Oliver Zöllner

Oliver Zöllner
Hochschule der Medien Stuttgart | HdM · Faculty of Electronic Media

Prof. Dr. phil.
Professor at Stuttgart Media University (Hochschule der Medien), Germany

About

120
Publications
6,423
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
109
Citations
Introduction
Oliver Zöllner is a professor at the Department of Electronic Media, Hochschule der Medien Stuttgart (Stuttgart Media University), Germany, where he teaches media research and sociology, international communication and digital ethics. He is one of the directors of the Institute for Digital Ethics (IDE). In addition, Oliver Zöllner is honorary professor at the Univer­sity of Düssel­dorf. His current research interests include digital ethics, qualitative research methodology, and public diplomacy.
Additional affiliations
May 2006 - present
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Position
  • Professor
March 2006 - present
Hochschule der Medien Stuttgart
Position
  • Professor
April 2004 - February 2006
Research Worldwide
Position
  • Consultant
Education
July 1993 - February 1996
Ruhr-Universität Bochum
Field of study
  • Media and Communication Studies
October 1992 - March 1993
University of Salzburg
Field of study
  • Media and Communication Studies
March 1992 - June 1993
Ruhr-Universität Bochum
Field of study
  • Media and Communication Studies

Publications

Publications (120)
Article
Full-text available
Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung ist seit etwa Mitte der 2000er-Jahre die analoge Vinylschallplatte in einem robusten Nischenmarkt zu neuer Popularität gelangt. Der Beitrag analysiert dieses Warenobjekt aus einer kapitalismuskritischen Perspektive und ordnet es vier Warenformen der post-industriellen Ökonomie zu. Darauf aufbauend werden...
Book
eBook only ** Free download at https://hdms.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/6707/file/Streaming-Welle_2022.pdf ** https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:900-opus4-67076 ** Dieses E-Book bündelt fünf empirische Feldstudien rund um Audio- und Video-Streamingdienste. Studie 1 analysiert "Auswirkungen des Angebots von Spotify auf die Konzentr...
Data
A non-annotated bibliography and reading list for public diplomacy and nation branding courses (graduate and undergraduate level). The most up-to-date version can be viewed at https://www.oliverzoellner.de/public-diplomacy-nation-branding.html
Book
eBook only *** Download at https://hdms.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/6691/file/Zoellner_2021_Vermessen-verzweifelt-verliebt.pdf *** https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:900-opus4-66919 *** Dieses E-Book versammelt drei empirische Forschungsberichte rund um den Einsatz von Apps im Alltag und die Frage des digitalen Solutionismus. Die...
Presentation
In dieser Podcast-Folge (34 Minuten) diskutieren wir die klassische Tugend der Mäßigung und was sie für die digitale Gegenwart bedeutet. Dabei kommen u.a. die "Fear of Missing Out" zur Sprache, die Frage, ob man immer mehr von allem und alles immer wirklich sofort benötigt, und wie man mit diesen Herausforderungen in seinem Alltag umgehen kann. ***...
Article
A review of Claudia Paganini's book "Werte für die Medien(ethik)"
Presentation
In dieser Podcast-Folge (26 Minuten) behandeln wir die Tugend Mut und diskutieren, was diese im Kontext der Digitalität heute bedeutet. *** Online via Podigee: https://digital-und-gluecklich.podigee.io/3-mut
Chapter
Germany | Dr. Oliver Zöllner is a professor of media research, media sociology, digital ethics, broadcast journalism, and international communication at Stuttgart Media University in Germany. Oliver is an expert on questions of digitization, digital transformation, and related aspects of reflexive media literacy and digital ethics. His areas of exp...
Book
Mit der Digitalisierung sind gesellschaftliche Prozesse in Gang gesetzt worden, die sich auf unser demokratisches Gefüge auswirken. Hierzu gehören Phänomene, die das Mediensystem selbst betreffen, wie eine Schwächung des Qualitätsjournalismus, eine Erstarkung von Desinformation und populistischen Medien sowie eine zunehmende Meinungsmacht der Inter...
Chapter
Einleitung zum Buch von Petra Grimm & Oliver Zöllner (Hrsg.): "Digitalisierung und Demokratie. Ethische Perspektiven". *** Das Buch hat sich zur Aufgabe gestellt, die Perspektiven der Ethik, der Philosophie, der Medien- und Kommunikationswissenschaft sowie des Rechts zum Thema der Digitalisierung und Demokratie zusammenzuführen. Die Beiträge des Ba...
Chapter
Dieser Langessay analysiert, warum sich "Fake News" und Verschwörungs­erzählungen - die "klebrige Falschheit" - so prominent in unseren digitalen Alltag einnisten konnten. Er zeichnet hierfür die in der Moderne zunehmend ins Wanken geratenen Wahrheits­konzepte sowie die normativen Konse­quenzen dieser Entwicklung nach und ordnet sie aus medien­hist...
Presentation
Ethics reflect values, digital ethics is a reflexive competency in the datasphere *** Watch it on YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=P6skycseats&list=PLd34HYO04oiObFfyri9dGFyW-A-t-blWq&index=7&t=0s *** In diesem Vortrag führt Oliver Zöllner in zentrale Fragestellungen der Digitalisierung ein. Was machen wir gegenwärtig mit digitalen Anwendun...
Book
eBook only. Download at https://hdms.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/6551/file/Digitalitaet_Musse_Langeweile_2020.pdf ** https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:900-opus4-65518 ** Zwei Studien über den Zusammenhang von Langeweile, Muße und der Nutzung digitaler Medien im Alltag. ** Die erste Studie ("Langweilen wir uns noch? Nutzung von di...
Raw Data
A non-annotated bibliography and reading list for public diplomacy and nation branding courses (graduate and undergraduate level). The most up-to-date version can be viewed at https://www.oliverzoellner.de/public-diplomacy-nation-branding.html
Chapter
The chapter provides an overview and critical discussion of Germany's main public diplomacy actors, institutions, and issues. Public diplomacy is a tool for modern, democratic Germany to convince the world of its benign character as a nation of science, culture, education and development. In the process, Germany promotes itself as a location for bu...
Book
eBook only. Download at https://hdms.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/6532/file/E-Book_Dating-im-Internet_2019.pdf ** https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:900-opus4-65329 ** Sechs Fallstudien zu Praktiken, Auswirkungen und Reflexionen des Online-Dating. Das E-Book enthält sechs empirische Projektberichte, die sich standardisierter und/od...
Book
An introduction to digital ethics based on case studies. *** What is ethics, and what is digital ethics? * On privacy * On data protection * Surveillance and control * Human autonomy * Optimization and self-tracking * Fake news * Cyber-bullying and other forms of online violence * Gaming * Artificial intelligence * Robotics * The future of work * T...
Chapter
1: Was ist Ethik? Und was ist eine Digitale Ethik? * 2: Was kann eine Digitale Ethik leisten? * 3: Narrative Ethik für die Praxis * 4: Werte in einer digitalisierten Gesellschaft * 5: Ethik und Recht * 6: Aufbau und Auswahl der Themen des Buches
Chapter
1: Unsere digitale Gegenwart * 2: Individuum und Selbstbestimmung * 3: Das neue Selbstbild des Menschen * 4: Ein anderes Internet?
Chapter
1: Was ist Haltung? * 2: Die (zunehmend digitale) Welt, in der wir leben * 3: Unsere Haltung dem schwer Fassbaren gegenüber * 4: Eine Erzählung für das Leben
Chapter
In diesem Beitrag wird ein alltägliches Medienprodukt – ein PR-Foto – im Sinne der dokumentarischen Methode nach Ralf Bohnsack (2011) analysiert. Die exemplarische Fotografie wird hierbei als ein Dokument ihres Entstehungsprozesses und eines in sie eingeschriebenen „Habitus“ verstanden, der die Struktur- und Rahmenbedingungen von Akteuren und ihres...
Chapter
The chapter gives an historical overview (1945-2018) of the development of the British Forces Broadcasting Service (BFBS) in Germany, previously known as the British Forces Network (BFN). This is followed by an analysis of the role and functions of military radio as a tool of public diplomacy between the UK and German audiences throughout the years...
Article
In: Jugendhilfe (ISSN 0022-5940), 57. Jahrg. (2019), Nr. 3, 299-304 * Die digitalisierte Gegenwart ist durch eine erzwungene Transparenz und ein System der umfassenden Datenausbeutung gekennzeichnet. Hieraus ergeben sich aus Sicht des Jugendschutzes zahlreiche Zumutungen und Gefährdungen, die Minderjährige meist noch nicht abschätzen können. Die Di...
Book
How WhatsApp Rules the Everyday: An Empirical Study on the Ambivalent Use of Messenger Services * ISBN 978-3-8462-1039-0 * Auf der Basis qualitativ-empirischer Erhebungen analysiert die Studie die teils paradoxe Wahrnehmung von WhatsApp als eine Technologie und Anwendung, die den Alltag der Studienteilnehmer sowohl erleichtert als auch erschwert, d...
Article
In: Markenartikel. Zeitschrift für Markenführung (ISSN 0342-1236), 80. Jahrg., Nr. 12, 26-28. * Anriss des Beitrags unter http://www.markenartikel-magazin.de/no_cache/unternehmen-marken/artikel/details/10020599-marketing-und-digitale-ethik-powered-by-responsibility/
Chapter
Unser Nachdenken über die Existenz im Zwischenraum zwischen Mensch und Maschine (oder in ganz anderen Figurationen) hat im Grunde erst begonnen. Aus Kraftwerks einflussreicher Langspielplatte "Die Mensch-Maschine" (1978) leitet dieser Beitrag einleitend die folgenden werkimmanenten Themen ab, die im Buch "Mensch - Maschine" (Grimm/Zöllner, Hrsg., 2...
Book
Was bedeutet eine Existenz im Zwischenraum von Mensch und Maschine? Was noch vor wenigen Jahren Science-Fiction war, dringt längst in unseren Alltag vor: Pflegeroboter, Kriegsroboter, Sexroboter. Entwickeln sich Maschinen in der Zukunft zu ethischen Akteuren mit Bewusstsein? Was sind die Herausforderungen, die Maschinen, Programme, Algorithmen und...
Book
Does Porn Make Happy? An Empirical Study on the Usage and Ethics of Pornography on the Internet * Kann Pornografie zu einem erfüllten Leben beitragen? Kann sie gar glücklich machen? Oder sind sexuell explizite Darstellungen einem guten Leben abträglich und mit der Menschenwürde nicht vereinbar? Im Fokus des Buches stehen Produktion, Rezeption und E...
Chapter
Der Mensch dupliziert sich * Leben im Netz * Big Data, Autonomie und Heteronomie * Die Datenökonomie: "peoplefarming" * Das neue "relationale" Selbstbild des Menschen * Ausweg: der reflektierende Mensch
Chapter
Gewalt, Hate Speech und Propaganda im Netz * Prinzipien medienethischer Analyse * Analyse eines IS-Propagandavideos: konsequentialistische, deontologische und tugendethische Perspektiven * Digitale Ethik, Verantwortung und Politik * Fake News * Lärmige Redefreiheit für den Hass * Welche Art von Mensch? * Digitaler Konsument oder digitaler Bürger? *...
Article
Full-text available
In: Böll.Thema, No. 1 (2018), 25-26. * CC BY-NC-ND 4.0 * An online version of this article is available at https://www.boell.de/de/2018/01/25/social-media-zu-sozialen-medien-machen * A Spanish-language version, under the title "La ética digital. Una internet diferente, cuyas aplicaciones no estén enfocadas solo en la explotación comercial, es posib...
Article
In: PinG – Privacy in Germany (ISSN 2197-1862), 5. Jahrg. (2017), Nr. 1, 31-37. * Der Artikel legt aus medien­soziolo­gischer und medien­ethischer Perspektive dar, was es bedeutet, wenn Medien­nutzer Bilder von Kindern in Social-Media-Netzwerken posten. Es wird argumentiert, dass unter den Bedingungen von Big Data die Privat­sphäre ein Teil des öff...
Chapter
Den denkenden, reflektierenden und reflexionsfähigen Menschen gilt es durch Bildung dahin zu begleiten, die Folgen seines eigenen Tuns (oder Unterlassens) abschätzen und von Fall zu Fall die richtige Entscheidung treffen zu können. Der freie Mensch kann als Individuum eine Wahl treffen. Die zunehmende Beherrschung der Netzgesellschaft durch einige...
Book
eBook only. Download at https://hdms.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/6006/file/Das_digitale_Ich_2016.pdf ** https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:900-opus4-60065 ** Dieses E-Book enthält drei sozialwissenschaftliche Fallstudien, die Studierende der Hochschule der Medien Stuttgart im Wintersemester 2015/16 in einem Master-Kurs erstellt ha...
Article
In: Entwurf. Konzepte, Ideen und Materialien für den Religionsunterricht (ISSN 0343-6519), 47. Jahrg. (2016), Nr. 4 [Materialheft], 3-7 * Ziel einer progressiven Medienethik ist es, Mediennutzern wie auch Medienproduzenten Reflexionskompetenz im Umgang mit problematischen bzw. Grenzfällen der medialen Alltagspraxis zu vermitteln, seien es neue Freu...
Article
In: tv diskurs (ISSN 1433-9439), 20. Jahrg., Ausgabe 75 (Heft 1/2016), 22-25. * Die Frage nach der Autonomie des Menschen stellt sich im Onlinezeitalter umfassender als zuvor. Es sind nicht zuletzt Algorithmen, die als Betriebsmittel der digitalisierten Gesellschaft die Selbstbestimmung des Menschen beeinflussen und teils neu definieren. Am Ende di...
Chapter
Online version of chapter available at http://dasnetz.online/fuer-eine-gerechte-kultur-des-onlife/
Chapter
Available as a sample chapter at https://media.dav-medien.de/sample/9783515112260_p.pdf
Presentation
A general introduction to the concept and field of digital ethics with loads of examples and applications. *** Watch it on YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=M9vR3LbSVYI
Book
Commodification of Value Systems: On the Spirit of Efficiency in the Mediatized Everyday
Book
eBook only. Download at https://hdms.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/4421/file/Z%c3%b6llner+-+Neuland_Individuum_Gesellschaft_2015.pdf ** https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:900-opus4-44211 ** Im Wintersemester 2014/15 fanden sich an der Hochschule der Medien Stuttgart knapp 40 Master-Studenten zusammen, um in einem Kurs zur empirische...
Book
Gender and Media-ethical Discourse
Article
In: Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft (ISSN 1616-4164), 15. Jahrg., Heft 5, 28-30
Article
Im Januar 2014 hat das „Institut für Digitale Ethik“ (IDE) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) offiziell seine Arbeit aufgenommen. Das neue Institut ist das erste seiner Art im deutschsprachigen Raum. Es soll als Dialogforum für den Austausch zwischen Medienwissenschaft, Medienpraxis und Medienpolitik dienen und interessierte Wissenschaftl...
Chapter
An outline of topics, channels and strategies of German public diplomacy post-1990.
Book
eBook only. Download at https://hdms.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/1132/file/Mobile_Medien.pdf ** https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:900-opus-21216 ** Drei Projektberichte: 1) Einsteigen mit Medien. Eine Studie zur Nutzung mobiler Medien im öffentlichen Stadtverkehr am Beispiel der Landeshauptstadt Stuttgart; 2) Angst vor der Langew...
Article
In: MedienWirtschaft (ISSN 1613-0669), 10. Jahrgang (2013), Nr. 3, 26-37. * Dieser Übersichtsartikel zeigt die technischen, wirtschaftlichen, juristischen und soziologischen Perspektiven des Smart-TV auf. *** Smart-TVs mit immer eindrucksvolleren Fähigkeiten sind der Trend im Bereich der Consumer Electronics. Die intelligenten Geräte sind nicht nur...
Book
eBook only. Download at https://hdms.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/629/file/Coolness_im_Hoerfunk_2012.pdf ** https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:900-opus-7207 ** A quantitative and qualitative (mixed-methods) study of the 'coolness' factor and concept as applied at Stuttgart-based campus radio horads 88,6 (now HORADS 88,6)
Book
Brave New World of Communication Or the End of Privacy? The Private Sphere Going Public via Social Media and Popular Media Formats
Preprint
The "last Belgians" speak German: Manifestations of collective identity in Belgium's eastern cantons - a research diary. URL: https://www.research-worldwide.de/belgium.html * Sie sind einer klischeehaften Redewendung zufolge die "letzten Belgier" (Wenselaers 2008; van Istendael 2011, S. 177ff.; Dams 2011), weil sie erst nach dem Ersten Weltkrieg in...
Book
eBook only. Download at https://hdms.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/630/file/Medien_im_Alltag_HdM_Stuttgart_2011.pdf ** https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:900-opus-7196 ** Dieser Sammelband dokumentiert sechs empirische Projektberichte mit dem Oberthema "Medien im Alltag" und geht dabei auf den Domestizierungsansatz in der Medienfors...
Book
Media - Rituals - Youth: Perspectives on Media Communication in the Everyday Lives of Young People
Article
In: Public Diplomacy Magazine, Issue 6 (Summer 2011), 29-33 * An overview of the interplay of international communication, public diplomacy, and empire-building in the era of digitisation * Issue downloadable via https://www.publicdiplomacymagazine.com/past-issues
Article
Online article, URL: https://www.research-worldwide.de/mcluhan.html *** An essayistic introduction to the ideas, theorems and works of Marshall McLuhan, published on the occasion of his 100th birthday in 2011, and regularly updated since. Contains an annotated bibliography of McLuhan. Suggestions for further additions and updates are highly welcome...
Book
eBook only. Download at https://hdms.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/626/file/Forschungsbericht_Lernradio_horads_110421.pdf ** https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:900-opus-7164 ** Diese Studie verfolgt das Ziel, mithilfe einer vorwiegend qualitativen Erhebung umfassende Erkenntnisse zur Radionutzung von Studierenden aus der Region Stut...
Book
eBook only. Download at https://hdms.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/631/file/medien_migration_identitaet.pdf ** https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:900-opus-7185 ** Der Sammelband bietet einen Überblick über Ansätze empirischer Forschung zum Thema Mediennutzung und Identität von Migranten. Mit den Mitteln der empirischen Sozial- bzw....
Chapter
Overview of international broadcasting (definition, history, structure of programming and content, organisational forms, audiences, methods and results of audience research, the future of international broadcasting)
Chapter
An overview of Germany's concept, and underlying theories, of public diplomacy. Since 1990, the newly united Federal Republic of Germany has been grappling with the task of defining the country’s new role in the world: is it still a giant in economic terms (the world’s number three as per gross domestic product), but a dwarf in the political arena?...
Chapter
Das Thema Migration steht nicht nur in Mitteleuropa auf der Tagesordnung. Wanderungsbewegungen verändern Bevölkerangszusammensetzungen und mit ihnen bisherige Modi des Zusammenlebens in vielen Weltgegenden. Dies stellt Gesellschaften und ihre Funktionssysteme, darunter Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien, vor neue Aufgaben. Medien etwa sollen ni...
Chapter
Downloadable at https://www.research-worldwide.de/Zoellner_Format-2018_Einleitung-und-Literatur.pdf
Book
This collection of articles documents a conference organized by the German Association for Broadcasting and History Studies (Studienkreis Rundfunk und Geschichte) in early 2005. Experts of media communication from and in Latin America, South Asia, Africa, the Middle East, and Europe state their views on how cultures, nations and world regions perce...
Chapter
An overview of media regulation, censorship and propaganda in five CIS states (Kazakhstan, Kyrgyzstan, Usbekistan, Tajikistan, Turkmenistan) and two African nations (Zimbabwe, Nigeria).
Article
This article analyses German public diplomacy efforts via international broadcasting to the Arab world post-9/11. After defining the field’s major relevant concepts and models and pointing out the conceptual convergence of public relations and public diplomacy, the article presents a critical analysis of the requirements of dialogue drawing on Habe...
Article
A bulk of book reviews by various authors, published in issue #1 of Publizistik, Vol. 51 (2006). One review, by Oliver Zöllner, features Thomas L. McPhail: Global Communication. Theories, Stakeholders, and Trends. Second edition. Malden MA: Blackwell, 2006.
Chapter
Full-text available
Introducing the German minority subpopulation of Southern Chile and concepts of "ethnic" and "cultural" membership, the article proposes a sampling plan based on name typologies found in regional telephone directory entries. The aim is to generate a random sample of 1,000 German-Chileans with their names and addresses, its applications ranging from...
Book
If international broadcasting research only a few years ago was primarily concerned with deriving basic measurements of audience size and behavior for radio broadcasting, it now must function in a multiple media world of radio (using a variety of delivery mechanisms), the Internet, television and cell phones. And if possible, to present findings ba...
Book
The world of broadcasting is in the middle of a time of unprecedented change. New formats, new delivery methods arrive and add to the choices available to viewers and listeners; around the world, the media landscapes develop in widely varying ways depending on regulation, prosperity, culture and consumer preferences. For public service internationa...
Book
How to reach audiences abroad? International and intercultural communication, aiming at bridging gaps and promoting mutual understanding between nations and cultures, are at the heart of global broadcasting. Methods and topics of international audience research are diverse, its challenges numerous. In this book experts give first-hand accounts of t...
Article
In: Media Perspektiven (ISSN 0170-1754), Nr. 5 (2002), 232-238. * Overview of research methodologies and selected results for Deutsche Welle's worldwide trilingual television service, DW-TV. * Downloadable at https://www.ard-werbung.de/fileadmin/user_upload/media-perspektiven/pdf/2002/05-2002_Zoellner.pdf
Book
Audience research is a key player within media systems. This applies to international broadcasting in particular where immediate feedback and reactions from listeners and viewers, their evaluations of programming, and general audience data are difficult to collect or generate. "An Essential Link With Audiences Worldwide" documents the 16th annual c...
Book
'Tell the Truth: They're Killing us': Media in Times of Crisis and Conflict * The outcry of a desperate Chechen woman as recorded by one of the contributors gave this book its title. Coverage of international crises, conflicts and wars is certain to catch the attention of journalists, academics and media users alike. Recent armed conflicts such as...
Chapter
An extensive bibliography of literature on war and crisis reporting and the role of media and journalism in conflict situations (ca. 1980-2001)

Network

Cited By

Projects

Projects (4)
Project
Developing theories of ethical behaviour in a digitising society
Project
Analyses of Germany's public diplomacy, nation-branding processes and competitive identity formation
Archived project
Analysis of the history, current state, and future of international broadcasting, its actors, messages, methods, and outcomes