Rebecca Renatus

Rebecca Renatus
Technische Universität Dresden | TUD · Institut für Kommunikationswissenschaft

Dipl.Soz.

About

11
Publications
3,430
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
52
Citations
Citations since 2016
2 Research Items
51 Citations
2016201720182019202020212022051015
2016201720182019202020212022051015
2016201720182019202020212022051015
2016201720182019202020212022051015

Publications

Publications (11)
Article
Previous research has shown gender differences in the motivations to be physically active, in mobile phone gratifications, and social media usage, but so far these areas have not been studied together. Based on the uses and gratification approach and self-determination theory, we aimed to identify gender-specific gratifications and determinants of...
Conference Paper
Technologische Entwicklungen, verschwimmende Grenzen zwischen digitalen und klassischen Informationsangeboten sowie das gleichzeitige Mobilwerden internetfähiger Endgeräte erzeugen vollkommen neue Nutzungssituationen und –erwartungen. Besonders deutlich wird dies im Informationsbereich. Die zunehmende Alltagsrelevanz neuer Medien – nicht zuletzt so...
Conference Paper
Die allgegenwärtige Verfügbarkeit von Information, welche vor allem durch die zunehmende Verbreitung sozialer Medien einen neuen Stellenwert erfährt, erfordert eine neue Lernkultur. Insbesondere der kompetente und effiziente Umgang mit der vorherrschenden Informationsvielfalt stellt für Lernende eine große Herausforderung dar. Das Forschungsprojekt...
Book
Full-text available
GeNeMe steht für Gemeinschaften in Neuen Medien, im englischen Sprachgebrauch als Web-based Communities oder Online Communities bezeichnet. Diese Konfigurationen aus Informationstechnologie und sozialer Gemeinschaft sind gleichermaßen Thema für Anwendung und Forschung. Dabei wird deutlich, dass diese Konfigurationen aus Informationstechnologie und...
Conference Paper
Mobile Government as a subset of E-Government is part of the Open Government approach of leading countries, like Germany. Since adoption rates among the citizens are still low this study tries to answer the question, what factors concerning the relationship of the government and its citizens might prevent a successful implementation. It is argued t...
Article
Full-text available
Die Internetnutzung über mobile Geräte beschränkt sich nicht auf eine technische Avantgarde, sondern ist bereits zum weit verbreiteten Jugendphänomen avanciert. Das zeigt eine Befragung unter 2.200 sächsischen Schülerinnen und Schülern. Im Zuge der anwachsenden medialen Ubiquität werden vor allem Soziale Plattformen zunehmend ‚Treiber‘ im Sozialisa...
Conference Paper
Full-text available
Past research has discussed the change to a new digital media environment for almost a decade. But still, research on television usage and television’s effects does not seem to be up to date: the measurement of watching television in recent studies still focuses traditional television usage, connected to the classical TV set. The term ‘television’...

Network

Cited By