Stefanie Rach

Stefanie Rach
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg | OvGU · Faculty of Mathematics

About

30
Publications
2,806
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
302
Citations
Introduction
Skills and Expertise

Publications

Publications (30)
Chapter
Der Erwerb von mathematischem Fachwissen, der vor allem durch geeignete Aufgaben gesteuert werden kann, ist essentiell im Lehramtsstudium. Manche Studierende sehen jedoch wenig Wert darin, sich mit derartigen Aufgaben zur Hochschulmathematik zu beschäftigen. Eine Möglichkeit diesen Wert zu erhöhen, könnten Aufgaben darstellen, die eine Verknüpfung...
Article
Zusammenfassung Das mathematische Selbstkonzept als Einschätzung der eigenen Fähigkeiten ist relevant für erfolgreiche Lernprozesse. Am Übergang in ein Mathematikstudium ändert sich die Domäne, sodass eine Schul- von einer universitären Mathematik unterschieden werden kann. In diesem Beitrag schlagen wir ein dreidimensionales Modell vor, das ein al...
Article
Full-text available
Reading and understanding proofs is an essential activity in the scientific discipline of mathematics. In the introductory phase of a university mathematics program, it is a major challenge for students to engage with mathematical proofs in a way that supports learning. Understanding proofs does not only mean to comprehend individual steps of the p...
Preprint
Full-text available
Zusammenfassung. Das Lesen und Verstehen von Beweisen ist eine wichtige Aktivität in der wissenschaftlichen Disziplin Mathematik. In der Studieneingangsphase eines Mathematikstudiums stellt der lernförderliche Umgang mit Beweisen für die meisten Studierenden eine große Herausforderung dar. Beweise zu verstehen heißt nicht nur, einzelne Begründungss...
Book
Dieses Buch stellt praxisnahe Innovationen für Lehrveranstaltungen zur Mathematik an Hochschulen vor und richtet sich sowohl an Mathematiklehrende wie auch an Forschende in der Hochschuldidaktik Mathematik. Die Innovationen umfassen hierbei einen weiten Bereich mathematischer Lehrveranstaltungen in verschiedenen Studiengängen – von Wirtschaftswisse...
Chapter
Das Studium der Mathematik stellt sowohl im Hauptfach als auch in mathematikhaltigen Studiengängen besondere Anforderungen an den Wissens- und Kompetenzerwerb und erfordert somit auch darauf zugeschnittene Strategien des Lernens. Vor diesem Hintergrund werden in diesem Teil des Herausgeberbandes spezifische Ansätze zum Erlernen von mathematischen A...
Chapter
Ein Lehramtsstudium im Fach Mathematik zu wählen ist meistens gleichbedeutend damit, später Mathematik an einer Schule unterrichten zu wollen. Jedoch brechen viele Studierende ihr bewusst gewähltes Studium aus fehlender Motivation ab. Ein Grund dafür liegt wahrscheinlich darin, dass in fachlichen Lehrveranstaltungen häufig eine wissenschaftliche Fo...
Chapter
In diesem einführenden Kapitel werden die Strukturierung und Ausrichtung des vorliegenden Bandes sowie des Kompetenzzentrums Hochschuldidaktik der Mathematik (khdm) vorgestellt. Dazu wird zunächst auf die Entstehungsgeschichte des khdm, seine nationalen und internationalen Aktivitäten und seinen Beitrag zur Nachwuchsförderung eingegangen. Anschließ...
Article
Full-text available
The transition from school to tertiary mathematics courses, which involve advanced mathematics, is a challenge for many students. Prior research has established the central role of prior mathematical knowledge for successfully dealing with challenges in learning processes during the study entrance phase. However, beyond knowing that more prior know...
Conference Paper
Das situationale Interesse von Studierenden ist ein wichtiger Faktor, damit Studieren-de motiviert ihr Studium bewältigen. Inwiefern das situationale Interesse von indivi-duellen Merkmalen der Lernenden abhängt und inwiefern es durch die Bearbeitung einer wertexplizierenden, mathematischen Aufgabe gesteigert werden kann, ist noch nicht geklärt. Anh...
Conference Paper
Full-text available
High dropout rates in mathematics reveal students' problems during the transition from school to university mathematics. As the subject mathematics differs between school and university, we use specific questionnaires, which distinguish interest in school and in university mathematics. The aim of this contribution is to analyse the role and develop...
Conference Paper
In tertiary education, proof comprehension, that means reading and understanding written proofs, is an important activity in learning processes. However, to our knowledge there are no (empirical) studies analyzing the influence of reading strategies and the students’ individual characteristics on proof comprehension, yet. We developed a proof compr...
Chapter
Der Übergang in ein Lehramtsstudium im Fach Mathematik ist häufig mit Problemen verbunden, was hohe Studienabbruchquoten anzeigen. Durch eine stärkere Kohärenz des fachlichen, universitären Lehrangebotes zu dem schulischen Lehrangebot in der Studieneingangsphase könnten die Probleme beim Übergang gemildert wird. Diese Kohärenz ist auf den ersten Bl...
Chapter
„Vielfalt, die verbindet“ ist ein Leitmotiv, welches das Hanse-Kolloquium zur Hochschuldidaktik der Mathematik 2018 in Essen gut beschreibt. Zu diesem kamen Akteure von Fachhochschulen und Universitäten mit fachmathematischer wie fachdidaktischer Perspektive vom 9. bis 10. November zusammen, um die Problematik des Übergangs von Schule zu Hochschule...
Article
Students’ personal interest is hypothesized to be an important resource for learning, but only a few empirical studies have investigated the effect of interest on academic achievement and motivational outcomes of university studies. This lack of empirical studies is remarkable, because inadequate individual prerequisites are considered one reason f...
Conference Paper
Proving is one of the major activities in mathematics. In the first semester of a mathematic study program, students show serious problems understanding written, correct proofs. We developed a proof comprhension test based on the assessment model for proof comprehension of Mejia-Ramos et al. (2012) and analyzed the data of 114 students focussing on...
Conference Paper
Der Übergang von der Schule in ein Mathematikstudium fällt vielen Studierenden schwer. Als ein Grund hierfür wird das Beweisen angeführt, welches in der Universität eine zentrale Aktivität darstellt. Neben der Beweiskonstruktion gehört zum Beweisen auch das Beweisverständnis, welches in der Literatur in eine lokale und eine globale Ebene unterteilt...
Article
Students’ motivational characteristics, e.g., subject-related interest, are considered important predictors for successful learning processes. However, few empirical studies provide evidence for the assumed chain of effects between high interest and high achievement in mathematics. One reason for this result might be that the applied measures of le...
Chapter
Universitäre Lerngelegenheiten im Fach Mathematik werden häufig aufgrund ihrer mangelhaften didaktischen Struktur kritisiert. Trotz dieser Kritik wurde die Lehrqualität von mathematischen Veranstaltungen in der Studieneingangsphase bisher noch nicht systematisch untersucht. In diesem Beitrag stellen wir eine Konzeptualisierung und Operationalisieru...
Article
Particularly in mathematics, the transition from school to university often appears to be a substantial hurdle in the individual learning biography. Differences between the characters of school mathematics and scientific university mathematics as well as different demands related to the learning cultures in both institutions are discussed as possib...
Article
Mit dem Übergang von der Schule in ein Hochschulstudium mit Hauptfach Mathematik verändern sich nicht nur die Rahmenbedingungen des Lernens, sondern auch der Lerngegenstand selbst. Insbesondere in der Studieneingangsphase steht der wissenschaftliche Charakter der Mathematik und dabei vor allem das mathematische Beweisen im Vordergrund, wohingegen z...
Chapter
Throughout the last decade, increasing attention has been given to the discontinuity phenomena of university students in mathematics during their transition from school to university. We hypothesize that two transformations in this transition period have played an important role: the transformation of the character of mathematics and the transforma...
Article
Viele Studierende brechen ihr Studium im Fach Mathematik bereits im Verlauf des ersten Studienjahres ab. Als Gründe für die hohe Abbruchquote werden neben dem unterschiedlichen Charakter der Mathematik auch die unterschiedlichen Lernkulturen in der Schule und im Studium diskutiert. In diesem Beitrag werden Ergebnisse einer empirischen Studie vorges...
Article
Handling errors constructively is considered as an important component of learning processes. Accordingly, instruction should enable learners to develop positive attitudes towards error situations and to use errors as learning opportunities. In a quasi-experimental study with students from 32 classrooms (grades 6 to 9), we investigated the developm...
Conference Paper
Many students studying mathematics at university experience great difficulties in their first year. In Germany, universities have to deal with drop-out rates of 40-50% of first-year students with a major in mathematics. Possible reasons are differences between school and university concerning the character of mathematics taught and the learning cul...

Network

Cited By