type Package (MTP). Die K...
Article
Full-text available
Mit dem Projekt Dima hat Wago Kontakttechnik zur Namur-Hauptsitzung 2014 einen Weg aufgezeigt, wie sich die in der NE 148 formulierten Anforderungen an die Integration von Prozessmodulen technisch umsetzen lassen. Basis des Lösungsansatzes ist die Beschreibung verschiedener Aspekte eines Moduls in einem proprietären Module Type Package (MTP). Die K...
Conference Paper
In diesem Beitrag soll aufgezeigt werden, wie in Deutschland erarbeitete Standards zur Beschreibung mit Merkmalen (insbesondere eCl@ss (IEC 61987)) in Kombination mit weiteren Normen und Standards eine geeignete semantische Basis für den Informationsaustausch in den Anwendungsfällen von Industrie 4.0 bilden können. Der Beitrag möchte die Nutzung de...
Conference Paper
Aufgrund der steigenden Volatilität innovationsgetriebener Märkte unterliegen Produktions- und Logistikstrukturen gravierenden Veränderungen. Diese erfordern immer kürzere Planungs- und Entwicklungsprozesse. Besonders vielversprechend erscheint in dieser Hinsicht die Modularisierung von verfahrenstechnischen Anlagen. Der präsentierte Ansatz liefert...
Article
Grundgedanke einer modularen Anlagenarchitektur ist die Minimierung des Aufwands zur Integration eines Moduls in die Gesamtanlage. Dies kann durch Verlagerung von Aufwänden in das Engineering des Modullieferanten erreicht werden. Das Engineering der Gesamtanlage zerlegt sich dann in zwei, voneinander getrennte Engineering-Prozesse: Der Modulliefera...
Article
Grundgedanke einer modularen Anlagenarchitektur ist es, den Aufwand zur Integration eines Moduls in die Gesamtanlage zu minimieren. Dies lässt sich erreichen, indem Aufwände in das Engineering des Modullieferanten verlagert werden. Das Engineering der Gesamtanlage besteht dann aus zwei voneinander getrennten Engineeringprozessen: Der Modullieferant...
Conference Paper
The engineering of automated plants requires the involvement of different disciplines, each of them using discipline specific methods, models and tools. To improve and achieve significant optimizations especially on engineering quality an overall approach is needed. Within this contribution the SPES Meta Model approach will be introduced and applie...
Article
In Verfahrenstechnik und Anlagenbau werden zunehmend Konzepte zur Standardisierung der Modularisierung diskutiert. Dies hat weitreichende Auswirkungen auf das Engineering und den Betrieb der Anlagen. Der textdata zeigt die Einflüsse eines modularen Anlagendesigns auf den Lebenszyklus einer Anlage von der Planung über den Betrieb bis zur Demontage....
Conference Paper
In den letzten Jahren wurden eine Vielzahl von Ansätzen entwickelt und standardisiert, die das Ziel verfolgen unterschiedliche Fachdisziplinen zu integrieren. Diese Ansätze fokussieren einerseits auf Vorgehensweisen, andererseits auf die Informationsabbildung und Vernetzung in Datenmodellen. Bezüglich der Notwendigkeit dieser Integration und interd...
Article
Full-text available
In Verfahrenstechnik und Anlagenbau werden zunehmend Konzepte zur Standardisierung der Modularisierung diskutiert. Dies hat weitreichende Auswirkungen auf das Engineering und den Betrieb der Anlagen. Der textdata zeigt die Einflusse eines modularen Anlagendesigns auf den Lebenszyklus einer Anlage von der Planung uber den Betrieb bis zur Demontage....
Article
Full-text available
In Verfahrenstechnik und Anlagenbau werden zunehmend Konzepte zur Standardisierung der Modularisierung diskutiert. Dies hat weitreichende Auswirkungen auf das Engineering und den Betrieb der Anlagen. Der textdata zeigt die Einflüsse eines modularen Anlagendesigns auf den Lebenszyklus einer Anlage von der Planung über den Betrieb bis zur Demontage....
Conference Paper
Full-text available
In the domain of process automation there exist two upcoming standards for the modeling of plant data, namely ISO 15926 and IEC 62424 (CAEX). Both standards' objective is to describe the plant over the whole lifecycle. Within this contribution both standards will be compared. By using an example application of the automation domain, i.e. a belt con...
Conference Paper
Signallisten, die in Tabellenbearbeitungswerkzeugen wie z.B. Microsoft Excel erstellt werden, stellen heute ein wichtiges Hilfsmittel für den Informationsaustausch zwischen Ingenieuren der EMSR- und der Leittechnik dar. Neben dem Engineering in Neuanlagenprojekten kommt ihnen auch bei der Planung von Modernisierungen für Automatisierungslösungen ei...

Questions

Question (1)
Question
The effort during the engineering of production plants is a criterion becoming more and more important. But to optimize it it must be measurable. I'm looking for ways to ways to measure the effort especially for engineering the automation system within the production plant. 

Network

Cited By

Projects

Project (1)
Project
Modular Plants are a response to current challenges in the process industries: shorter product life cycles, higher variability and volatility, ressource efficience. This project investigates in several loosely connected subprojects with different partners several aspects such as information models, architectures, and engineering processes, that provide the necessary plug-and-produce capabilities for highly reconfigurable modular chemical plant concepts.