Rebecca Pates

Rebecca Pates
University of Leipzig · Institute of Political Science

PhD

About

43
Publications
3,205
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
150
Citations
Citations since 2017
14 Research Items
105 Citations
20172018201920202021202220230510152025
20172018201920202021202220230510152025
20172018201920202021202220230510152025
20172018201920202021202220230510152025
Education
September 1986 - June 2021
University of Oxford
Field of study
  • Philosophy and Modern Languages

Publications

Publications (43)
Chapter
Full-text available
In order to embrace the complexities and ambivalences that constitute the global and multifaceted phenomenon of populism, this contribution proposes a), a shift of scholarly attention to the particularities of framing political issues in populist practice, and b), the facilitation of micropolitical approaches in researching these framing practices...
Book
Across Eastern Germany, where political allegiances are shifting to the right, the wolf is increasingly seen as a trespasser and threat to the local way of life. Styled by populist right-wing actors as an 'invasive species', the wolf evokes and resonates with anti-immigration sentiments and widespread fears of demographic catastrophe. To many peopl...
Article
Full-text available
Etliche Initiativen und parteipolitische Akteur:innen setzten sich im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 für ein diverseres und/oder repräsentativeres deutsches Parlament ein. Ausgehend von der Fragestellung, worum es den diversitätspolitischen Unternehmer:innen im Einsatz für mehr Diversität und Repräsentation geht, führten wir im Sommer 2021 Expert:...
Chapter
Full-text available
Rechte Orientierungen und Diskurse haben eine räumliche Dynamik. Das Problem lediglich in strukturschwachen Regionen, im ländlichen Raum oder in benachteiligten Wohngebieten zu verorten, ist jedoch verkürzt, reproduziert Stereotype und liefert kaum Erklärungen. Denn soziale und räumliche Kontexte bedingen nicht nur Verhalten und Einstellungen, sond...
Chapter
Full-text available
Rechte Orientierungen und Diskurse haben eine räumliche Dynamik. Das Problem lediglich in strukturschwachen Regionen, im ländlichen Raum oder in benachteiligten Wohngebieten zu verorten, ist jedoch verkürzt, reproduziert Stereotype und liefert kaum Erklärungen. Denn soziale und räumliche Kontexte bedingen nicht nur Verhalten und Einstellungen, sond...
Chapter
Full-text available
Download and Abstract here: http://publikationen.soziologie.de/index.php/kongressband_2018/article/view/1036
Article
Full-text available
The state cannot be conceived as an apparatus of purely rational decision-making, as we argue in this paper using the case of governing human trafficking. We used a state ethnographic approach to reveal the three functions borne by affects in the governing of trafficking prevention projects. First, in affective displays used by police officers to r...
Preprint
Full-text available
Neben der Ethnisierung der Problematisierung der Prostitution, welche zwischen „Geborenen Opfern“ („Osteuropäerinnen“ bzw – meist mündlich – „Roma“) und „Professionellen Sexarbeiter*innen“ („deutschen“) unterscheidet, mit einem klaren (wenn auch in der Praxis oft frustrierten) Rettungsauftrag für erstere zeichnen sich anhand der Bundestagsdebatte z...
Conference Paper
„Rechtspopulismus”, so argumentiert Ruth Wodak (2016, 5), macht „erfolgreich Angst […] vor verschiedenen realen oder fantasierten Gefahren“. Das Schüren bestimmter Emotionen ist nicht nur ein wesentliches Merkmal von Politik, sondern verweist auch auf die Funktionalität von Affekten in demokratischen Prozessen. Affekte, so hat es u. a. Hochschild (...
Chapter
Antidiskriminierungspädagogik ist ein Begriff, der sich auf das Erreichen von (gesellschaftlicher oder milieu-spezifischer) Gleichheit entweder in der Schule oder durch die Schule durch Pädagogik bezieht. Diese beiden Bedeutungen werden hier in ihrer historischen Ableitung, ihren theoretischen Voraussetzungen und ihren wesentlichen Kritikpunkten da...
Article
Full-text available
Comprehending the term “victim of human trafficking” as a classification in the sense of Ian Hacking (1999), we studied mundane institutional practices aimed at the classification of migrant sex workers as “victims of human trafficking” in German police offices, victim counselling centres, and in trials. Following the tradition of an ethnography of...
Article
Full-text available
Das deutsche Strafrecht unterscheidet Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung von Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung. Unsere Untersuchungen zeigen, dass das soziale Objekt „Opfer von Menschenhandel“ trotz geschlechtsneutraler Gesetzgebung in popkulturellen Narrativen aber auch in Praktiken der Rechtsprechung stark vergeschlech...
Chapter
Antidiskriminierungspädagogik ist ein Begriff, der sich auf das Erreichen von (gesellschaftlicher oder milieu-spezifischer) Gleichheit entweder in der Schule oder durch die Schule durch Pädagogik bezieht. Diese beiden Bedeutungen werden hier in ihrer historischen Ableitung, ihren theoretischen Voraussetzungen und ihren wesentlichen Kritikpunkten da...
Chapter
Full-text available
„Wir sind ein Volk! Und ihr seid ein anderes“, dieses Graffiti aus dem Prenz-lauer Berg im vormaligen Ost-Berlin, in welchem sich „Einheimische“ gegen Zugezogene aus Süddeutschland („Schwaben“) aussprechen, deutet auf klare Grenzziehungen hin; Grenzziehungen nicht zwischen Nord- und Süd-, proletari-schem und bourgeoisem Deutschland oder zwischen Ei...
Book
„Ostdeutsche“ gelten je nach Konjunktur sozialer und politischer Probleme als besonders umbruchserfahren, änderungsresistent oder rechtsradikal. Diese Fremd- und Selbstzuschreibungen gilt es hinsichtlich ihrer Funktionen und ihrer Wirkungen zu analysieren. Die AutorInnen dieses Buches fragen, wie die „Ostdeutschen“ klassifiziert werden, welche Ausw...
Article
Three ways of governing sex work dominate the international debate: Prohibition, Non-Regulation, and Regulation. The German tradition has been long been regulatory. Sex work is permissible under certain conditions depending on the location (vicinity to schools and churches must be avoided), the registration (for taxation purposes), and the migrator...
Article
Ziel dieses Artikels ist es, zu zeigen, was auf den Schulungen gegen »Rechtsextremismus« passieren kann, und warum sie oft nicht zielführend sind. Zum einen liest man in ihnen eine zähe Aushandlung um das Selbstbild der Teilnehmer und ihrer moralischen Ordnung. Zum anderen reproduzieren die Schulungen eine Hierarchisierung zwischen der In-group und...
Article
Die AutorInnen untersuchen »Rechtsextremismus« als soziales Phänomen, das diskursiv hergestellt wird. In einer Fallanalyse rekonstruieren sie, wie Medien, Politik und zivilgesellschaftliche Initiativen die »Hetzjagd von Mügeln« im Sommer 2007 ausgedeutet haben, wie Vermutungen zu Gewissheiten wurden und wie schließlich der Rechtsextremismus als Erk...
Book
Prostitution wird häufig als moralisches oder rechtliches Problem diskutiert. Sie ist aber auch eine Herausforderung für die (lokale) Verwaltung: Polizisten bekämpfen Menschenhandel, Gesundheitsämter fürchten um die öffentliche Hygiene, Ordnungsbehörden mahnen Kunden auf dem Straßenstrich ab, Bauämter überwachen die Einrichtung von Bordellen, Verei...
Chapter
Prostitution wird häufig als moralisches oder rechtliches Problem diskutiert. Sie ist aber auch eine Herausforderung für die (lokale) Verwaltung: Polizisten bekämpfen Menschenhandel, Gesundheitsämter fürchten um die öffentliche Hygiene, Ordnungsbehörden mahnen Kunden auf dem Straßenstrich ab, Bauämter überwachen die Einrichtung von Bordellen, Verei...
Chapter
Prostitution wird häufig als moralisches oder rechtliches Problem diskutiert. Sie ist aber auch eine Herausforderung für die (lokale) Verwaltung: Polizisten bekämpfen Menschenhandel, Gesundheitsämter fürchten um die öffentliche Hygiene, Ordnungsbehörden mahnen Kunden auf dem Straßenstrich ab, Bauämter überwachen die Einrichtung von Bordellen, Verei...
Chapter
Prostitution wird häufig als moralisches oder rechtliches Problem diskutiert. Sie ist aber auch eine Herausforderung für die (lokale) Verwaltung: Polizisten bekämpfen Menschenhandel, Gesundheitsämter fürchten um die öffentliche Hygiene, Ordnungsbehörden mahnen Kunden auf dem Straßenstrich ab, Bauämter überwachen die Einrichtung von Bordellen, Verei...
Chapter
Prostitution wird häufig als moralisches oder rechtliches Problem diskutiert. Sie ist aber auch eine Herausforderung für die (lokale) Verwaltung: Polizisten bekämpfen Menschenhandel, Gesundheitsämter fürchten um die öffentliche Hygiene, Ordnungsbehörden mahnen Kunden auf dem Straßenstrich ab, Bauämter überwachen die Einrichtung von Bordellen, Verei...
Chapter
Prostitution wird häufig als moralisches oder rechtliches Problem diskutiert. Sie ist aber auch eine Herausforderung für die (lokale) Verwaltung: Polizisten bekämpfen Menschenhandel, Gesundheitsämter fürchten um die öffentliche Hygiene, Ordnungsbehörden mahnen Kunden auf dem Straßenstrich ab, Bauämter überwachen die Einrichtung von Bordellen, Verei...
Chapter
Prostitution wird häufig als moralisches oder rechtliches Problem diskutiert. Sie ist aber auch eine Herausforderung für die (lokale) Verwaltung: Polizisten bekämpfen Menschenhandel, Gesundheitsämter fürchten um die öffentliche Hygiene, Ordnungsbehörden mahnen Kunden auf dem Straßenstrich ab, Bauämter überwachen die Einrichtung von Bordellen, Verei...
Chapter
Prostitution wird häufig als moralisches oder rechtliches Problem diskutiert. Sie ist aber auch eine Herausforderung für die (lokale) Verwaltung: Polizisten bekämpfen Menschenhandel, Gesundheitsämter fürchten um die öffentliche Hygiene, Ordnungsbehörden mahnen Kunden auf dem Straßenstrich ab, Bauämter überwachen die Einrichtung von Bordellen, Verei...
Chapter
Prostitution wird häufig als moralisches oder rechtliches Problem diskutiert. Sie ist aber auch eine Herausforderung für die (lokale) Verwaltung: Polizisten bekämpfen Menschenhandel, Gesundheitsämter fürchten um die öffentliche Hygiene, Ordnungsbehörden mahnen Kunden auf dem Straßenstrich ab, Bauämter überwachen die Einrichtung von Bordellen, Verei...
Chapter
Prostitution wird häufig als moralisches oder rechtliches Problem diskutiert. Sie ist aber auch eine Herausforderung für die (lokale) Verwaltung: Polizisten bekämpfen Menschenhandel, Gesundheitsämter fürchten um die öffentliche Hygiene, Ordnungsbehörden mahnen Kunden auf dem Straßenstrich ab, Bauämter überwachen die Einrichtung von Bordellen, Verei...
Chapter
Prostitution wird häufig als moralisches oder rechtliches Problem diskutiert. Sie ist aber auch eine Herausforderung für die (lokale) Verwaltung: Polizisten bekämpfen Menschenhandel, Gesundheitsämter fürchten um die öffentliche Hygiene, Ordnungsbehörden mahnen Kunden auf dem Straßenstrich ab, Bauämter überwachen die Einrichtung von Bordellen, Verei...
Article
Full-text available
Pashe Keqi recalled the day nearly 60 years ago when she decided to become a man. She chopped off her long black curls, traded in her dress for her father’s baggy trousers, armed herself with a hunting rifle and vowed to forsake marriage, children and sex…. She says she would not do it today, now that sexual equality and modernity have come even to...
Book
Gemeinhin wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch entweder männlich oder weiblich ist. Das biologische Geschlecht (Sex) bestimmt - ob wir es nun wollen oder nicht - die gesellschaftliche Geschlechterrolle (Gender). Dieses Wissen dominiert unseren Alltag. Die AutorInnen dieses Bandes behaupten nun, es ist an der Zeit für 'Nie wieder Sex'. Sex - wi...
Chapter
Full-text available
„Lule“ ist Familienoberhaupt einer zehnköpfigen nordalbanischen Familie und trifft als solches alle Entscheidungen über Finanzen, Betriebsführung des Bauernhofs und allgemeine Familienbelange (z.B. wer wo arbeiten geht, wer wen heiratet, welche Kinder zur Schule gehen, wie die akkumulierten Güter verteilt werden). In einer streng patriarchalisch, p...
Article
Anarchist theory assumes that non-hierarchically organised societies both possible and desirable. To show the former requires (1) empirical evidence and (2) a discussion of the theoretical preconditions of cooperation. To show the latter, it is necessary to show that the faults found with the state can be remedied within non-hierarchically ordered...
Article
Neither currently prevalent justifications of punishment, nor a modified, contractarian version of a justification that I develop here, can be used to justify actual state punishment, even if some forms of punishment may remain legitimate. I argue in this thesis that alternative punitive practices such as developed by some Canadian aboriginal commu...

Network

Cited By

Projects

Projects (6)
Project
The Leipzig Jean Monnet Centre of Excellence aims to enhance participation in EU democracy and promote active EU citizenship. It focuses on local and regional society in rural areas in East Central Europe (ECE) with special attention to young people. The Centre contributes to closing gaps in EU research by analysing attitudes, practices and potentials concerning EU citizenship in the periphery in an interdisciplinary way, using new methods, instruments and approaches. Along with this, experts from political science, sociology, history and ethnology and from the Leibniz Institute GWZO cluster their teaching and transfer activities and intensify their cooperation ties with East Central European universities. The working packages also include a public lecture series with experts from academia, politics, civil society and media, more than 30 seminars on EU issues for students in more than 50 study programmes, 12 study trips, a new lecture series on the EU and its citizens, citizen dialogues, three international summer schools, transfer workshops with stakeholders from politics, civil society and administration, policy recommendations, and publications.
Project
This is a volume that was specifically designed to find answers to the new development in populism that challenges democracies in the 2020ies. This new age of populism is multi-faceted, and the planned volume delivers an unparalleled overview of many aspects that play a part in the rise of that populism.
Project
Masterarbeit im Rahmen des BMBF Forschungsprojekt "Fremde im eigenen Land? Eine Studie über die Veränderbarkeit nationaler Narrative mithilfe Politischer Laboratorien“