Marc Casper

Marc Casper
Humboldt-Universität zu Berlin | HU Berlin

Doctor of Philosophy
Teacher educator at Humboldt University, collaborating with vocational schools in Berlin and beyond

About

31
Publications
5,828
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
56
Citations
Citations since 2016
31 Research Items
55 Citations
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025
Introduction
Marc does research in Higher Education, Teacher Education, Vocational Education, Business Education, Economics Education. Key themes are Sustainability, Curriculum Development, Didactics of Economics, Critical Economics.

Publications

Publications (31)
Article
Full-text available
Angesichts einer menschengemachten Verschiebung ökologischer Gleichge-wichte und sozialer Benachteiligungen kommt dem Thema Nachhaltigkeit in Ordnungsmitteln eine wachsende Bedeutung zu. Allerdings fehlt bislang ein systematischer Ansatz, um Nachhaltigkeit berufsspezifisch zu identifizieren. Im Rahmen des BMBF-Förderschwerpunkts »Berufsbildung für...
Chapter
Full-text available
Dieser Beitrag ist als Zusammenschau gedacht und widmet sich übergeordneten Fragen dieses Bandes: Welche Menschen und Institutionen betrifft sozioökonomische Hochschullehre? Welche Merkmale und Spannungsfelder kennzeichnen hochschulisches Lernen im Allgemeinen und sozioökonomische Lehre im Besonderen? Aus den vorliegenden Beiträgen wird außerdem da...
Chapter
Full-text available
Um die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften und die Fort- und Weiterbildung von Berufsbildungspersonal für eine Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung (BBNE) erfolgreich zu gestalten, bedarf es didaktischer Handlungsregeln. Im ersten Teil dieses Beitrags werden zehn didaktische Gestaltungsempfehlungen vorgestellt, die auf der Grundlage der did...
Book
Woran liegt es, wenn sich Wirtschaft tot(-langweilig) anfühlt? Wie kann Wirtschaft für Lernende „lebendig“ werden? Mehr als eine Metapher, so lässt sich die Idee des „Lebendigen Lernens“ nach Cohn für didaktische Analyse und Gestaltung ausdifferenzieren. Diese Arbeit erschließt dazu Konzepte der Kritischen Theorie und der Humanistischen Psychologie...
Chapter
Full-text available
Seit 2015 wird an der Universität Hamburg eine neue Lehrveranstaltung namens „Wirtschaftswissenschaften als Gegenstand Ökonomischer Bildung (WiGÖB)“ entwickelt. Die Lehrveranstaltung hat das übergeordnete Ziel, den subjektiven Ertrag des Ökonomiestudiums für Studierende des Lehramts an beruflichen Schulen zu reflektieren. In einer Mischung aus Klei...
Article
Ergebnisse der vom Bundesinstitut für Berufsbildung aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geförderten Modellversuche zur Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung in Lebensmittelhandwerk und -industrie bedürfen zur strukturellen Verankerung – auch über den Lernort Betrieb hinaus in den Lernort berufsbildende Schule – einer Ve...
Chapter
Full-text available
In diesem Beitrag werden Problemfelder, Strategien und Instrumente kooperativer curricularer Planungsarbeit auf der schulübergreifenden Mesoebene vor dem Hintergrund lernfeldstrukturierter Rahmenlehrpläne auf der bildungspolitischen Makroebene betrachtet. Anhand des Projekts KaBueNet wird gezeigt, wie Bildungsgangarbeit zum Berufsschulunterricht im...
Chapter
Full-text available
Im Zentrum des Beitrags steht das dreiteilige Lehrkonzept des titelgebenden Seminars. In einem ersten Reflexionsblock leisten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer überwiegend biographisch orientierte Reflexionen. Die dabei subjektiv formulierten Lebensentwürfe werden im zweiten Block durch Filmvorführungen und -diskussionen kontrastiert. Im Rahmen ei...
Article
Full-text available
Mit einer Fragebogenerhebung zu persönlichen Verhältnissen, Studienzielen und Studienanforderungen wurden Erstsemesterstudierende des Lehramts an beruflichen Schulen an der Universität Hamburg zum Wintersemester 2020/21 befragt. Das Semester war gekennzeichnet von der kurzfristigen Umstellung aller Studienangebote auf digitale Formate, da aufgrund...
Book
Full-text available
Dieser Praxisleitfaden wurde von der Universität Hamburg in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Rahmen des vom BIBB aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Förderschwerpunkts der Modellversuche zur „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015–2019“ erstellt. Die Universität Hambu...
Chapter
Full-text available
Welche Zugänge zu „Wirtschaft“ finden Studierende des Lehramts heute, und wie zukunftsfähig sind diese Zugänge? Der Beitrag problematisiert die paradigmatische Verengung der Wirtschaftswissenschaft als Bezugswissenschaft kaufmännisch-ökonomischer Bildung im universitären Kontext. Im Zentrum steht das an der Universität Hamburg entwickelte Lehr- und...
Preprint
Full-text available
Im ersten Teil dieses Beitrags werden zehn didaktische Gestaltungsempfehlungen vorgestellt, die auf der Grundlage der didaktischen Leitlinien einer BBNE (vgl. VOLLMER/ KUHLMEIER 2014), der erprobten Curricula und didaktischen Konzepte der BIBB-Modellversuche sowie lernpsychologischer Erkenntnisse entwickelt wurden. Diese zehn Handlungsregeln einer...
Article
Der Beitrag erörtert eine gemeinsame Wertebasis von Themenzentrierter Interaktion (TZI), nachhaltiger Entwicklung und Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung (BBNE), wie sie in den Modellversuchen des Bundesinstituts für Berufsbildung konzeptualisiert wird. Konkretisiert wird dies für Berufe im Lebensmittelhandwerk und der Lebensmittelindustrie....
Chapter
Full-text available
Based on the "Hamburg Model of Teaching Practice and Learning Practice (HMLP)", a genuine short survey for course evaluation was developed. It covers the five core concepts of the HMLP, "Teaching Practice", "Learning Practice", "(Internal) Learning Effect", "External Effects", and "Feedback". For each concept, four 5-point-Likert-items and an open...
Thesis
Full-text available
Im Sommersemester 2015 wurde an der Universität Hamburg erstmals die Veranstaltung „Wirtschaftswissenschaften als Gegenstand Ökonomischer Bildung“ (WiGÖB) angeboten. Sie richtet sich an Studierende des Lehramts an beruflichen Schulen mit der Fachrichtung Wirtschaft im Bachelor. Dieses Angebot wurde als Prototyp entworfen, da zuvor kein organisierte...
Article
Full-text available
Wissen über Wirtschaft erscheint meist in deklarativer, „objektiver“ Form: In Zahlen, Daten, Fakten und theoretischen Modellierungen. Daneben existieren unzählige Facetten episodischen, subjektiven Erfahrungswissens über Wirtschaft: Konkretes, oft implizites Wissen, das erst in Kontemplation und Kommunikation gehoben werden muss und sich vor allem...
Article
Full-text available
Personal attitudes towards owning, well-being and knowing seem central to understanding economic ideologies and the way people engage in educational propositions. For example: Is there a bias in choosing study paths according to personal attitudes on materialism? Do students of economics and business tend to be more materialistic (and probably less...
Article
Full-text available
Which principles of action do students of business education derive from specialising in economic science? How do these principles compare to those that were or are personally relevant to the students during their education and training and their professional activity? What is the relationship between “economic criteria” and “commercial criteria” o...
Preprint
Full-text available
An essay about game theory and its common misunderstanding in Economics education. Written for Project Pathumwan, Volume 1, Number 3: October 2018
Chapter
Full-text available
Students of education and teachers on-the-job alike state a huge disparity between university-acquired skills and those needed to cope with everyday tasks in schools, often leading to a communicated disregard of theory in general. This theory-practice gap can be explained in part by looking at different understandings of the concepts of theory and...
Article
Full-text available
Wie kann kaufmännische Berufsbildung zur Gestaltung einer nachhaltig orientierten Wirtschaft beitragen? Zu dieser Frage fördert das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) aktuell 12 Verbundprojekte im Förderschwerpunkt „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung – Modellversuche 2015-2019“, in zwei Förderlinien. Förderlinie 1 befasst sich mit der „...
Article
Full-text available
Was bedeutet es eigentlich, Kaufmann oder Kauffrau zu sein, zu werden und – aus der Perspektive beruflicher Bildung – Kaufleute auszubilden? Worin macht sich ‚das Kaufmännische‘ bemerkbar, welche Art von Arbeit ist ‚kaufmännisch‘, welchen Wert und welchen Sinn können kaufmännische Tätigkeiten haben? Inwieweit können sie Identität stiften – oder in...

Network

Cited By

Projects

Projects (4)
Project
Kooperation von Fach und Fachdidaktik in einem Seminar in der Lehramtsausbildung für HandelslehrerInnen mit dem Ziel, das wirtschaftswissenschaftliche Fachstudium in Hinblick auf die künftige Tätigkeit als Lehrkraft an beruflichen Schulen und die berufliche Praxis zu reflektieren. cooperation of the faculty of economics and the VET-department for economic education for future VET-teachers with the aim to reflect econonomics in respect to the vocational reality and the future task to teach VET-pupils in economics