Stefan Laser

Stefan Laser
Ruhr-Universität Bochum | RUB · Department of Social Sciences

Doctor of Philosophy

About

52
Publications
2,509
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
51
Citations
Citations since 2016
52 Research Items
51 Citations
2016201720182019202020212022051015
2016201720182019202020212022051015
2016201720182019202020212022051015
2016201720182019202020212022051015
Introduction
I study the material politics of socio-ecological transitions. #waste #energy #digitaltransformation #infrastructure I am an advocate of ethnographic research, as championed by Science & Technology Studies, while interested in new experimental setups that traverse the traditional boundaries of social science research.

Publications

Publications (52)
Article
Full-text available
Digital technologies transform social practices and pervade the formation of social order in a diffuse form. Platforms become everyday companions and pose fundamental conceptual and methodological challenges to sociology. The article sheds light on the socio-technical configuration of sport and asks how a technological mediation of cycling helps sh...
Chapter
Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konseque...
Chapter
Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konseque...
Chapter
Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konseque...
Chapter
Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konseque...
Chapter
Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konseque...
Chapter
Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konseque...
Chapter
Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konseque...
Chapter
Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konseque...
Chapter
Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konseque...
Chapter
Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konseque...
Book
Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konseque...
Article
Full-text available
Zusammenfassung Bewertungen sind an der Hervorbringung sozialer Ordnungen beteiligt. Wenngleich als Leitunterscheidung benannt, wird im Forschungsfeld der Bewertungssoziologie die Unterscheidung von wertvoll und wertlos jedoch häufig übergangen und die Rolle von destruktiven Praktiken unterbeleuchtet; das Feld kann profitieren von den instruktiven,...
Conference Paper
Apart from being a space for doing STS research, the RUSTlab (Ruhr University Science and Technology Studies lab) is also a laboratory for experimenting with modes of building caring relations (cf. Mol 2008, Mol et al. 2015, Puig de la Bellacasa 2017) in academia. A core device for driving this experiment is a document we call “lab coding” to empha...
Conference Paper
The recently constituted association stsing offers scholars a new platform to do STS in and through Germany (therefore the wording stsing). Specific about this platform is its creative and open understanding of collaboration on the one hand and critical reflection of national, international, institutional, and intergenerational challenges of STS re...
Article
Full-text available
This paper discusses three recent book publications devoted to a detailed description and reflection of methodology. These are three different contributions that focus on different disciplinary approaches to STS methods: sociology (via Meier zu Verl's monograph "Daten-Karrieren und epistemische Materialität" [Data Careers and Epistemic Materiality]...
Article
The restoration of the Emscher began in the 1990s. It brings us to a former centre of industrialization – the Ruhr Valley in North Rhine Westphalia, Germany – and reveals challenges of post-mining, such as pollution and subsidence. Three concepts are central to understanding the restoration of the river: landscape, temporality and value. Through th...
Article
This article introduces the field of valuation studies and illustrates the theoretical and methodological potential it offers for analyzing climate change. Valuation studies (VS) is still an emerging, yet fertile research field that explores valuation practices and value orders as critical sites of social (trans-)formation (Lamont 2012). Valuation...
Article
Full-text available
To address the relationship between the crises of capitalist growth and democratic politics, this paper discusses the notions of degrowth and conviviality. Both concepts are often interpreted as making similar proposals in response to questions of environmental transformation. However, they bear on different strands of critique. While degrowth crit...
Chapter
Erratum zu:Hightech am Ende Das Schreiben eines Buchs durchläuft viele Phasen. Im Zuge der intensiven Überarbeitung des Originalmanuskripts habe ich aus Versehen zwei Eigenreferenzen aus Fußnoten gelöscht. Dabei handelt es sich um Vorarbeiten, die in spezifischen Kapiteln des vorliegenden Buchs weiterentwickelt wurden. Die entsprechenden Sammelbänd...
Article
Full-text available
In this text, we offer a vision of waste as integral and immanent to valuation practices and argue that engaging with waste materials can thereby significantly contribute to the field of valuation studies. We lay special emphasis on the intertwined practices and processes of assembling and disassembling value and waste. Creating value is a process...
Article
Full-text available
The global economy of e-waste recycling has received much attention in recent waste studies literature. This article gives an account from the inside of two different sites within a leading high-tech recycling and smelting company in which such e-waste is assessed; and discusses the valuation of electronic waste in the course of its industrial proc...
Chapter
Es war mein letzter Tag im Betrieb, und während des allerletzten Termins konnte ich noch wertvolle Eindrücke sammeln. Die Mitarbeiter waren zur jahresabschließenden Betriebsversammlung geladen, mich eingeschlossen. Zur Erinnerung: Der Betrieb ist Teil einer großen Aktiengesellschaft und weltweit führend in der Verarbeitung von Metallen – vor allem...
Chapter
Das Rethinking des Recyclings benötigt einen Zugang, das Rethinking von waste wiederum ist noch auszuführen, und die Hightech-Infrastruktur muss greifbar gemacht werden. Das vorliegende Kapitel dient zur Auseinandersetzung mit der Literatur zu Abfall, Wert und Recycling und stellt eine Methodologie vor, die durch das Zusammendenken von Wert und Abf...
Chapter
Die Idee eines neuen Typs Smartphone wurde ins Spiel gebracht als alternativer Produktionsstandard, vorgeschlagen haben es Aktivisten im Internet im Konzert mit privaten Elektronikkonzernen. „Modulare Smartphones“ sollen die Konstruktion von zeitgenössischen Smartphones aufbrechen. Dass sich Konsumenten für dieses Problem online engagieren, ist ihr...
Chapter
In Europa, Indien, den USA und auch an anderen Orten weltweit wird aktuell die Kreislaufwirtschaft als Erfolgsmodell gefeiert – als Modell der Zukunft mit ersten beträchtlichen Erfolgen im Hier und Jetzt. Die Kreislaufwirtschaft bindet Hoffnungen. Sie wird geschätzt, weil sie die Umweltprobleme positiv wendet – mit Wachstumschancen für Unternehmen...
Chapter
Spätestens seit der Jahrtausendwende wissen wir, dass die zeitgenössischen „Wissens“- und „Informationsgesellschaften“ vom indischen Subkontinent abhängen. Damals halfen indische Softwarearbeiter dabei, den drohenden „Millennium Bug“ und Chaos zu verhindern. Die Korrektur veralteter Codes bezeichnen einige als „the largest concerted repair operatio...
Chapter
In Indien bildete sich in Folge der Problematisierung der NGO Toxics Link eine engagierte Öffentlichkeit, um die bedrohliche Situation um Elektroschrott anzugehen. Lokale politische Parteien, Gewerkschaften, Nichtregierungsorganisationen, internationale Wissenschaftlerinnen, transnationale und nationale Unternehmen und die Zivilgesellschaft – media...
Chapter
Die Analyse des vorherigen Kapitels hat grundlegende Produktivitätsparameter freigelegt und so die Auseinandersetzung mit dem Ökonomischen des Recyclings eingeleitet. Aber nun ist eine Öffnung der Perspektive gefragt. Die ökonomische Wertproduktion des Recyclings muss präziser und umfassender gegriffen werden.
Chapter
Seit der Einführung des „iPhones“ im Jahr 2007 haben Smartphones eine bemerkenswerte Karriere hingelegt. Im Globalen Norden und Süden werden die Geräte schichtübergreifend gekauft und kreativ genutzt (mit dem Handy als Wegbereiter: Burkart 2007; Weber 2008; Castells et al. 2009; Ling et al. 2011; Agar 2013; Goggin 2013). Smartphones haben eine hohe...
Chapter
Durch eine einseitige Verhandlung der Werte des Elektroschrotts werden aktuell die Grenzen des Recyclings nicht selbstkritisch besprochen. Die forcierten Lösungsvorschläge lenken vom „wasting“ ab (MacBride 2011, Lepawsky 2018), die toxischen Nebenfolgen der industriellen Produktion von Elektronikgeräten geraten aus dem Blick. Das aktuelle Hightech-...
Chapter
Ein modulares Telefon namens Ara schien 2015 die Shops zu füllen, begleitend von einem online erreichbaren Hardware-Markt für die austauschbaren Teile des neuen Geräts. Ein quirliger Art App-Store, nur eben für Module. Kundinnen hätten damit ein völlig neues Smartphonekonzept in der Hand halten können: Im Handumdrehen wäre ein defektes Teil herausz...
Chapter
Elektroschrott ist ein rapide wachsender, faszinierender Abfallstrom. Allein 2018 fielen weltweit geschätzte 50 Millionen Tonnen neuen Elektroschrotts an, so die Schätzungen (Baldé et al. 2015, S. 8). Dieser Abfall ist schwer zu verarbeiten und oft giftig.
Chapter
Im Herbst 2019 veröffentlichte die indische NGO Toxics Link eine neue Studie zu Elektroschrott. Der Text evaluiert vordergründig die letzten zwei Jahre des E-Waste-Management, also die Aktivitäten seit dem Inkrafttreten der 2016er E-Waste Rules und ihren Einfluss in Delhi. 16 Jahre nach ihrem ersten entscheidenden Bericht will die NGO aber auch ein...
Chapter
Der letzte Teil hat gezeigt, dass sich in Indien Hightech-Recycling als Kern einer Recycling-Ordnung durchsetzen soll. Zu beobachten ist die Stärkung einer Hightech-Infrastruktur auch an anderen Orten auf der Welt. Verschiedene gesetzliche Steuerungsmodelle forcieren im Konzert mit kapitalstarken Recyclingunternehmen und Elektronikherstellern das Z...
Chapter
Elektroschrott ist ein brisantes Thema globalen Ausmaßes. Ich stelle mit diesem Buch eine Analyse vor, die den Umgang mit diesem Problem zu verstehen hilft: Es wird weltweit eine Infrastruktur des Hightech-Recyclings eingerichtet, die sich Elektroschrott annimmt und es „managen“ will. „Hightech“ ist die zur Zeit prominenteste Strategie, um Massen a...
Book
Stefan Laser folgt den Spuren des Werts von Elektroschrott. Mithilfe ethnographischer Studien bespricht er ein umkämpftes Gesetz in Indien, verfolgt als Mitarbeiter eines deutschen Recycling-Weltmarktführers das Schreddern und Schmelzen alter Elektronikgeräte und untersucht eine Google-Innovation zur Neugestaltung von Smartphones. Im Zentrum des Bu...
Article
“Reassembling Rubbish: Worlding Electronic Waste” (2018, MIT Press) is the new book of Canadian geographer Josh Lepawsky. It comes with a plea for a new kind of politics, and it tackles fundamental ethical questions, most importantly: what is the right thing to do with e-waste? The discussion about e-waste in Europe is still in its infancy, especia...
Article
Full-text available
There is nothing (normatively) equal in the way people are entangled in and affected by the production of waste and processes of wasting. The consequences of waste and pollution are shared unequally, laying the ground for vast injustices. However, because of global production networks, the mobility of certain types of waste, and the continuous mate...
Chapter
Full-text available
Dieser Sammelband argumentiert für eine Kombination von Bewertungssoziologie und digitaler Soziologie. In der Einleitung arbeiten wir wesentliche Literatur aus beiden Feldern auf und plädieren für einen experimentalistischen Zugang zum Thema (im Anschluss an Noortje Marres). Hier gehen wir zudem auf die Struktur des Buchs und den Mehrwert der einze...
Book
Dieser Sammelband plädiert dafür, Bewertungssoziologie und digitale Soziologie zusammenzudenken. Im Feld der Bewertungssoziologie wird gefragt, wie Dinge oder Handlungen (un)wertvoll werden oder wie es zur (De-)Stabilisierung von Wertordnungen kommt. Diese Perspektive ermöglicht es, digitale Infrastrukturen und ihre Grenzen neu zu betrachten – so s...
Chapter
Full-text available
Reparieren und Instandhalten sind ökonomisch wie kulturell zentrale Praktiken im »Leben« technischer Dinge und Infrastrukturen. Der Band rückt diese bislang wenig untersuchten Tätigkeiten in den Vordergrund und fragt nach den Wissensformen der unterschiedlichen Kulturen des Reparierens. Die Expertisen und politischen Ambitionen menschlicher Akteure...
Chapter
Der Beitrag diskutiert einen innovativen, in Forschung und Lehre realisierbaren Ansatz: das „Mapping of Controversies“ (MoC). Das Mapping bietet die Möglichkeit, den Big Data-Schatz zu heben, ohne mit starken Vorannahmen zu operieren. Der Ansatz kann gleichzeitig als Antithese zu den bisweilen neopositivistisch-objektivistisch daherkommenden Comput...
Chapter
In diesem Interview befragen zwei Soziologen einen Mathematiker und einen Informatiker zu den Grundlagen der Netzwerkanalyse. Das Interview ist durch Reflexionen und Gedankenexperimente aufgelockert und führt das Thema der digitalen Bewertungsinfrastrukturen so aus einer experimentellen Perspektive ein. Der Schwerpunkt liegt auf der (oftmals unsich...
Chapter
Consumer protection is not an independent part of the company policy but moreover it had to prevail against it in the beginning. To date no stable model from the representation of interests has been developed which can be confirmed when viewing the historical development of consumer protection. Oftentimes consumer policy is equated with state inter...
Chapter
Das Essay argumentiert, dass die zeitgenössischen soziologischen Bewertungsstudien zwar in einem hohen Maße auf Vergleiche angewiesen sind und Vergleiche vornehmen, dabei wird die eigene Praxis des Vergleichens aber selten diskutiert. In einem ersten Schritt werden daher Typen des Vergleichs differenziert, wobei die Hauptaussage dieses Essays darin...
Article
Full-text available
Zusammenfassung Der Beitrag schlägt für die Untersuchung der Frage, wie sich die exzessive Konsumweise nachhaltig transformieren lässt, einen Perspektivenwechsel vor: weg von den Verbraucherinnen und Verbrauchern hin zum Kollektiv komplexer Wertschöpfungsprozesse. Neben Argumenten aus der neueren Wirtschaftssoziologie wird dafür der theoretische An...
Article
Full-text available
Electronic waste is one of the biggest and dirtiest waste streams worldwide, endangering humans and non-humans especially in the 'global south'. The government of India issued a new law to deal with this issue in 2011: the ‘e-waste (Management and Handling) Rules’. This article reconstructs the process by which this law was developed over eight yea...
Chapter
Smartphones illustrate the power of electronic devices. They are also prime examples of electronic waste, which is a growing global public concern. So far, however, there has been little discussion about the reorganization of the manufacturing of electronics to tackle the issue. This paper explores a vision of a modular smartphone—that is, a smartp...

Network

Cited By

Projects

Projects (6)
Project
Waste and pollutants are considered one of the greatest ecological challenges of our time. The symptoms are manifold: plastic waste in the world’s oceans, fine dust in the atmosphere, disused satellites in low-Earth orbit, excess nitrogen in soils, pollutant residues in human, animal and plant organisms, leaky landfills, international trade in waste or the loss of valuable resources through incomplete recycling: Looking at different arenas of the waste crisis, beyond steadily increasing quantities, another problem dimension emerges. https://waste-in-motion.org/
Project
Engaging with the amazing RUSTlab in Bochum. See https://rustlab.ruhr-uni-bochum.de/
Project
Seit Anfang der 2010er Jahre setzt sich die Soziologie der Bewertung mit vielfältigen Phänomenen des Vergleichs und der Evaluation, des Rankens und des Ratens auseinander. Versuche, übergreifende gesellschaftliche Entwicklungen und Tendenzen zu untersuchen, bleiben bislang allerdings noch aus. Das Netzwerk will dazu beitragen, soziologische Expertise zu Bewertungen in unterschiedlichen Gesellschaftssphären zu bündeln und mittels des Vergleichs eine Analyse sphärenübergreifender Entwicklungen zu ermöglichen. Die Ausgangsthese lautet dabei, dass Bewertungen nicht nur in nahezu jedem Winkel der Gesellschaft anzutreffen sind, sondern sie sich in der jüngsten Vergangenheit auch immer weiter ausbreiten, intensivieren und transformieren: Wir befinden uns auf dem Weg in eine Bewertungsgesellschaft, der durch Prozesse der Quantifizierung und Standardisierung, der Digitalisierung und Algorithmisierung sowie der Popularisierung und Amateurisierung vorangetrieben wird.