Günter F. Müller

Günter F. Müller
Universität Koblenz-Landau · Department of Psychology (Landau)

About

32
Publications
12,439
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
228
Citations
Citations since 2017
7 Research Items
72 Citations
2017201820192020202120222023051015
2017201820192020202120222023051015
2017201820192020202120222023051015
2017201820192020202120222023051015
Introduction

Publications

Publications (32)
Book
Full-text available
A questionnaire for diagnoses of leadership towards self-leadership is documented. It measures leadership behavior that may encourage und enable subordinates to lead themselves. Conceptually, the questionnaire refers to research on empowering leadership. Measured dimensions are “coaching and communicative support”, and “promoting discretion and per...
Article
The current two studies empirically validated a multi-dimensional questionnaire of self-leadership. In study 1, a sample of 251 employees and students completed the German Self-leadership Questionnaire (GSLQ) that measures the use of (1) constructive thought self- leadership strategies (and associated sub-dimensions (1.1.) time and task management,...
Article
Full-text available
In der Untersuchung wurde ein Verfahren erprobt und überprüft, mit dem dispositionelle Beharrlich-keit reliabel und valide gemessen werden kann. Untersuchungsteilnehmer*innen waren 213 Studierende, die einen "forced-choice"-skalierten Beharrlichkeitsfragebogen sowie rating-skalierte Fragebögen zur Resilienzneigung, Selbstführungskompetenz, Studienz...
Article
Full-text available
What role does self-leadership play for individuals' physical vitality and subjective well-being? The authors examined the data from 177 job incumbents and 165 students. Nonlinear structural equation modeling revealed a latent moderator effect of self-leadership on physical vitality and well-being. For individuals with low self-leadership, more phy...
Research
Full-text available
Relationships between physical self-leadership by using strategies of tension release and evaluations of university education were analysed. 312 students participated in the study and completed a questionnaire measuring two types of self-lead physical relaxation, i.e. common and advanced strategies of tension release, felt stress, satisfaction with...
Article
Full-text available
Relationships between physical self-leadership by using strategies of tension release and evaluations of university education were analysed. 312 students participated in the study and completed a questionnaire measuring two types of self-lead physical relaxation, i.e. common and advanced strategies of tension release, felt stress, satisfaction with...
Article
Super-leadership is part of an approach called 'empowering leadership.' Within this approach, super-leadership is assumed to enable subordinates to lead themselves. The current study examined correlates of super-leadership. A questionnaire measuring two dimensions of super-leadership was used to analyze relationships between super-leadership and su...
Article
Die Anwendung der Forschung zum freiwilligen Arbeitsengagement wird durch die Beantwortung der folgenden Fragen verdeutlicht: Für wen ist freiwilliges Arbeitsengagement nützlich? Durch welche Maßnahmen lässt es sich fördern? Die Frage nach dem Nutzen wird unter Berücksichtigung der Interessen von Vorgesetzten und Mitarbeitern diskutiert. Die Frage...
Article
Full-text available
Es wird die deutsche Version eines Fragebogens zur Erfassung prosozialen Arbeitsverhaltens (GOCBQ) entwickelt und in drei Studien empirisch überprüft. Studie 1 wurde an 150 Personen aus 39 studentischen Projektgruppen durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass der Fragebogen eine zufriedenstellende interne Konsistenz und Test-Retest-Reliabilität bes...
Article
Full-text available
In den letzten Jahren hat sich Achtsamkeit zu einem konzeptionellen Fokus innerhalb der Gesundheitswissenschaften entwickelt; über hundert Studien belegen die gesundheitlichen Effekte von achtsamkeitsbasierten Interventionen. In klinischen und nichtklinischen Anwendungen haben sich achtsamkeitsbasierte Verfahren etabliert, zum Beispiel in der Stres...
Article
In this article, an empirical study on super-leadership is documented. Based on the self-leadership approach a questionnaire was developed to evaluate super-leadership. 175 employees from various branches have participated to this study. Explorative factor analysis revealed two dimensions of super-leadership which could be interpreted as “coaching...
Article
Full-text available
The current study examined the extension of an approach to self-leadership using strategies which focus on (1) constructive thoughts, (2) natural rewards, and (3) effective behavior. The suggested extension refers to strategies which improve physical vitality, fitness, and well-being. A sample of 163 students answered scale items selected and compo...
Article
Full-text available
The sitting comfort of office chairs with different ergonomic layouts (inferior, superior) was examined. Fifty participants were randomly assigned to a 2×5 factorial experimental design with 2 different conditions of ergonomic chair layout (inferior or superior) and 5 different conditions of instruction to explore the chair. Four conditions were cr...
Chapter
Berufliche Selbstständigkeit ist ein Forschungsgegenstand, dessen psychologische Untersuchung in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht hat (vgl. Moser, Batinic & Zempel, 1999; Müller, 2000a; Lang-von Wins, 2004; Baum, Frese & Baron, 2007). Als Thema der Wirtschaftspsychologie besitzt dieser Forschungsgegenstand bereits eine gewisse Traditio...
Article
Die Besonderheiten von Strategien, sich selbst und andere zu führen, werden dargestellt, psychologische Aspekte von Selbstführung beleuchtet und Bezüge zu anderen Führungstheorien hergestellt. Es wird auf Dimensionen und Korrelate kompetenter Selbstführung eingegangen und verdeutlicht, wie Selbstführungskompetenz gefördert werden kann.
Article
85 German entrepreneurs were psychometrically assessed on 12 primary trait characteristics. The sample consisted of 49 men and 36 women whose mean age was 45.6 yr. (SD= 10.3). Occupational domains were production (40%) and services (60%). The mean duration of entrepreneurship within these domains was 13.1 yr. (SD=9.3). By factor analysis five perso...
Article
Konzeptuelle Besonderheiten und Strategien von Führung durch Selbstführung werden dargestellt, psychologische Aspekte eines entsprechenden Ansatzes beleuchtet und Bezüge zu anderen Führungstheorien hergestellt. Es wird auf Dimensionen und Korrelate der Selbstführungskompetenz eingegangen und diskutiert, wie Selbstführungskompetenz gefördert werden...
Article
Zusammenfassung. Verglichen mit herkommlicher Buroarbeit zeichnet sich Telearbeit durch mehr individuelle Gestaltungsspielraume aus. Es wird die These vertreten, dass Telearbeit aus diesem Grund in gewissem Umfang unternehmerische Fahigkeiten abverlangt. Diese These wird untersucht, indem selbststandigkeitsrelevante Eigenschaftsauspragungen von 24...
Article
Zusammenfassung: An einer Stichprobe von 128 selbständig und unselbständig tätigen Männern und Frauen wurde untersucht, welche Unterschiede bei dispositionellen Merkmalsausprägungen feststellbar sind. Selbständige Personen erwiesen sich als leistungsmotivierter, mehr internal kontrolliert, problemlöseorientierter, durchsetzungsfähiger, ungewißheits...
Article
Zusammenfassung. Es wurde eine Studie durchgefuhrt, um Einflusse der Kommunikationskultur und des Vertrauensklimas von Organisationen auf den Befriedigungsgehalt der Arbeit zu analysieren. An der Studie nahmen 375 erwerbstatige Personen aus 2 Produktionsbetrieben, 3 Dienstleistungsunternehmen und 2 Bildungseinrichtungen teil. Indikatoren der Kommun...
Article
This study examined the question how feelings mediate cooperative support in temporary work units, i.e. project groups. Tests and questionnaires were administered on three occasions during projects. Data were gathered from 150 undergraduate students who worked together in 39 project groups. Required tasks were to plan, conduct, analyze, and report...
Article
In diesem Artikel wird ein Verfahren beschrieben, das dazu beitragen kann, Entscheidungen bei der Personalauswahl psychologisch anzuleiten und damit auch bislang vernachlässigte Probleme, wie die der Vorauswahl von Stellenbewerbern effektiver zu lösen. Es handelt sich um die multi-attributive Nutzentechnologie von W. Edwards. Sie wird dargestellt,...
Article
As research on bargaining and allocation behavior emphasizes the positive nature of joint outcomes, the question is raised about the extent to which decisions for allocation procedures differ when joint outcomes are negative instead of positive. Although prominent theories of allocation behavior do not differentiate between allocation strategies in...
Article
Es werden eine Reihe von Problemen beschrie-ben, die psychologische Evaluationsforschung mit sich bringen kann. Als dilemmabehaftet gelten diejenigen Phasen des Forschungsprozes-ses, in denen ein Psychologe seine Expertenrolle definiert, in denen er Fragen der Kriterienerhe-bung klärt und nach einem geeigneten Unter-suchungsplan sucht. Als Lösungsa...
Article
Technischer Fortschritt und Umweltschutz sind objektiv oft unvereinbar miteinander. Auf subjektiver Ebene spiegeln sich solche Unvereinbarkeiten jedoch allenfalls partiell wieder. Deshalb wurde untersucht, welche technikorientierten Sichtweisen Personen herausgebildet haben, die unterschiedlich stark im Umweltbereich engagiert sind. Befragt wurden...

Network

Cited By