Meike Schröder

Meike Schröder
Technische Universität Hamburg | TUHH

Dr. habil.
https://scrm.hypotheses.org/

About

26
Publications
15,539
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
131
Citations
Introduction

Publications

Publications (26)
Article
This study aims to develop a conceptual framework to guide the future research and development of a prescriptive process model for cooperative risk management in seaports (CoRiMaS). An empirical interview study based on 15 semi-structured interviews carried out in the Port of Hamburg served as input for the framework development. The empirical stud...
Article
Full-text available
The main objective of the paper is to analyze and synthesize existing scientific literature related to supply chain areas where machine learning (ML) has already been implemented within the supply chain risk management (SCRM) field, both in theory and in practice. Furthermore, we analyzed which risks were addressed in the use cases as well as how M...
Chapter
The spread of the Covid-19 pandemic and its resulting developments over the past year have demonstrated the importance of both shipping (manufacturing and trading) companies and logistics service providers in everyday economic activities. The following article deals with the effects of the Covid-19 pandemic on shipping companies as well as logistic...
Article
Full-text available
The aim of this work is to detect communities of stakeholders at the port of Hamburg regarding their communication intensity in activities related to risk management. An exploratory mixed-method design is chosen as a methodology based on a compact survey and semi-structured interviews, as well as secondary data. A compact survey at the port of Hamb...
Conference Paper
Transparency in the supply chain is essential to maintain efficient supply chain risk management (SCRM). Blockchain technology can be applied to improve visibility in supply chains. But with increased transparency, SCRM is faced with new challenges. In this article, the application of blockchain technologies’ effects on supply chain risks are analy...
Book
In der Habilitationsschrift wurde eine Methode zur strukturierten Verbesserung des Supply Chain Risikomanagements (SCRM) entwickelt, welche sich aus den beiden modularen Lösungsbausteinen des SCRM-Reifegradmodells und der SCRM-Auditierung zusammensetzt. Durch die Anwendung des Reifegradmodells kann der aktuelle Status quo des SCRM im Unternehmen er...
Chapter
In diesem Kapitel erfolgt die einführende Begriffsbestimmung der für die Arbeit rele-vanten Termini. Anschließend werden die Themenfelder Risikomanagement und SCRM näher erläutert, wobei insbesondere auf die aktuellen Standards, Leitfäden und Konzepte zum Risikomanagement sowie auf den Prozess des SCRM eingegangen wird. Weiterhin wird ein Überblick...
Chapter
Aufbauend auf dem Stand der Forschung zum SCRM wird in diesem Kapitel der Stand der Praxis aufgezeigt. Zunächst erfolgt eine Beschreibung der in der Arbeit angewandten Methoden zur Erhebung der Primärdaten. Anschließend werden die Ergebnisse der Basisanalyse dargestellt, welche eine Fokusgruppendiskussion und eine schriftliche Befragung umfasst. Da...
Chapter
Im Folgenden wird eine Methode zur strukturierten Verbesserung des SCRM entwickelt. Diese besteht aus zwei Lösungsbausteinen, dem SCRM-Reifegradmodell sowie der daran anschließenden SCRM-Auditierung. Zunächst werden die Ziele, Elemente und Anforderungen an die Methode beschrieben (Kapitel 5.1). Im Anschluss folgt die Darstellung der Detailanalyse (...
Chapter
Ziel der praktischen Evaluation ist es zu prüfen, inwieweit das entwickelte Vorgehensmodell in der Lage ist, die in Kapitel 1.2. formulierten Ziele der Arbeit zu erfüllen. Hierzu werden zunächst die Evaluationsmethoden sowie die Evaluationskriterien erörtert (Kapitel 6.1), bevor im Anschluss die Evaluationsergebnisse vorgestellt werden (Kapitel 6.2...
Chapter
Die Arbeit schließt mit einer komprimierten Zusammenfassung der Forschungsergebnisse und einer Darstellung der Limitationen dieser Arbeit.
Chapter
Im Zeitraum Januar 2012 bis Juni 2013 wurde am Institut für Logistik und Unternehmensführung an der Technischen Universität Hamburg ein Forschungsprojekt zur situationsadäquaten Implementierung eines SCRM durchgeführt (Kersten et al. 2013). Ziel des Projektes war es, eine Entscheidungsunterstützung zur situationsadäquaten Implementierung eines Risi...
Chapter
In den nachfolgenden Kapiteln werden zunächst die der Arbeit zugrunde liegenden Forschungsfragen beantwortet (Kapitel 7.1), bevor abschließend auf die damit verbundenen Implikationen für die wissenschaftliche Theorie und für die Unternehmenspraxis eingegangen wird (Kapitel 7.2).
Chapter
Full-text available
Die Textil- und Bekleidungsindustrie ist gekennzeichnet durch eine starke Abhängigkeit der einzelnen Produktionsschritte untereinander. Gleichzeitig stellen immer kürzere Kollektionsrhythmen sowie global verteilte Wertschöpfungspartner Risiken für die Unternehmen dar. Ziel dieses Beitrages ist die Identifikation von Risiken in diesem Kontext. Zur E...
Chapter
Full-text available
Durch die immer komplexer werdenden Strukturen, Prozesse sowie Abhängigkeiten innerhalb der Wertschöpfungsketten ist ihre Verwundbarkeit gegenüber Risiken in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Dabei können Risiken unterschiedlichen Ursprungs sein und dementsprechend verschiedenartige Auswirkungen haben (Christopher und Peck 2004). Einschneiden...
Chapter
Full-text available
Mit der zunehmenden Digitalisierung, welche in den kommenden Jahren eine steigende Durchdringung verzeichnen wird, gehen umfassende Veränderungen sowohl in der Wirtschaft als auch innerhalb des einzelnen Unternehmens einher (Dougados und Felgendreher 2016, S. 9). In der Literatur hat sich für den Terminus Digitalisierung bislang keine einheitliche...
Book
Die Festschrift für Wolfgang Kersten zum 60. Geburtstag enthält 41 Beiträge, die seine Schüler und Schülerinnen, Kolleginnen und Kollegen sowie Freunde ihm zu Ehren gewidmet haben. Sie spiegeln die weiten interdisziplinären Forschungsfelder Wolfgang Kerstens wider, die von Supply Chain (Risiko-) Management, Produktions- und Logistikmanagement, Tech...
Chapter
Die fortschreitende Digitalisierung von Produktion und Logistik – im deutschsprachigen Raum unter dem Begriff „Industrie 4.0“ zusammengefasst – führt durch echtzeitfähige Kommunikation und hochauflösende Prozessdaten zu einer veränderten Wertschöpfung in Supply Chains. Ihre duale Wirksamkeit spiegelt sich einerseits in der Funktion des „Enablers“ (...
Conference Paper
Full-text available
The aim of this paper is to develop a maturity model to quickly assess and to steadily improve a company's SCRM. A literature review about existing SCRM maturity models indicates a research gap in this specific field. After identifying the current status of research the current status of practice has been analysed by conducting a survey as well as...
Article
Full-text available
The Green Corridor concept represents a cornerstone in the development and implementation of integrated and sustainable transport solutions based on trans-nationality, multi-modality and a high involvement of public and private stakeholders, including the political level. Despite the fact that the Green Transport Corridor (GTC) concept is founded o...
Article
Modular product architectures offer a solution for the trade-off between offering the market a wide variety of products and improving a company’s internal cost situation. However, individual cost effects that determine the extent to which modularity should be applied to product architecture are widely unknown in industry. In this paper, we develop...
Article
Full-text available
The Green Corridor concept represents a cornerstone in the development and implementation of integrated and sustainable transport solutions based on trans-nationality, multi-modality and a high involvement of public and private stakeholders, including the political level. Hence, the implementation and management of a Green Transport Corridor is con...
Article
Full-text available
The green transport corridor concept represents a cornerstone in the development of integrated and sustainable transport solutions. Important properties of green corridors are their transnational character and their high involvement of large numbers of public and private stakeholders, including political level, requiring sophisticated approaches fo...
Chapter
Full-text available
Die Planung und Steuerung von Wertschöpfungsaktivitäten, mit der sich Klaus Bellmann in seinen wissenschaftlichen Werken intensiv beschäftigt (vgl. Bellmann/Gerster 2006, Bellmann 2005, Bellmann/Hippe 1996), stehen bereits seit einigen Jahren nicht nur im Fokus betriebswirtschaftlicher Forschung, sondern erfahren vor allem in der Praxis eine steige...
Article
While individualised customer demand leads various companies to take a mass customisation approach, organisations also cooperate more closely with their supply chain partners and depend even further on each other. Hence, they are at a higher risk. In order to cope with risks and to ensure mass customisation, flexibility plays a prominent role. Base...

Network

Cited By