• Home
  • Florian H. Müller
Florian H. Müller

Florian H. Müller

PhD; associate Professor

About

70
Publications
52,682
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
538
Citations
Introduction
Florian H. Müller currently works at the Institute of Instructional and School Development, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Publications

Publications (70)
Article
Full-text available
The focus of this paper is the investigation of personal and environmental conditions of intrinsic teacher motivation. Teacher motivation and particularly underlying condi-tions for intrinsic teacher motivation still constitute a peripheral issue in educational and psychological research. The question whether relatively stable personality dispo-sit...
Article
Full-text available
The relationship between university students' motivation and their learning environment is the focus of this article. Following self-determination theory (SDT) and the theory of interest, it is proposed that perceived support of basic psychological needs (support of autonomy, competence and social relatedness), as well as aspects of a constructivis...
Article
Full-text available
This study investigates how well can personality, motives for studying and the perceived learning environment predict self-determined learning motivation in higher education. Previous research has predominantly focused on the interrelation between learning environment and self-determined motivation or on the outcomes of self-determined learning mot...
Chapter
Full-text available
Der Beitrag liefert eine Bestandsaufnahme und eine kritische Analyse der Lehrerfortbildungspraxis in Österreich, wobei vor allem auf formale Lehrerfort- und Lehrerweiterbildung fokussiert wird. Es werden hierfür neben den Rahmenbedingungen und legistischen Vorgaben besonders die Fortbildungsbedarfe, die Angebote und deren Nutzung (Formen und Inhalt...
Article
Die Q-Methode macht die Subjektivität von Personen sichtbar, indem Aspekte quantitativer und qualitativer Methoden vereint werden. Der Beitrag beschreibt die theoretischen Hintergründe und die Anwendungsmöglichkeiten der Q-Methode für Bildungspraxis und Bildungsforschung. Ein Fokus wird daraufgelegt, inwiefern die Q-Methode als visuelles Verfahren...
Chapter
Full-text available
Der folgende Beitrag gibt Auskunft über biografische, kognitive, persönlichkeitsbezogene sowie motivationale Merkmale von angehenden Lehrpersonen in Österreich, die ihr Lehramtsstudium nach der Reform der PädagogInnenbildung 2015 aufgenommen haben. Es liegt eine repräsentative Stichprobe von 3137 Lehramtsstudierenden aus zwei Ausbildungsverbünden Ö...
Chapter
Full-text available
In Österreich war es bis 2013 auf zwei Wegen möglich, Sekundarstufen-Lehrer/in für ein allgemeinbildendes Fach zu werden: Man konnte über ein Studium an der Pädagogische Hochschule Pflichtschullehrer/in werden oder über ein Universitätsstudium Lehrer/in an einer mittleren oder höheren Schule. Seither gibt es nur mehr einen Weg, und zwar über die „P...
Article
Full-text available
Self-determination theory assumes that the basic psychological needs for autonomy, competence, and relatedness are associated with motivational regulation. As these basic psychological needs may have been affected by the shift to distance learning, students' motivational regulation and vitality may have suffered as well. The purpose of this study w...
Chapter
Full-text available
Zusammenfassung: Es ist weiterhin wenig darüber bekannt, inwiefern Maßnahmen der Inneren Differenzierung (ID) im Unterricht mit affektiv-motivationalen Aspekten des Lernens von Schüler*innen einhergehen. Dieser Beitrag geht der Frage nach, wie "arrangierte" und "anlassbezogene" Maßnahmen der Inneren Differenzierung im MINT-Unterricht die Qualität d...
Poster
Full-text available
Following the declaration of the COVID-19 pandemic by the WHO in March 2020, several countries in the world had to switch to the “online” mode of conducting instruction in schools and universities. This study aims to compare the motivational regulation of university students in Austria and Germany before and after the transition to online learning...
Article
Full-text available
During the COVID-19 shutdown phase in Germany, universities stopped presence teaching and students had to turn to digital instruction. To examine their capability to cope with the changed learning situation, we assessed how basic psychological need satisfaction and frustration, motivational regulation, vitality, and self-efficacy of 228 German biol...
Article
Summary: In Österreich sind Interessent/innen für ein Lehramtsstudium in den Ausbildungsverbünden West und Süd-Ost verpflichtet, vor der Anmeldung zum Aufnahmetest das Online-Beratungsangebot Career Counselling for Teachers (CCT) zu nutzen, um ihre Eignung für den Lehrerberuf zu reflektieren. Die Auswertung der dabei angefallenen Selbsterkundungs-E...
Article
Full-text available
During the pandemic restrictions imposed in spring 2020, many aspects of students’ living and learning environments changed drastically. From the perspective of Self-Determination Theory, changes in social context interact with the satisfaction or frustration of basic psychological needs and, as a result, with study-related motivational regulation...
Article
Es wird eine Längsschnittstudie vorgestellt, in der zwei Kohorten von Studierenden vom Aufnahmeverfahren beginnend über den Verlauf des Studiums bis in den Beruf begleitet werden. Über jeweils fünf Jahre hinweg sollen Studienerfolg und Praxiserfahrungen erhoben und in Beziehung zu den Ergebnissen des Aufnahmeverfahrens gesetzt werden. In diesem Bei...
Chapter
Die LehrerInnenfort- und LehrerInnenweiterbildung nimmt – als dritte Phase der LehrerInnenbildung – eine wichtige Rolle im Rahmen der Professionalisierung ein. Ihr fällt dabei unter anderem deshalb eine besondere Rolle zu, da die Entwicklung von Expertise ein mehrjähriger Prozess ist, der sich bis weit in die Phase des Berufslebens hinein erstreckt...
Chapter
Full-text available
Im folgenden Beitrag werden einige Befunde von TALIS 2018 zum Themenbereich Aus- und Fortbildung von Lehrkräften und Schulleitungen kommentiert, ein Ausblick zum Thema gegeben und Handlungsoptionen skizziert. Dabei werden auch Forschungsbefunde jenseits von TALIS in die Analyse einbezogen. Als zentrale Konsequenzen für die Situation der Lehrerbildu...
Chapter
Der Beitrag gibt einen Überblick über Trends, Konzepte und Befunde zur Lehrer/innenfort und -weiterbildung (LFWB), insbesondere zur Situation in Österreich. Er stellt auf der Basis bisheriger Befunde Typen von LFWB vor, analysiert die Angebote und Inhalte sowie die Rolle der Schulleitungen und berichtet von Forschungen zur Wirkung von LFB in Österr...
Chapter
Nicht nur in der Bildungspolitik, sondern auch in wissenschaftlichen Diskursen wird oft davon ausgegangen, dass die Erhöhung der Autonomiespielräume im Bildungssystem die Qualität des Bildungsoutcomes steigert. Dabei bleibt oft offen, was unter Autonomie genau zu verstehen ist. Zudem fehlen auch weitgehend empirische Evidenzen zu Bedingungen und Wi...
Chapter
Full-text available
Der Beitrag untersucht auf der Basis der Selbstbestimmungstheorie (Self-determination theory SDT; Ryan & Deci, 2017) die Bedeutung der sozialen Einbindung im Lehramtsstudium für die autonome Lernmotivation. Dabei wird zwischen den sozialen Kontakten der Studierenden zum Lehrpersonal (RF=relatedness faculty) und der Einbindung in die studentische Pe...
Chapter
Full-text available
In diesem Sammelband liegt der Schwerpunkt auf der Frage der Motivationsqualität von Lehramtsstudierenden und Lehrer/inne/n, betrachtet aus zwei theoretischen Perspektiven: der Self-Determination Th eory nach Deci & Ryan (SDT; Ryan & Deci, 2017) und der Persönlichkeits- System-Interaktionen-Theorie nach Kuhl (PSI-Theorie; Kuhl, 2001). In diesem ein...
Book
Full-text available
Wie können Lehrer/innen ihre berufliche Motivation erhalten? Wie kann die Motivation zu unterrichten bei (angehenden) Lehrpersonen gesteigert werden? Dieses Buch bietet Einblicke in die Bedeutung der Selbstbestimmungstheorie nach E.L. Deci und R.M. Ryan und der Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktionen (PSI-Theorie) von J. Kuhl für angehend...
Chapter
Full-text available
Von welchen Persönlichkeitsvariablen und Umweltbedingungen die Qualität der Lehrermotivation abhängt, ist bisher weitgehend ungeklärt. So wird untersucht, in welchem Zusammenhang personenbezogene Merkmale der Selbststeuerung der PSI-Theorie (Kuhl, 2001) und motivationsrelevante Umweltbedingungen in der Schule und im Bildungssystem mit der Qualität...
Presentation
Full-text available
Studien zu Persönlichkeitsinventaren für Selektionsentscheidungen können häufig keine Daten aus tatsächlichen Bewerbungssituationen verwenden. Stattdessen werden aufgenommene Personen gebeten Persönlichkeitsinventare wie zur Bewerbungssituation zu bearbeiten. Dies ist theoretisch und empirisch problematisch: theoretisch, da Theorien zum Antwortverh...
Article
Abstract: This research presents scales assessing motivational regulation for learning in university students (SMR-LS), which are intended to measure four types of regulation (intrinsic, identified, introjected, external) according to Deci and Ryan's self-determination theory (SDT, 1985). In Study 1, we investigated the factor structure and gained...
Article
Full-text available
In school classes students influence each other at conscious and subconscious levels and therefore, students’ shared perceptions are considered meaningful for the development of the individual student. This article identified situations where students’ class-average perceptions of autonomy support add to the predictive validity of students’ individ...
Presentation
Full-text available
Einleitung Die Einführung von universitären Zulassungsverfahren ist eine Möglichkeit der gesellschaftlichen Herausforderungen begrenzt vorhandener Ressourcen zur Gewährleistung einer qualitätsvollen universitären Ausbildung zu begegnen. Solch eine Selektion von StudienanwärterInnen bedeutet aber zugleich, dass universitäre Zulassungsverfahren mit F...
Poster
Full-text available
Durch die Einführung „Neuer“ Steuerungsmaßnahmen sollen Schulen einerseits autonomer agieren sowie mehr Eigenverantwortung für eine qualitätsorientierte Entwicklung übernehmen (Altrichter et al., 2016). Andererseits setzen Bildungsverwaltungen mehr Standards und verstärken die Kontrolle des Bildungsertrags. Dieser Logik folgend wird insbesondere vo...
Article
Full-text available
Erfolgreiche schulische Bildungsprozesse sind – neben den Lernvoraussetzungen von Schüler/innen – insbesondere auch vom Handeln der Lehrer/innen und damit auch von deren kognitiven und nicht-kognitiven Handlungsdispositionen abhängig. Damit kommt der Auswahl von Personen für Lehramtsstudien eine zentrale Rolle zu. Neben geeigneten Attrahierungsstra...
Article
Zusammenfassung. Die vorliegende Studie diente der Entwicklung, psychometrischen Überprüfung und Validierung einer sprachlich vereinfachten Kurzversion der Skalen zur motivationalen Regulation beim Lernen von Schülerinnen und Schülern im Sinne der Selbstbestimmungstheorie der Motivation nach Deci und Ryan (1985) . Sowohl aus Gründen der Zeitökonomi...
Chapter
Entlang wichtiger Stationen aus der Geschichte des webbasierten Beratungsprogramms Career Counselling for Teachers (CCT) werden dessen theoretische und empirische Grundlagen dargestellt. Es wird berichtet, wie dieses Programm zum meistverwendeten Angebot seiner Art im deutschen Sprachraum geworden ist, in welchen Kontexten es verwendet wird und wel...
Article
Full-text available
Abstract: Scientific literacy is an important prerequisite for societal participation as well as a basis for a scientific career. Despite the major efforts made to improve science education intrinsic motivation for learning science is low in many countries and there is a lack of young aspiring careers in the sciences. According to self-determinatio...
Technical Report
Full-text available
Der technische Bericht für den Themenbereich Differenzierung und Individualisierung zu den Zusatzanalysen zu PISA 2009 berichet über die Skalen und Kennwerte der entsprechenden Passagen des Schulfragebogens (betrifft die Schulleitungen) und des Schülerfragebogens. Der Schulfragebogen erhebt das Ausmaß an innerer und äußerer Differenzierung sowie di...
Chapter
Full-text available
The article examines the effects of teacher professional development, which follows a research-based learning approach focused on “action research” (Altrichter, Feldman, Posch & Somekh 2007). Using integrated research methods, the study examines the extent to which the four-semester university programme, “Pedagogy and Subject Didactics for Teachers...
Conference Paper
Full-text available
At first this study investigates the question how self-determined and controlled learning motivation of university students differs before and after the so called 'Bologna process' in Croatia. Secondly we examine how well the personality and the perceived learning environment predict self-determined learning motivation in higher education. Previous...
Article
Full-text available
http://www.j-e-r-o.com/index.php/jero/article/view/177/87
Chapter
Full-text available
Der Beitrag untersucht, wie und unter welchen Bedingungen Lehrerfortbildung wirkt, die einen forschend-lernenden Ansatz in Anlehnung an die „Aktionsforschung“ (Altrichter & Posch, 2007) verfolgt. Mithilfe eines integrierten methodischen Forschungszugangs wird untersucht, inwiefern die vier-semestrigen Universitätslehrgänge „Pädagogik und Fachdidakt...
Chapter
Full-text available
Anhand der österreichischen TALIS-Daten wird untersucht, von welchen Faktoren das Fortbildungsverhalten von Lehrerinnen und Lehrern der Sekundarstufe I abhängt bzw. in welche Kontexte es eingebettet ist. Als bedeutsam erweist sich dabei die Zugehörigkeit zur Hauptschule oder zur allgemeinbildenden höheren Schule. Weitere relevante Faktoren sind ind...
Chapter
https://pubengine2.s3.eu-central-1.amazonaws.com/preview/99.110005/9783840905964_preview.pdf
Article
Full-text available
In: Erziehung und Unterricht, 172, 41-49: Das Thema „Eignung für den Lehrerberuf“ wird nicht nur in Österreich schon seit längerem bildungspolitisch diskutiert. Auch die Erziehungswissenschaft und die Psychologie erforscht seit einigen Jahren vermehrt das berufliche Handeln, Kompetenzen, Einstellungen oder Hal-tungen von Lehrpersonen z.B. im Zusamm...
Chapter
Full-text available
Dieser Beitrag befasst sich mit den Möglichkeiten aber auch den Grenzen der Gestaltung motivationsfördernder Lernumwelten – also mit den Möglichkeiten der pädagogischen Einflussnahme auf die Lernmotivation von Schülerinnen und Schülern. Dabei wird zu Beginn das Konzept der intrinsischen und extrinsischen Lernmotivation kurz beschrieben. Anschließen...
Article
Full-text available
Dieser Beitrag untersucht auf der Basis der Selbstbestimmungstheorie (Deci & Ryan, 2002), von welchen Bedingungen im Schulsystem die Lehrermotivation positiv beeinflusst und durch welche Faktoren sie unterminiert wird. Ferner wird der Frage nachgegangen, in welchem Zusammenhang die Lehrermotivation mit der Motivation der Schüler/innen und der Unter...
Article
Full-text available
Prüfen gehört zu einer der zentralen Aufgaben von Hochschullehrern. Prüfungen steuern das Lernverhalten von Studenten wesentlich. Allerdings sind wir an deutschen Hochschulen vom professionellen Prüfen noch weit entfernt. Wie kann man das eigene Prüfungsverhalten optimieren?
Article
In the last decades many studies focused on conditions and effects of students’ learning motivation. In contrast teachers’ motivation and its relevance for students’ learning and classroom instruction is a largely neglected issue in educational research as well as in educational psychology. The paper investigates conditions of teachers’ motivation...
Article
In the last decades many, studies focused on conditions and effects of students' learning motivation. In contrast teachers' motivation and its relevance for students' learning and classroom instruction is a largely neglected issue in educational research as well as in educational psychology. The paper investigates conditions of teachers' motivation...
Chapter
Die Zielgruppe des viersemestrigen Lehrgangs „Fachbezogenes Bildungsmanagement“ (2006-2008) in Österreich sind Deutsch-, Mathematik- und Naturwissenschaftslehrer/innen der Sekundarstufe I. Sie sollen in ihren Bundesländern unter anderem Prozesse initiieren und unterstützen, die dazu beitragen, den Unterricht in den einzelnen Fächern und fächerüberg...
Article
Full-text available
Interesse und Lernen Der Beitrag thematisiert die Bedeutung der Person-Gegenstand-Konzeption des Interesses für die Forschung und Praxis der Erwachsenenbildung. Die theoretische Vorstellung, dass sich aus Person-Gegenstands-Relationen selbstintentionale, epistemische und gefühlsbezogene Beziehungen zu Gegenständen und Handlungen herausbilden, macht...
Article
Full-text available
In dieser Studie wird der Zusammenhang von wahrgenommener universitärer Lehr- und Lernumwelt und studentischer Motivation sowie deren Lernauswirkungen auf der Ebene des Studienfachs untersucht. Auf der Grundlage der Selbstbestimmungstheorie (SDT) von Deci und Ryan sollte die Unterstützung der grundlegenden psychologischen Bedürfnisse nach Autonomie...
Article
Full-text available
This study investigates the question how the quality of students' learning motivation changes within a period of 3 years. Of special interest is which conditions of the learning environment are responsible for the stability or respectively the change of learning motivation. Deci and Ryan's (2002) self-determination theory (SDT) provides the theoret...
Article
Full-text available
In the German tradition of social sciences Q-method is not well known. Q-method combines both qualitative and quantitative research and is used to examine complex subjective structures like opinions, attitudes and values. This paper presents an introduction to Q-technique and its underlying methodology. The various applications of the method for a...
Article
Full-text available
In the German tradition of social sciences Q-method is not well known. Q-method combines both qualitative and quantitative research and is used to examine complex subjective structures like opinions, attitudes and values. This paper presents an introduction to Q-technique and its underlying methodology. The various applications of the method for a...
Conference Paper
Full-text available
The relationship between university students’ personality, their perception of their academic learning-environment, and students’ interest and motivation is investigated. As a theoretical framework the self-determination theory (SDT) (Deci & Ryan, 1985, 1994, 2002b) and the theory of interest (Renninger et al., 1998) are applied. It is proposed tha...
Book
Wie laufen unter dem Gesichtspunkt des Studieninteresses und der Studienmotivation Lehr-Lernprozesse ab und wie können sie verbessert werden? Aus den empirischen Untersuchungen lassen sich praktische Konsequenzen sowohl für die interessenfördernde Gestaltung von Lernumwelten an Hochschulen als auch für die Studien- und Laufbahnberatung ableiten.

Network

Cited By

Projects

Projects (6)
Project
Basic Psychological Needs, Motivation, Vitality etc. during the Covid-19-Pandemic
Project
The project Teachers' Education, Development and Career in Austria (TEDCA) combines four longitudinal studies, some of which have been running for more than three decades. The purpose of this project is to investigate teachers’ biographies – from the phase of choosing a course of study and training, through the years in the profession, and up to career decisions within and outside the education system. Our research activities cover areas such as personality, competencies and social wellbeing. The most recent survey started in 2018 and addressed approximately 7,000 graduates of university colleges of teacher education who completed their degree between 1988 and 2017. This project aims at gaining more in-depth insights into teachers’ biographies which often remain invisible, and to develop research-based study materials for teacher training and career counselling purposes. The study involves researchers from the Institute of Instructional and School Development at the Alpen-Adria-University Klagenfurt and from all Austrian university colleges of teacher education. For specific sub-areas, researchers from other universities in Austria and abroad are also involved. Lead team: Johannes Mayr (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt; project leader), Emmerich Boxhofer and Harald Reibnegger (Pädagogische Hochschule der Diözese Linz), Georg Krammer and Barbara Pflanzl (Pädagogische Hochschule Steiermark) Project website: https://ius.aau.at/de/forschung-entwicklung/projekte/tedca/