Stephan Daubitz

Stephan Daubitz
Technische Universität Berlin | TUB

About

13
Publications
1,600
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
44
Citations
Citations since 2016
7 Research Items
43 Citations
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025
Introduction
Skills and Expertise

Publications

Publications (13)
Book
Full-text available
Verkehrserziehung und das damit einhergehende Ziel, die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehr zu gewährleisten und zu fördern, ist seit den 1930er Jahren in Deutschland relevant. Dabei hat sich die inhaltliche wie auch terminologische Ausrichtung mehrmals geändert. Zwar wird Verkehrserziehung seit Jahren um den Begriff der Mobil...
Chapter
Full-text available
Zusammenfassung Waren Verkehrspolitik und -planung in der Vergangenheit zumeist beschränkt auf die Verringerung von Raumwiderständen zur Herstellung von reibungslosen automobilen ‚Verkehrsflüssen‘, hat sich durch die Einbeziehung von Gerechtigkeitskonzeptionen und die präzise Unterscheidung zwischen den Begriffen Verkehr und Mobilität sowie den Ein...
Article
Mobilität zu gestalten bedeutet, die subjektiven Möglichkeitsräume der Menschen zu verändern. Effektive Maßnahmen und Strategien benötigten deshalb insbesondere qualitative Daten, um die Mobilität evidenzbasiert planen zu können. Neben der Erhebung und Auswertung ist besonders die Verwendung qualitativer Daten zur Strategieentwicklung bis heute noc...
Chapter
Der Beitrag führt in das Thema der sozialen Frage in der Verkehrspolitik ein. Eine sinnvolle Bearbeitung dieses Politikfeldes kann nur gelingen, wenn es mit einer handlungsleitenden normativen Gerechtigkeitskonzeption verknüpft ist und den Zusammenhang von Mobilität und sozialer Exklusion thematisiert. Es werden grundsätzliche strategische Pfade de...
Thesis
Full-text available
Die Verkehrswissenschaften haben sich im Laufe ihrer Historie in zwei Forschungsstränge aufgeteilt: Zum einen die systemische Perspektive, die auf eine empirisch-analytische Betrachtung des Verkehrs und der deduzierten Problemlösungsverfahren fokussiert ist. Zum anderen die subjektorientierte Perspektive, die sich an menschlichen Handlungsmodellen...
Chapter
Mit dem von Amaryta Sen und Martha C. Nussbaum entwickelten Befähigungsansatz (Capability approach) wird eine Gerechtigkeitskonzeption beschrieben, die eine normative Grundlage für die Entwicklung eines zielgruppenspezifischen Mobilitätsmanagements bilden kann. An zwei Handlungsoptionen für eine inklusive Mobilität (Sozialticket im Öffentlichen Nah...
Article
Understanding of acceptance of electric mobility has been typically discussed by a comparison of vehicles with different types of propulsion engines, battery electric vehicles and vehicles with an internal combustion engine. Nevertheless, electric mobility comprehends a combination of public transport and electric vehicles. The aim of this paper is...
Article
Full-text available
Purpose The aim of this paper is to provide insight into how people assess different charging options in the context of electric mobility and how charging can be integrated into daily activities. The central research question concerns the acceptance of fast charging with direct current up to 200 kWh relative to alternative charging concepts such as...
Technical Report
Teilbericht des Projekts E3 – Combined Charging System: Entwicklung und Demonstration von Schnellladestationen zum Arbeitspaket 6
Article
Full-text available
Electric mobility comprises a variety of transportation systems, notably the combination of public transport and electrically powered vehicles. It serves as an inherent part of future urban integrated mobility concepts. From the users’ perspective, e-mobility has so far been discussed via a comparison of cars with internal combustion engines (ICEV)...
Chapter
Jahrzehntelang haben die Unternehmen des öffentlichen Nahverkehrs versucht Autofahrer/innen von ihrem Angebot zu überzeugen und diese zum Umstieg auf Busse und Bahnen zu bewegen. Mehr oder weniger ausgeklügelte Marketingstrategien wurden für die Neukundengewinnung entwickelt. Aber alle gut gemeinten Werbungen haben nicht die erwarteten Ergebnisse g...
Poster
Full-text available
The poster describes perceived differences between battery electric vehicles and other modes of transport and groups them accordingly. Evaluating acceptance of BEVs, subjective perspectives have to be taken into account, in order to address the subgroups of potential customers appropriately. Individuals take an interest in more characteristics of m...
Article
Dass sich Verkehrs- und Mobilitätsforscher, Verkehrsplaner und verkehrspolitische Entscheidungsträger mit dem Verkehrsverhalten von einkommensarmen Menschen beschäftigen, ist leider in Deutschland eher die Ausnahme. Für die Verkehrsunternehmen z. B sind die Einkommensarmen sog. captives, im öffentlichen Verkehr gefangene, denen nichts anderes übrig...

Network

Cited By