Martin Böhnert

Martin Böhnert
Universität Kassel · Institute of Philosophy (IfPh)

PhD in Philosophy

About

17
Publications
4,567
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
17
Citations
Introduction
I am a philosopher at the University of Kassel, Germany. I work mainly in the field of theoretical philosophy. My research interests include the philosophy of animal research, philosophy & pop culture as well as the role of plausibility in context of scientific knowledge production. In my current project, I am analysing the problem complex climate crisis in terms of its language-based constitution and cultural conditionality. More info: https://www.martinboehnert.com/en/
Education
March 2013 - August 2019
Universität Kassel
Field of study
  • Philosophy
July 2009 - May 2010
Columbia University
Field of study
  • Philosphy
October 2005 - September 2012
Universität Kassel
Field of study
  • Philosophy, Politics, Linguistics

Publications

Publications (17)
Chapter
Full-text available
Plausibilität spielt in allen Wissenschaftskulturen eine gewichtige Rolle - ob implizit oder explizit. Auffällig ist jedoch, dass es keiner spezifisch geschulten Kompetenz oder der Vermittlung eigenständiger Fähigkeiten bedarf, um einen Sachverhalt als "plausibel" zu beurteilen, während bei verwandten Begriffen wie etwa "logisch" je nach den method...
Chapter
Full-text available
On the example of "The Walking Dead", we demonstrate in how far the reception of pop culture narratives can serve not merely trivial entertainment, but epistemological interest as well. For this purpose, we introduce the term pop cultural secondary worlds and formulate the thesis that these can be used analogously to thought experiments. The worlds...
Book
Full-text available
(This is the introdution form: https://www.mentis.de/view/title/57822) How do we know if animals can think? In extension of the previous debate on human-animal relations, this book analyzes the conditions and contexts of the scientific acquisition of our knowledge of animals. The current discussions within animal philosophy revolve around the thr...
Chapter
Full-text available
In: Horstmann, Simone (Hrsg.) (2021): Interspezies Lernen Grundlinien interdisziplinärer Tierschutz- und Tierrechtsbildung. Bielefeld: transcript, S. 247-274. Der Sammelbandbeitrag nimmt sich der Kompliziertheit wissenschaftlicher Befunde an, im Sinne von unserem wissenschaftlichen Tatsachenwissen über Tiere und deren Leidensfähigkeit, Selbstbewus...
Article
Full-text available
(Auszug aus: TierEthik 13(2)2021, S. 7-38 Open Access: https://www.tierethik.net/data/2021-02/TE_2021_2_BoehnertKoechy.pdf) Zusammenfassung: In den aktuellen Debatten über die Verhältnisse und Beziehungen zwischen Menschen und nicht-menschlichen Tieren wird das jeweilige Wissen über Tiere häufig von den Naturwissenschaften übernommen. Hierbei wird...
Chapter
Full-text available
Tierschutz- und Tierrechtsfragen haben mittlerweile die Lehrpläne, Tagesordnungen und Schwerpunktsetzungen der unterschiedlichsten Bildungseinrichtungen und -initiativen erreicht. Deren Akteur*innen stehen vor der Herausforderung, die Relevanz von Tierethik und Tierrechten nicht nur der Sache nach darzulegen, sondern auch deren Vermittlung zu konze...
Preprint
Full-text available
Discussing the role of gender, female researchers, feminsim and feminist theory in primatology. This is the abstract of an article already published in German language: Böhnert, M.; Kranke, N. (2018). Riot Grrrl Primatology. Über Forscherinnen, Feminismus und feministische Wissenschaften. In: Wunsch, Matthias; Böhnert, Martin; Köchy, Kristian (Hrsg...
Article
Full-text available
C. Lloyd Morgan is mostly known for Morgan's canon (An introduction to comparative psychology, Walter Scott, Limited, London, 1894), still a popular and frequently quoted principle in comparative psychology and ethology. There has been a fair amount of debate on the canon's interpretation, function, and value regarding the research on animal minds,...
Chapter
Full-text available
Anhand der Science-Fiction Animes "Captain Future", "Saber Rider and the Star Sheriffs" und "Cowboy Bebop" wird eine bestimmtes Narrativ innerhalb des Genres des Science-Fiction Anime stichprobenartig über drei Jahrzehnte hinweg betrachtet und die vorzufindenden Geschlechterkonstruktionen beleuchtet: Jede dieser Erzählungen handelt von den Abenteue...
Chapter
Full-text available
Die Tierphilosophie ist eines der lebendigsten Felder der Gegenwartsphilosophie. Im Mittelpunkt stehen bislang die Frage nach dem Geist der Tiere, das Problem des Tier-Mensch-Unterschiedes und die Themenfelder der Tierethik. Die auf drei Bände angelegte Philosophie der Tierforschung wirft einen neuen Blick auf dieses Gebiet und ergänzt es durch ein...
Chapter
Full-text available
Vor dem Hintergrund des Spannungsfelds zwischen Trivialitätsvorwurf und diskursiver Mehrstimmigkeit wird am Beispiel von Genderdiskursen die TV-Serie "Der Tatortreiniger" verortet. Die Serie handelt von der Reinigungskraft Schotty, die an wechselnden Tatorten von Menschen, die mit den Verstorbenen bekannt waren, in Gespräche verwickelt wird. Die si...
Chapter
Full-text available
Die Tierphilosophie ist eines der lebendigsten Felder der Gegenwartsphilosophie. Im Mittelpunkt stehen bislang die Frage nach dem Geist der Tiere, das Problem des Tier-Mensch-Unterschiedes und die Themenfelder der Tierethik. Die auf drei Bände angelegte Philosophie der Tierforschung wirft einen neuen Blick auf dieses Gebiet und ergänzt es durch ein...
Chapter
Die Tierphilosophie ist eines der lebendigsten Felder der Gegenwartsphilosophie. Im Mittelpunkt stehen bislang die Frage nach dem Geist der Tiere, das Problem des Tier-Mensch-Unterschiedes und die Themenfelder der Tierethik. Die auf drei Bände angelegte 'Philosophie der Tierforschung' wirft einen neuen Blick auf dieses Gebiet und ergänzt es durch e...
Chapter
Full-text available
Die Tierphilosophie ist eines der lebendigsten Felder der Gegenwartsphilosophie. In ihrem Mittelpunkt standen bislang Fragen nach dem Geist der Tiere, der Tier-Mensch-Unterschied oder Probleme der Tierethik. Die auf drei Bände angelegte »Philosophie der Tierforschung« wirft einen neuen Blick auf dieses Gebiet mit dem Ziel einer strukturierten Unter...
Chapter
Full-text available
Die Tierphilosophie ist eines der lebendigsten Felder der Gegenwartsphilosophie. Im Mittelpunkt stehen bislang die Frage nach dem Geist der Tiere, das Problem des Tier-Mensch-Unterschiedes und die Themenfelder der Tierethik. Die auf drei Bände angelegte Philosophie der Tierforschung wirft einen neuen Blick auf dieses Gebiet und ergänzt es durch ein...

Network

Cited By

Projects

Projects (3)
Project
Climate Thinking views and analyses phenomena such as climate and the environment in their dependence on language and cultural entanglements in a way that complements scientific and technical research traditions. The project is not oriented towards the specific logics and methods of individual disciplines, but takes a look at discourses on the climate crisis and conceptions of sustainability by using three interwoven access points: Based on the assumption that the negotiated phenomena are conditioned by complex - social, cultural, ecological, economic, political, technical, scientific - contexts, the interconnections in which they are talked about, narrated and thought about will be examined.
Project
The project revolves around the critical reflection of pop cultural narratives in films, series, books, comics, and video games. The perspectives, methods and theories originate mainly from literary studies, lingustics and philosophy.