• Home
  • Hans-Joachim Niemann
Hans-Joachim Niemann

Hans-Joachim Niemann
FreelanceWriter

Dr. rer. nat.

About

142
Publications
11,216
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
172
Citations
Citations since 2016
31 Research Items
95 Citations
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025
Introduction
(1) Translating and editing six of Karl Popper's works for the series "Karl R. Popper. Gesammelte Schriften in deutscher Sprache", e.g "Objective Knowledge" (2022) with six new appendices. (2) Translating ten of my German publications on Popper's ethics into English. (3) Publishing Popper's philosophy of biology, mostly taken from archived material. (4) Elaborating further theories from Popper's ideas about problem solving, truth, evolution, world 3, and possibility spaces.

Publications

Publications (142)
Article
Sieht man heute, dass die böse Saat der "Dialektik der Aufklärung" aufgegangen ist? Ist es nun zum Allgemeinwissen geworden, zum ›alten Hut‹, dass auch Adorno, Horkheimer, die Hauptvertreter der Frankfurter Schule, eine Kultur der Unwahrheit, der Verächtlichmachung von Vernunft, Aufklärung und Wissenschaft begründet und in Gang gesetzt haben, die h...
Article
Full-text available
Enlightenment and criticism: the nightmare of dictators and dogmatists – Просвещение и критика: кошмар диктаторов и догматиков – 启蒙与批判:独裁者和教条主义者的恶梦 – Oplysning og kritik: diktatorers og dogmatikeres mareridt – Valgustus ja kriitika: diktaatorite ja dogmaatikute õudusunenägu – Valistus ja kritiikki: diktaattoreiden ja dogmaatikkojen painajainen...
Chapter
Full-text available
The golden anniversary of Karl Popper's book Objective Knowledge (1972) brought to light what had been overdue for 50 years: a new edition (here it comes in German) and a new understanding of objective knowledge that is not synonymous with epistemology. ›Epistemology‹ deals with the production of knowledge and the problems of producing possibly tru...
Chapter
Full-text available
Fifty years after its first publication in English, Karl Popper's Objective Knowledge (1972) has been newly translated into German by a fifth translator. Popper knew what that means: "I know from my own experience how difficult and time-consuming translation is, and that one always underestimates the difficulties and the time involved." Anyone who...
Data
Hans-Joachim Niemann's letters to and from Karl Popper 1991 to 1994 and a report of his visit with him February 27, 1994. The letters are stored in the Hoover Archives ›Karl Popper 1928-1995‹, Stanford University, and in the Karl Popper-Sammlung, University of Klagenfurt, Austria, and have the signatures ›Box 577, Folder 14‹, and ›Box 554, Folder 3...
Article
Full-text available
The Hermeneutic Human Rights were discussed with Karl Popper in 1994 and published in the same year in Aufklärung und Kritik 1 (1994) p. 119. The German text is now translated into English. There is also a quotation from Popper's archived commentary (Karl Popper-Sammlung, University Klagenfurt 554:3, page 3).
Book
Full-text available
Commemorative collection of Niemann's papers published in the journal "Aufklärung und Kritik" 1994-2020, with further articles of Karl Popper (posthumous publication translated and edited bei H.J. Niemann), Giuseppe Franco (interview with Niemann), Thomas Rießinger (review), and Helmut Fink (afterword).
Chapter
Full-text available
Alfred Tarski's semantic definition of truth was reformulated by Karl Popper into a correspondence theory of truth: ‘Truth is correspondence to facts’. Synonymously Hans Albert speaks of the ‘correct representation of reality’, but he uses the word ‘truth’ much less frequently than Popper; and scientists hardly ever use it at all. It was the lingu...
Preprint
Full-text available
When I first read Hans Albert's writings, I found them both impressive and important, and they became formative for my later life. Unfortunately, by the time I read Albert, I was in my early forties, and philosophers of that age are usually busy writing their habilitation thesis in order to get a professorship. Instead, at this time I was working a...
Preprint
Full-text available
A Short Introduction into the Theory of Possibilism
Preprint
Full-text available
Karl Popper has made many significant contributions to theoretical ethics and practical morality. They are scattered throughout his works and his archived estate. Here Popper’s three methods of theoretical ethics are presented in detail: (1) His well-known neg-utilitarianism is mainly addressed to politicians and calls for minimizing suffering inst...
Article
Full-text available
Bertrand Russell (1872-1971) und Karl Popper (1902-1994) waren zwei Philoso- phen, die überzeugt davon waren, dass man ohne fundierte Kenntnisse in Mathe- matik, Logik und Naturwissenschaften kein guter Philosoph sein könne. Beide glaubten, dass die Probleme der Erkenntnistheorie, die mit Wissen, Wahr- heit, Gewissheit, Induktionsschlüssen und Logi...
Chapter
Full-text available
Karl Popper hat viele bedeutende Beiträge zur theoretischen Ethik und praktischen Moral geleistet. Sie finden sich verstreut in seinen Werken und im Nachlass. Hier werden Poppers drei theoretische Ethiken herausgearbeitet: (1) Sein Neg-Utilitarismus: Er richtet sich hauptsächlich an Politiker und fordert statt Glücksmaximierung die Leidminimierung....
Chapter
Karl Poppers Hauptthesen zur Evolution werden erläutert und diskutiert: (1) Nicht die natürliche Selektion, sondern Präferenzen und Neugier der Organismen bestimmen die Kreativität und Richtung der Evolution. (2) Das Rätsel des Lebens besteht weniger darin, wie es entstand, als wie es sich anpassen konnte. (3) Anpassung ist Wissenserwerb über die U...
Chapter
Ein Überblick über die wichtigsten Probleme in Karl Poppers drei Postskript-Bänden zur Logik der Forschung zeigt: Sie sind keine Anhänge zur Logik, sondern originelle, selbständige Werke. In ihnen werden Spielarten des Subjektivismus, Determinismus und Idealismus angegriffen und zugunsten von Realismus, Objektivismus und Offenheit der Zukunft verwo...
Chapter
Karl Popper ist 92 Jahre alt geworden. Zehn seiner Werke entstanden in seinem letzten Lebensdrittel. Das originellste dieser Spätwerke ist die in zwei Monografien und Dutzenden von Artikeln und Vorträgen abgehandelte Welt 3-Lehre. Sie hat schon zu seinen Lebzeiten fast nur Ablehnung erfahren. Um Platz für Poppers Anliegen zu gewinnen, gehe ich hier...
Article
Full-text available
Karl Popper never wrote a book about ethics or morals, but in roughly seventy essays, lectures, archived notes, and contributions to books from 1927 onwards to 1994 he left so many texts on ethics and morality that putting them together would easily result in a substantial book. It is less easy to summarize this extensive material in a short overvi...
Conference Paper
Full-text available
Seit 30 Jahren versuche ich,. das Gerücht zu entkräften, Karl Popper hätte keine Beiträge zu Ethik und Moral geleistet. In Wirklichkeit hat er über 70 Aufsätze, Vorträge, Vorlesungen und Buchbeiträge beigesteuert. In diesem 35-Minuten-Vortrag möchte ich zeigen, wie zahlreich und weiterführend Poppers Beiträge zu Ethik und praktischer Moral sind. --...
Preprint
Karl Popper's main theses on evolution are explained and discussed: (1) It is not natural selection, but the preferences and curiosity of organisms that determine the creativity and direction of evolution. (2) The mystery of life is not so much how it came into being as how it could adapt. (3) Adaptation means acquisition of knowledge about the env...
Chapter
Full-text available
Hans Albert habe ich relativ spät in meinem Leben kennengelernt. Seinen „Traktat über kritische Vernunft“, dessen 50-jähriges Jubiläum wir in diesem Jahr feiern, las ich erst mit 43 Jahren. In der Zeit, in der Philosophen gewöhnlich ihre Habilitationsarbeit schreiben und einen Professorensessel zu ergattern versuchen, war ich bei der Siemenstochter...
Chapter
Karl Popper ist 92 Jahre alt geworden. Zehn seiner Werke entstanden in seinem letzten Lebensdrittel. Das originellste dieser Spätwerke ist die in zwei Monografien und Dutzenden von Artikeln und Vorträgen abgehandelte Welt 3-Lehre. Sie hat schon zu seinen Lebzeiten fast nur Ablehnung erfahren. Um Platz für Poppers Anliegen zu gewinnen, gehe ich hier...
Chapter
Karl Poppers Hauptthesen zur Evolution werden erläutert und diskutiert: (1) Nicht die natürliche Selektion, sondern Präferenzen und Neugier der Organismen bestimmen die Kreativität und Richtung der Evolution. (2) Das Rätsel des Lebens besteht weniger darin, wie es entstand, als wie es sich anpassen konnte. (3) Anpassung ist Wissenserwerb über die U...
Article
Full-text available
Karl Popper never wrote a book about ethics or morals, but in roughly seventy essays, lectures, archived notes, and contributions to books from 1927 onwards to 1994 he left so many texts on ethics and morality that putting them together would easily result in a substantial book. It is less easy to summarize this extensive material in a short overvi...
Article
Full-text available
ber Wahrheit und Sicherheit Mit einer Lösung des Restproblems der Induktion 1. Schwierige Zweiwelten-Übergänge Als Ludwig van Beethoven seine Neunte Sinfonie komponierte, wollte er das schwierige Problem lösen, wie man aus der Welt der Töne in die Welt der Worte überwechseln und so aus der Gefühlswelt in die für den Menschen so unendlich wich-tige...
Article
Full-text available
This essay is an Introduction into the philosophy of possibility spaces. It starts from four novelties that Karl Popper added to our idea of reality: (i) objective built-in knowledge that exists in all organisms and, as I added, also in inorganic matter. (ii) Real, measurable probabilities called ›propensities‹ that drive all processes in this worl...
Chapter
Full-text available
Ich kommentiere hier den Band 14 der Reihe "Karl R. Popper, Gesammelte Werke" Mohr Siebeck (Tübingen), in dem der große Wissenschafts- und Demokratietheoretiker Karl Popper politische Vorträge und Aufsätze aus sechs Jahrzehnten vorlegt, die bis heute nichts von ihrer Aktualität und ihrem herausfordernden Charakter verloren haben. Für den auch in un...
Book
Full-text available
A hundred new sayings in German language like: * Majority does not protect from stupidity. * The shortest refutation of inductivism: The jug goes to the well until it breaks. * A good theory asserts the improbable, which is probably true. * The Habermas Principle: He who says many things says some true things. * Philosophers' annoyance: You are nev...
Chapter
Full-text available
Editorische Bemerkungen zu Karl Poppers "Evolution und Erkenntnis" (Mohr Siebeck 2015). Bericht über Übersetzungsprobleme und Fundstellen im Archiv.
Chapter
Full-text available
Ich kommentiere hier Poppers Ergebnisse in Band 13 der Reihe "Karl R. Popper - Gesammelte Werke in deutscher Sprache". Er enthält siebzehn Aufsätze aus den Jahren 1958 bis 1989, sieben davon erstmals in deutscher Sprache. Die siebenundzwanzig Thesen zur ›Logik der Sozialwissenschaften‹ stehen nach wie vor als unbeantwortete Herausforderung an die G...
Chapter
Full-text available
Editorische Bemerkungen zu Karl Poppers "Evolution und Erkenntnis" (Mohr Siebeck 2015). Bericht über Übersetzungsprobleme und Fundstellen im Archiv.
Presentation
Full-text available
In the first part I will talk briefly about the problem-solving or problem-orientated ethics of Karl Popper even though I have already explained it many times, also in this seminar. And then in the second part I will talk about something new and very simple: Popper's fact-based ethics. Both procedures, problem-oriented ethics and fact-orientated et...
Book
Full-text available
Including Karl Popper's Medawar Lecture 1986 and Three Related Texts. Karl Popper´s lecture A New Interpretation of Darwinism given at the Royal Society London in 1986 is here printed for the first time in the original. In it, Popper denies the creative power of blind chance and natural selection. Instead of these two Darwinian dogmas he establishe...
Article
Full-text available
Karl Popper und der biologische Ursprung von Aktivität, Wissen und Freiheit 1. Drei Apfelgeschichten Wie viele andere, viel berühmtere Ge-schichten beginnt auch meine kleine Ge-schichte mit einem Apfel 1. Ich erinnere an die erste Geschichte, in der Adam vom Apfel isst, den Eva ihm reicht. Wenn die Geschichte wahr ist, stammen wir alle von einem Pa...
Chapter
Full-text available
Critical-rational ethics (inspired but not developed by Karl Popper) is almost unknown today, although it has existed for a long time. It could long ago have superseded the traditional philosophy of concepts which still prevails in ethics, morals and law. Why is critical-rational ethics not yet widely applied? How does it work? And how should one u...
Chapter
Full-text available
German editorial remarks in: Karl Popper, Wissen und das Leib-Seele-Problem. Eine Verteidigung der Interaktionstheorie, Band 12 der Reihe Karl R. Popper. Gesammelte Werke in deutscher Sprache, Tübingen: Mohr Siebeck 2012, ISBN 978-3-16-152068-6, Seite 485-509.
Article
Full-text available
Chapter
Full-text available
Es gibt wahrscheinlich keinen zweiten Philosophen, der länger als Karl Popper an einem bestimmten Ideenkomplex gearbeitet hat, nämlich 72 Jahre lang: Ideen, die unser Ich, unser Bewusstsein, unsere Freiheit und unsere Stellung im Kosmos betreffen. Dazu entwickelte er die ›Welt 3-Theorie‹ und die ›Interaktionstheorie‹, zu denen ich hier zirka vierzi...
Book
Full-text available
Seit Jahrzehnten verwenden Modelltheoretiker (wie Robert Axelrod und David Gauthier) das so genannte Gefangenendilemma als einen Lösungsschlüssel für soziale und politische Probleme. So genannte 'Ökonomiker' haben diese Idee zu einer allgemeinen »Ethik der Zukunft« ausgebaut. Sie wollen nicht nicht den Egoismus überwinden, sondern ihm innerhalb gee...
Article
Full-text available
Instead of endlessly justifying the good, we need to solve the much more difficult problem of finding for each of these moral projects some rather subtle 'methods of implementation'. While philosophers waste their time figuring out why we should act morally and how to redefine the good in an original way, the clock is ticking and the time we have g...
Article
Full-text available
It does not stand for the best with public morals. Maybe scientific ethics could help. Karl Popper's philosophy of 'Critical Rationalism' may well lead the way there. However, Popper was the one who rejected scientific ethics: It is conscience that must always make the final decisions. But conscience is dark, uncriticizable and unreliable. What gui...
Article
Full-text available
In: G. Franco (Hrsg.), Sentieri aperti della ragione-Verità. Metodo, Scienza, Lecce: Pensa Editore 2010, S. 367-390. ›Der Glaube kann Berge versetzen‹, sagt man. Beobachtet hat das noch niemand, wohl aber, dass der Glaube Probleme löst und mitunter sogar sehr schwerwiegende. Die Frage ist aber, ob er sie besser löst als irgendeine religionsneutrale...
Article
Full-text available
Zunächst möchte ich Sie fragen, welche Stationen in Ihrer Ausbildung für Sie von besonderer Bedeutung waren? Von wel-chen Autoren sind Sie besonders geprägt worden? Am nachhaltigsten beeinflusst haben mich die philosophischen Schriften der Physi-ker Albert Einstein, Leopold Infeld, Wer-ner Heisenberg, Robert Oppenheimer, Ar-thur March und Louis de...
Article
Full-text available
Zunächst möchte ich Sie fragen, welche Stationen in Ihrer Ausbildung für Sie von besonderer Bedeutung waren? Von wel-chen Autoren sind Sie besonders geprägt worden? Am nachhaltigsten beeinflusst haben mich die philosophischen Schriften der Physi-ker Albert Einstein, Leopold Infeld, Wer-ner Heisenberg, Robert Oppenheimer, Ar-thur March und Louis de...
Article
Full-text available
For two and a half thousand years philosophers have searched in vain for the nature of the 'moral good' and the 'justification of morality. The Unifying Theory of Ethics (UTE) presented here begins where this search has been recognized as being of no avail. The UTE is a theory of morality that, without defining the 'good' and without giving a justi...
Chapter
Full-text available
Problem solving reason is still the adequate method to solve current problems. When Niemann's "Die Strategie der Vernunft", an application of Karl Popper's problem solving method firstly appeared in 1993, it was at the forefront of the ethical debate on issues such as euthanasia and abortion. The usual, but very infertile method was to clarify conc...
Book
Full-text available
The new rational methods presented here make it possible to discuss and decide metaphysical and religious questions, which cannot be answered even by science, in an objective way. One can select with the help of new criteria between correct and wrong metaphysics, between good and bad solutions of problems, especially in the fields of morals, ethics...
Article
Full-text available
Erwägen, Wissen, Ethik, Jg. 18, Heft 1 (2007), S. 47-49. ((1)) Klaus Fischer beklagt Fehlfunktionen, die zunehmend den Fortschritt der Wissenschaft behindern, und formuliert ihre Entstehung in theoretischen Aussagen. Das gibt seiner Klage Gewicht, und seine auf den Begriff gebrachten Abstraktionen erinnern uns an die konkreten Missstände. ((2)) Den...
Book
Full-text available
This book is an easy introduction for young people to the philosophy of reason. With many pictures, it shows what reason and justice mean and what you need to know about them. To be reasonable means: to want to solve your own problems and the problems of this world; -- at least not to increase them, but to reduce them. You can also say: it introdu...
Chapter
Full-text available
Festschrift zu Hans Alberts 85. Geburtstag (hrsg. von Eric Hilgendorf) Hans-Joachim Niemann Über die Grenzen der Toleranz und ›objektive Toleranz‹ als Instrument der Gewaltminimierung I. Die Grenzen der Toleranz 1. Keine Toleranz gegenüber Intoleranz. Dieser Devise können auch sehr liberal Gesinnte zustimmen. Toleranz darf nicht grenzenlos sein. Nu...
Research Proposal
Full-text available
"Was alle angeht, können nur alle lösen!" (Friedrich Dürrenmatt) "Alles Leben ist Problemelösen!" (Karl Popper) Wenn wir jemals dahin kommen, in weltweiter Zusammenarbeit á la Wikipedia politische Probleme, die uns alle angehen, zu lösen, wird man dafür Regeln brauchen, denn andernfalls kommt es nur zu erhitzten Diskussionen ohne Ergebnis. • Diese...
Chapter
Full-text available
As for international relations, a solution to the problem of the suspension of tolerance can no longer be delayed. Until now, the principle of sovereignty, the principle of non-intervention and the right of self-determination of peoples have forbidden any unwanted UN intervention in the internal affairs of other states. For a long time, these highl...
Book
Introduction to the (German) Encyclopedia of Critical Rationalism, Tübingen: Mohr Siebeck, Tübingen 2004, 2006. It is a tradition older than many other occidental ones, older too than the often quoted ›Christian-occidental tradition‹: the tradition of criticism and pluralism. It originated with the discussions of the Ionian philosophers around 600...
Article
Full-text available
Popper neu lesen oder Der Streit um des Esels Schatten. 1
Article
Full-text available
The objective examination of moral decisions poses a social problem in view of new technical possibilities that intervene deeply in our lives and in view of new problem situations in which traditional moral theories and religiously influenced orientation aids quickly become obsolete. The debate is often conducted on the moral rather than the argume...
Article
Full-text available
Zum 80. Geburtstag eines wissenschaftlichen Philosophen Die einfachste Weise, einen Philosophen kennenzulernen, ist, nach der Schule zu fragen, der er angehört. Im Falle Hans Alberts wäre ›kritischer Rationalismus‹ die richtige Antwort, und oft wird er der Einfachheit halber auch als ›Popperianer‹ bezeichnet oder als der zweite große Phi-losoph des...
Article
Full-text available
The objective examination of moral decisions poses a social problem in view of new technical possibilities that intervene deeply in our lives and in view of new problem situations in which traditional moral theories and religiously influenced orientation aids quickly become obsolete. The debate is often conducted on the moral rather than the argume...
Article
Full-text available
Hans-Joachim Niemann I. Rückkehr zur Vernunft ((1)) Wer es sich nicht unnötig schwer machen will, transversale Vernunft zu verste-hen, sollte in Wolfgang Welschs Aufsatz "Vernunft und Übergang" vernünftigerwei-se gleich den Übergang zum Abschnitt ((83ff)) wagen. Zwei überraschende Entde-ckungen belohnen das beherzte Vorgehen. ((2)) Die erste: man k...
Article
Full-text available
The relativistic belief, that there can be no tolerance if we continue to make a difference between right and wrong has become an influential ideology. So there is a great interest to reveal the objectivity of Western science as being a mere illusion. The idea behind is well expressed by Paul Feyerabend: "If not even the natural sciences are a real...
Article
Full-text available
Norbert Hoerster: Sterbehilfe im säkularen Staat, Suhr-kamp, Frankfurt 1998, DM 18,80. Letzte Hilfe Niemand denkt gerne daran, aber jeden betrifft es: das letzte Stünd-lein könnte ein sehr langes und schmerzvolles sein. Mitunter han-delt es sich um ein monatelanges Ringen mit dem Tode. Wir wissen nicht, was uns erwartet. Darum ist die Frage der Ste...
Article
Full-text available
Wie mag sich das anhören, wenn hundert überwiegend junge und leicht erhitzbare Philoso-phen ohne Diskussionsleiter über fünf oder sechs Themen gleichzeitig diskutieren? Ganz manierlich läuft das ab. Es muß nur im Internet stattfinden. Die räumliche Trennung und der zeitliche Abstand von Stunden oder Tagen zwischen Frage und Antwort, sowie der Zwang...
Article
Full-text available
1)) Seit mehr als dreizehn Jahren drückt er diesen Stein der Weisen 1. Wird nun endlich Wasser kommen? Man möchte helfen, aber der Kritiker kann hier wenig tun. Was gibt es denn an Schnädelbachs "Rationalitätstypen" zu kritisieren? Schnädelbach stellt keine herausfordernde These auf, sondern zeigt eine Art Kaufmannsladen, in dem alle Rationalitäten...
Chapter
Full-text available
Entry "Karl Popper" in an German Encyclopedia
Article
Full-text available
Eine Abschiedsrede auf Norbert Hoerster von Hans-Joachim Niemann Nun ist er gegangen. Keine festliche Emeritierung. Kein Dank. Eher klammheimliche Freude: hätten wir ihm ja sagen können, daß das alles so kommen wird; hat sich ein bißchen weit rausgelehnt, der Herr Kollege. Irgendwie wohl selber schuld. Er konnte ja kaum noch eingeladen werden. Erst...
Article
Full-text available
This very personal, lively, entertaining correspondence between Paul Feyerabend and Hans Albert sheds light on the years 1966-1971: on the time of the student revolution, postmodernism, the positivism controversy, and the disintegration of the Popper School. A light and yet extraordinarily substantial read, in which, moreover, now and then the inkl...
Article
Full-text available
Norbert Hoerster: Sterbehilfe im säkularen Staat, Suhrkamp, Frankfurt 1998, 193 Seiten, 18,80 DM. Ende ohne Schrecken. Norbert Hoersters Plä-doyer für ein selbstbestimmtes Sterben. Moralbegründung ist ein schwieriges Unterneh-men. Wieweit utilitaristische, universalistische oder irgendwelche ethischen Ansätze tragen, zeigt sich erst, wenn neue Lebe...
Article
Full-text available
Hans-Joachim Niemann, Offener Brief im Fränkischer Tag vom 19.7.1997. Vorgeschichte: Die jährlichen Bamberger Hegelwochen richten sich an ein breites Publikum, an die Bürger der Stadt Bamberg, und wollen ihr die Universitätsphilosophie nahebringen. Karl-Otto Apel sprach an zwei Abenden über die "Transzendentale Semiotik als neues Paradig-ma der ers...
Research Proposal
Full-text available
Lernende Systeme (Hans-Joachim Niemann 1997) Das Web. Gemeinsam kann unsere Intelligenz unglaublich viel größer sein als die eines einzelnen, sogar als die eines genialen Menschen und diese Möglichkeit dürfen wir uns nicht durch chaotisches Produzieren und Wiedervergessen zerstören lassen. Das Web ist nicht nur Mittel, Ideen zu produzieren, sondern...
Article
Full-text available
Critical rationalism as an example of European Thinking
Article
Full-text available
My paper "Populism in Philosophy" was a target of some harsh criticism. So I give lots of evidence (i) that the article of Nicholas Rescher I criticised was not taken out of context. A first version was initially published as an article in a philosophical journal. Then it was printed in five different collections of papers and delivered as a speech...
Article
Full-text available
Als ich vor circa dreißig Jahren begann, einen Teil meiner Arbeit an einen Computer zu delegieren, gab es ein Problem, das auch menschlichen Hirnen zu schaffen macht: die damals sehr begrenzte Kapazität ließ mir die Wahl, den Rechner entweder mit viel Denkarbeit zu beschäftigen, dann konnte er sich nicht viele Daten merken, oder umgekehrt, ihn mit...
Article
Full-text available
Während um uns herum eine überbevölkerte Welt aus den Nähten platzt, blutige Kriege toben, fa-natischer Terrorismus sich breit macht, wachsende Arbeitslosigkeit und soziale Gegensätze uner-träglich werden, lebenswichtige Ressourcen ver-schmutzen oder versiegen, behaupten nicht wenige Philosophen, daß es diese uns so sehr bedrängende Wirklichkeit, r...
Article
Full-text available
Offener Brief in: FRÄNKISCHER TAG vom 19.7.1997. --- Karl-Otto Apel sprach an zwei Abenden über die "Transzendentale Semiotik als neues Paradigma der ersten Philosophie". Die Ergebnisse seiner Diskursethik sind sehr bescheiden und der technische Apparat so unangemessen wie der Titel 'Kommunikationstheoretiker' für jemanden, der mit seinem Publikum...
Article
Full-text available
1206 Artikel verzeichnet allein der "Philosopher's Index" für die hier zur Diskussion ste-hende Kombination der Themen "Technik" und "Naturwissenschaft" 1. Die Informationsflut ist ein ernstes Problem. Von einem weiteren Artikel darf man daher Besonderes erwarten. * Philosophen wird häufig nachgesagt, ihr besonderes Können liege darin, daß sie einf...
Article
Full-text available
Jürgen August Alt: Miteinander diskutieren. Eine Einführung in die Praxis vernünftiger Argumentation. Frankfurt/Main, Campus Verlag 1994. 168 S. , 26,-DM. ISBN 3-593-35052-1 Unter den Büchern über richtiges Argumentieren fällt eines auf, das die Regeln, die es preist, perfekt auf sich selber anwendet: Es ist kurz, prägnant, hat etwas zu sagen und s...
Chapter
Full-text available
I. Wir brauchen eine neue Ethik 1. Warum "sogenannter" Fortschritt? Meine Damen und Herren, ist es nicht merkwürdig, dass der Fortschritt der Wissenschaften und der Fortschritt technolo-gischer Entwicklungen heute immer noch mit Nobelpreisen honoriert wird, obgleich wir das Wort "Fortschritt" kaum noch verwenden dürfen? Nur noch der "sogenannte For...
Article
Full-text available
Wenn Tiere leiden, dann leiden sie tierisch: ohne den Trost, der Schmerzen erträglich macht; ohne die Hoffnung, die ein Ende der Qual ankündigt; ohne das Wissen, daß nicht jede Verletzung den Tod bedeutet. Es gibt keine plausiblen Gründe dafür, daß der getretene Hund sich nur krümmt, aber nichts dabei fühlt. Seine Nerven unterscheiden sich kaum von...
Article
Full-text available
1)) Der Wunsch, ethische Prinzipien zu finden, denen sich aus logischen Gründen oder empirischer Sachverhalte wegen niemand entziehen kann, erklärt wohl am besten, warum der seit Hume als ungültig entlarvte Sein-Sollen-Schluß in immer neuen, oft schwer identifizierbaren Varianten auftaucht. Die kurioseste ist dem Autor des diskutierten Artikels sel...

Questions

Question (1)
Question
It is alright with me if you reset of my stats when I replace my uploaded PDF by a newer one.
But it is not likewise a good idea if I like only to correct some wrong words.

Network

Cited By

Projects

Projects (18)