Fabian Hofmann

Fabian Hofmann
Fliedner Fachhochschule Düsseldorf · Ästhetische Bildung und Erziehung (art education)

Prof. Dr., M.A.

About

37
Publications
4,658
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
21
Citations
Introduction
working on arts education in galleries and museums & arts education in early childhood // using qualitativ empirical methods, especially photo and video analysis, phenomenological analysis, documentary method, ethnomethodology

Publications

Publications (37)
Book
Full-text available
Die Kunstvermittlung im Museum ist im Wandel. Welche Veränderungen sind zu beobachten? Wohin werden diese Veränderungen führen? In diesem Band beschäftigen sich Museumspraktiker/-innen und Wissenschaftler/-innen aus Pädagogik, Soziologie, Psychologie und Kunstgeschichte mit diesen Fragen. Sie aktualisieren das klassische Verständnis des Museums als...
Book
Full-text available
Wie lässt sich die kunst- und museumspädagogische Arbeit denken? Von welchen empirischen Befunden und theoretischen Konzepten aus soll sie arbeiten? Das Buch liefert Grundlagenwissen zum Gegenstand der Kunst-Museumspädagogik (Kunstwerk, Ausstellungsobjekt, Exponat) und zur darauf bezogenen pädagogischen Handlung (Bildung, Kommunikation, Interaktion...
Chapter
Full-text available
Am Beispiel einer Forschungsarbeit über Führungen in Kunstmuseen wird die sozialwissenschaftliche phänomenologische Analyse vorgestellt. Der Forschungsansatz, der auf philosophischen Überlegungen Edmund Husserls und soziologischen bzw. sozialwissenschaftlichen Konzepten von Max Weber und Alfred Schütz gründet, nimmt seinen Ausgangspunkt in der allt...
Book
Full-text available
https://www.kubi-online.de/fokus/was-tun-handlungspraxis-verantwortung-kulturellen-bildung ||| Das Dossier fokussiert das Thema der 12. Netzwerktagung „Was tun? Handlungspraxis und -verantwortung in der Kulturellen Bildung." Die für die Tagung wie auch den online-Tagungsband verantwortlichen Akteure, Fabian Hofmann (Fliedner Fachhochschule Düsseld...
Chapter
Full-text available
https://www.kubi-online.de/index.php/artikel/forschung-handlungspraxis-verantwortung-kulturellen-bildung ||| Der Beitrag stellt als Einleitung und Fazit des digitalen Tagungsbandes die Rahmung, die Beiträge und die Ergebnisse der 12. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung dar, die im September 2021 zum Thema „Was tun? Handlungspraxis und...
Experiment Findings
Full-text available
Mittels Dokumentarischer Methode wurde aus Videografien heraus handlungsleitendes, konjunktives Wissen expliziert.
Article
Full-text available
Dieser Beitrag dokumentiert Eindrücke, Beobachtungen und Ergebnisse aus einem Online-Workshop des Forschungsclusters «Interaktion und Partizipation in der Kulturellen Bildung», der die Vorstellung von Themen, Arbeitsweisen und Prinzipien des Forschungsclusters zum Ziel hatte. Dabei lag es nahe, die Auseinandersetzung selbst interaktiv und partizipa...
Chapter
Online-Rezensionen zu künstlerischen Artefakten können Bildungsprozesse anstoßen. Sowohl in der produktiven Auseinandersetzung mit einem Werk als auch in der Aufbereitung dieser Erfahrung in einem rezensiven Text und für ein spezifisches Publikum liegt ein hohes Potenzial hinsichtlich der kulturellen Teilhabe und Überwindung von Bildungsbarrieren....
Article
Full-text available
Wie wird frühkindliche Kulturelle Bildung im Unterschied zu Kultureller Bildung in anderen Altersgruppen begründet, und wie wird sie im Unterschied zu anderen frühkindlichen Bildungsbereichen begründet? Verfolgt man diese Frage, zeigen sich unterschiedliche Begründungen aus unterschiedlichen Diskursen. Vier Dimensionen können dabei ausgemacht werde...
Article
Dass Kinder malen, singen oder Theater spielen, ist wichtig. Doch inwiefern ist kulturelle Bildung als Spielraum bedeutsam? Und inwiefern ist kulturelle Bildung eine Voraussetzung für die Verwirklichung von Kinderrechten? Mit einem Blick auf Begründungslinien frühkindlicher kultureller Bildung werden Antworten darauf aufgezeigt. Hofmann, Fabian (20...
Article
Full-text available
Wie fängt man es an, sich in einer Gruppe mit den Begriffen “Partizipation” und “Interaktion” in kulturellen Bildungs- und Vermittlungskontexten kritisch auseinander zu setzen? Das Autor*innenkollektiv dieses Artikels, bestehend aus den aktuell aktiven Mitgliedern des 2017 gegründeten Forschungsclusters Interaktion und Partizipation in der Kulturel...
Chapter
Gemeinsam mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (K21) wurden im Forschungsprojekt „Pädagogische Qualität in der Kunstvermittlung (pädQ)“ die Orientierungen von Museumspädagog*innen in der Arbeit mit Kita-Kindern untersucht. Mittels Dokumentarischer Methode wurde aus Videografien heraus handlungsleitendes, konjunktives Wissen expliziert. Es konn...
Book
Full-text available
Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt es über pädagogische Qualität in der Kunstvermittlung? Welche Qualitätsvorstellungen sind in der praktischen Vermittlung vertreten? Welcher theoretischen Bezüge bedient sich die Praxis? Und was lässt sich daraus für die Weiterentwicklung des Diskurses um die pädagogische Qualität schließen? Diesen Fragen...
Chapter
Der Beitrag geht der Frage nach, inwieweit bestehende theoretische Annahmen zu den Effekten des Lernens an außerschulischen Lernorten vor dem Hintergrund heterogener Lernvoraussetzungen mit empirischen Forschungsergebnissen korrespondieren. Nach einem Einblick in den Theorie- und Forschungsstand werden drei aktuelle Studien vorgestellt, die die Div...
Chapter
Qualität ist keine Eigenschaft, die pädagogischem Handeln innewohnt und die man konkret erheben oder messen könnte. Sie ist vielmehr eine Zuschreibung, Einschätzung oder Beurteilung, die Menschen anhand ihrer normativen Orientierungen vornehmen. In diesem Beitrag soll zunächst nachgezeichnet werden, welche Motivationen für die Beschäftigung mit Qua...
Article
Full-text available
Empirische Forschung mittels Videoaufzeichnung spielt in der (kunst-) pädagogischen Forschung eine immer größere Rolle. Zwar gibt es zunehmend Literatur zu Methodologie und Methodik der Videografie, selten jedoch zu den forschungspraktischen Fragen dieser Technik – die doch ganz entscheidend die Forschung beeinflussen. Aus zwei Forschungsprojekten...
Article
Full-text available
Aspekte wie Überraschung, Lust, Irritation, Sinnlichkeit und vieles mehr spielen im Museum eine große Rolle. Kunstvermittlung sollte daher stärker von einem Verständnis des Lernens als Erfahrung ausgehen und sich auch bildungstheoretisch verorten. Der Pragmatismus einerseits und die Phänomenologie andererseits werden als relevante Konzepte diskutie...
Data
Cover of "Spectra of Transformation"
Article
Full-text available
Social phenomenological analysis is presented as a research method to study gallery talks or guided tours in art museums. The research method is based on the philosophical considerations of Edmund Husserl and sociological/social science concepts put forward by Max Weber and Alfred Schuetz. Its starting point is the everyday lifeworld; the resea...
Article
Full-text available
Social phenomenological analysis is presented as a research method for musem and art education. After explaining its methodological background, it is shown how this method has been applied in a study of gallery talks or guided tours in art museums: Analyzing the situation by description and interpretation, a model for understanding gallery talks is...
Book
Full-text available
Was vor einem Kunstwerk passiert – beispielsweise bei einer Museumsführung oder weiter gefasst auch im Kunstunterricht – steht im Mittelpunkt dieser Untersuchung: ‚Kunstvermittlung‘, ‚Kunstrezeption‘, ‚Sprechen über Kunst‘. Verschiedene Gruppen (von Kita-Kindern bis zu Oberstufenschülern) wurden in dieser Situation u.a. videographisch begleitet, um...
Article
Full-text available
Nicht nur aus dem Wunsch, sich selbst zu verbessern, sondern auch aus aktuellen Anforderungen von Politik, Wissenschaft und nicht zuletzt den Besuchern ist eine fortschreitende Professionalisierung der museumspädagogischen Arbeit gefragt. Aus diesem Grund haben wir versucht, praktikable und erfolgversprechende Methoden hierfür zu erproben. Im Folge...
Book
Full-text available
Erstmals setzt sich eine Publikation intensiv mit dem Thema „Führungen, Workshops und Bildgespräche“ auseinander, dem häufigsten und vielfältigsten Vermittlungsangebot in Museen. Während der Theoriestand in diesem Feld noch immer recht gering ist, hat sich in den letzten Jahrzehnten eine hohe Professionalität der KunstvermittlerInnen entwickelt. De...
Chapter
Full-text available
Bilder sprechen, und zwar auf vielfältige Weise: Bilder erzählen Geschichten, Bilder verströmen Gerüche, Bilder wecken Erinnerungen ... Bilder sind also aktiv – und haben somit ein enormes Potential für die kunstpädagogische Arbeit in Kita, Schule und darüber hinaus. Der Beitrag lädt dazu ein, der Bildsprache zu lauschen und die verschiedenen „Spre...
Article
Full-text available
Bei der Kunstvermittlung kann man im Museum anders vorgehen als in der Schule. Doch was heißt "anders"? Wie können die beiden Lernorte angemessen pädagogisch genutzt werden? Durch eine systematische Nachbereitung eines Vermittlungsangebots zu Edvard Munch wollten wir diese Fragen ein Stück weit beantworten. Anhand qualitativ-empirischer Methoden wu...
Article
Ein Kunst-Festival unter dem Motto „Projektionsflächen – Verlassen Sie den Raum?!“, initiiert und organisiert von Studierenden der Kunstpädagogik, fand Ende Januar in Gießen statt. Künstlerische Arbeiten rund um Raum, Projektion und Fläche wurden dabei mit spannenden Räumen in ganz Gießen zusammengebracht. Veranstaltungsorte waren beispielsweise ei...

Network

Cited By

Projects

Project (1)
Archived project
Welche Orientierungen haben Pädagog*innen bei der Kunstvermittlung im Museum?