Günter Roth

Günter Roth
Munich University of Applied Sciences | HM · Department of Applied Social Sciences

Prof. Dr. rer. soc.
www.einfachkompliziert.de

About

47
Publications
12,081
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
166
Citations
Citations since 2016
14 Research Items
63 Citations
2016201720182019202020212022024681012
2016201720182019202020212022024681012
2016201720182019202020212022024681012
2016201720182019202020212022024681012
Introduction
Dr. rer. soc., Diploma in Politics & Public Administration, Univ. Konstanz. Professor of Social Management, Munich University of Applied Sciences; freelance researcher, lecturer and publicist; key competences: social policy & social/nonprofit management, sociology, social gerontology, social & health care services.
Additional affiliations
September 1996 - February 2003
Technische Universität Dortmund
Position
  • Senior Researcher
October 1992 - May 1996
Universität Konstanz
Position
  • Research Assistant

Publications

Publications (47)
Chapter
Full-text available
Im Beitrag wird gefragt, inwiefern die -- wenig beachtete -- Abwertung über Bildung als ›rassistisch‹ begriffen werden kann, d.h. was Rassismus allgemein und was ›Rassismus der Intelligenz‹ bedeuten. Danach wird anhand empirischer Befunde die enorme Verbreitung ›klassisch‹ rassistischer und rechts-autoritärer Einstellungen in Deutschland aufgezeigt...
Article
Full-text available
Angehörige der Profession Soziale Arbeit/Sozialpädagogik sind aufgefordert, in ihrer beruflichen Praxis auch wissenschaftliches Wissen einzubeziehen. Zur Haltung berufstätiger Sozialarbeitender zu wissenschaftlichem Wissen liegen aber bis dato vergleichsweise wenig empirische Erkenntnisse vor. Dabei sind derartige Informationen von hohem Interesse,...
Research
https://einfachkompliziert.de/krisenpolitik-auf-dem-weg-zur-autoritaeren-technokratie/
Article
Full-text available
Dass sich Sozialarbeitende auch nach ihrem Studium noch mit wissenschaftlichem Wissen beschäftigen sollten, erscheint eigentlich selbstverständlich mit Blick auf die geforderte Professionalität und die Tatsache eines stetig wachsenden, gerade auch empirischen Wissens in der Sozialen Arbeit. Eine offene Frage ist aber, welche Bedeutung diesem Wissen...
Article
Full-text available
erschienen in: Neue Praxis: Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik Nr. 4/2018 https://www.neue-praxis-shop.de/epages/64251991.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64251991/Products/np18-4-komplett-pdf
Article
Full-text available
Objective: Although the quality of long-term care has improved, many problems still remain, and better processes seem to be necessary. Hence, outcome-oriented management is of particular importance. The Resident Assessment Instrument (RAI) is a tool that has been used successfully in many countries to improve quality of care. However, there are pr...
Article
Full-text available
A cluster randomized controlled trial showed that the Resident Assessment Instrument (RAI) could not improve or stabilize the health status of people in need of long-term care or reduce the rate of institutionalization in Germany among clients of home care agencies. The aim of this article is to investigate whether the effect of RAI depends on the...
Article
Full-text available
The article deals with the scarcely examined question as to how welfare state policy and regulation are related to the quantity and quality of long-term care services. The analysis carried out here supports evidence of a positive influence of social democratic welfare state regimes on the public spending and supply rates of care services. Beside th...
Article
Full-text available
Die Bestellung und Nutzung der über subito gelieferten Aufsatzkopien unterliegen den urheberrechtlichen Bestimmungen. Mit der Registrierung bei subito verpflichten Sie sich, diese einzuhalten, d.h. insbesondere, dass die Kopien ausschließlich zum eigenen Gebrauch bestimmt sind und nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen. Sie dürfen ohne Genehmi...
Article
Full-text available
Zusammenfassung Hintergrund: Um trotz vielseitiger Qualitätsmängel und prekären Rahmenbedingungen gute Ergebnisqualität in der ambulanten Pflege zu realisieren sind effektive Steuerungs- und Planungsinstrumente notwendig. Methoden: In einer cluster-randomisierten kontrollierten Studie wurde untersucht, inwieweit die Implementierung des Resident...
Article
Full-text available
Aim of the study: The present study evaluates whether the Resident Assessment Instrument (RAI-HC) can improve the quality of care in home care services in Germany. As surveys continuously reveal, the elderly prefer to stay at home once they are in need of long-term care. The rate of institutionalisation (hospitalisation and moving to a nursing home...
Article
Full-text available
Improvement of psychosocial factors among nurses in home care services by implementing professional assessment instruments? Aim: Nurses in home care service-providers suffer from high physical and psychosocial work load. It is the aim of this article to investigate whether a professional assessment instrument like the Resident Assessment Instrument...
Article
Full-text available
Effective and efficient instruments for care planning and controlling are required to optimise the nursing process and improve outcome quality despite of various lacks of quality and precarious circumstances.A cluster randomised controlled trial was conducted to assess whether the implementation of the Resident Assessment Instrument (RAI) into home...
Article
Full-text available
Entgegen des Anspruchs gleicher politischer Beteiligungsmöglichkeiten aller Bürger gibt es in den real existierenden Demokratien wie Deutschland eine große und wachsende Ungleichheit der politischen Repräsentation. Neben den traditionellen Dimensionen des ökonomischen, kulturellen und sozialen Kapitals (Bourdieu, 1983) scheinen in der bildgestützte...
Article
Deficits in quality, a lack of professional process management and, most importantly, neglect of outcome quality are criticized in long-term care. A cluster randomized, controlled trial was conducted to assess whether the Resident Assessment Instrument (RAI) can help to improve or stabilize functional abilities (ADL, IADL) and cognitive skills (MMS...
Article
Full-text available
Deficits in quality, a lack of professional process management and, most importantly, neglect of outcome quality are criticized in long-term care. A cluster randomized, controlled trial was conducted to assess whether the Resident Assessment Instrument (RAI) can help to improve or stabilize functional abilities (ADL, IADL) and cognitive skills (MMS...
Article
Full-text available
In so genannten 'Wohlfahrtsstaaten‘ dominiert seit dem Ende der oft als 'golden’ bezeichneten 1960er und 1970er Jahre eine reaktionäre Reformpolitik mit dem überwiegenden relativen Stop des Ausbaus bis hin zum Abbau sozialer Teilhaberechte mit einer wieder wachsenden sozialen Ungleichheit, Massenarbeitslosigkeit sowie Armut. Immer neue 'Krisen‘ und...
Article
Full-text available
Der Beitrag widmet sich zuerst deskriptiven Befunden gravierender Defizite des beruflich-institutionellen Umgangs mit den Risiken älterer pflegebedürftiger Menschen (z.B. Mangelernährung). Bei steigendem Pflegebedarf (und Verfall des ökonomischen, kulturellen und sozialen Kapitals der Pflegebedürftigen) nimmt die Qualität der Pflege ab, und es herr...
Article
Mit der Einführung der 2. Stufe der Pflegeversicherung zum 1.7.1 996 wurde die Vergütung von Pflegeeinrichtungen neu geregelt, womit insbesondere ein Beitrag zum Stop der seit Anfang der 70er Jahre beklagten „Preiswalze“ geleistet werden sollte. Neben der Umstellung von einer retrospektiven Kostenerstattung auf prospektiv vereinbarte Heimentgelte,...
Article
The current articles examines whether the newly introduced long-term care insurance leads to more price control in nursing home care. On a theoretical level it is argued that only a shift from individual pricing to pricing on the basis of average costs can serve this purpose - given binding agreements among providers to keep cost high can be preven...
Article
Full-text available
Mit Einführung der 2. Stufe der Pflegeversicherung zum 1.7.1996 wurde die Vergütung von Pflegeeinrichtungen neu geregelt, womit insbesondere ein Beitrag zum Stop der seit Anfang der 70er Jahre beklagten 'Preiswalze' geleistet werden sollte. Neben der Umstellung von einer retrospektiven Kostenerstattung auf prospektiv vereinbarte Heimentgelte, der V...

Network

Cited By