Denis Köhler

Denis Köhler
Hochschule Düsseldorf · Department of Social Sciences and Cultural Studies

Prof. Dr. Dipl.-Psych.

About

192
Publications
14,531
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
392
Citations
Citations since 2016
45 Research Items
158 Citations
20162017201820192020202120220102030
20162017201820192020202120220102030
20162017201820192020202120220102030
20162017201820192020202120220102030
Introduction
Welcome to my reseachgate profile! Currently, I am working with great colleagues on 1) a paper on rsik assement of extremism 2) a paper on the reliability and validity of the CAPP-Self Report German Version 3) the Kiel Psychopathic Inventory (KPI) I hope someday something will be finished.…. Best wishes, Denis
Additional affiliations
September 2012 - present
Hochschule Düsseldorf
Position
  • Professor (Full)
September 2012 - present
Hochschule Düsseldorf
Position
  • Professor (Full)
Description
  • Individual Differences, Developmental Psychology, Forensic Psychology, Research methods
September 2008 - August 2012
SRH Hochschule Heidelberg
Position
  • Professor (Full)
Description
  • many courses in Psychology
Education
January 2000 - September 2004
October 1994 - December 1999
Bielefeld University
Field of study
  • Psychology

Publications

Publications (192)
Article
Full-text available
Background The International Classification of Diseases 11th Revision (ICD-11) personality disorder model comprises, among other elements, five maladaptive personality trait domains (negative affectivity, detachment, dissociality, disinhibition, anankastia). Recently, the personality inventory for ICD-11 (PiCD) has emerged as one of the most widely...
Book
Full-text available
Einführung in die Rechtspsychologie Dieses kompakte Lehrbuch stellt das spannende Gebiet der Rechtspsychologie anhand von anschaulichen, alltagsnahen Leitfragen vor: Wer wird zum Täter oder zum Opfer? Gibt es Menschen, die schon „böse“ geboren werden? Wann sind Täter nur eingeschränkt schuldfähig? Wie arbeiten ProfilerInnen und wie wird man Rechtsp...
Article
Psychopathy is deemed an important construct in forensic settings. Consequently, its theoretical basis and measurement are relevant to researchers but also to criminal justice administrators and decision-makers. The Elemental Psychopathy Assessment (EPA) is a recently developed self-report scale designed to measure psychopathic traits based on the...
Article
Der Artikel widmet sich den Resultaten einer dreimonatigen Evaluation des „ich schaff´s“ Programms – durchgeführt im Beratungskontext der Schulsozialarbeit einer Hauptschule. Ziel war es, die Wirkung des Programms auf die personen- und umgebungsbezogenen Ressourcen der Schüler:innen, im Unterschied zu einer Vergleichsgruppe, zu messen. Die Interven...
Article
Die weibliche Genitalverstümmelung (englisch: Female Genital Mutilation, FGM) ist ein grausames Jahrtausende altes Phänomen, welches in vielen Teilen der Erde als traditionelle Praxis an Mädchen und jungen Frauen verübt wird. Sie geht für die Betroffenen meist mit gravierenden physischen und psychischen kurzfristigen und Langzeitfolgen einher. Aufg...
Article
D as D unkelfelddelikt im N amen der Tradition: G enitale Verstümmelung an Mädchen und Frauen Z usam m enfassung D ie weibliche G enitalverstümmelung 1 (englisch: Fem ale G enital M utilation, FG M) ist ein grausames Jahrtausende altes Phänomen, welches in vielen Teilen der Erde als traditionelle Praxis an Mädchen und jungen Frauen verübt wird. Sie...
Article
Full-text available
Mit den Auflagen für Bildungseinrichtungen zur Eindämmung von Covid-19 rückte das Selbststudium in den Fokus neuer digitaler Lehr- und Lernkonzepte. In diesem Beitrag wird aufgezeigt, wie das Selbststudium als Chance genutzt werden kann.
Method
Full-text available
Die Forschungsversion der Deutschen CAPP-Adjective Rating Scale Form S erhebt mit Hilfe von 99 biploaren Eigenschaftsbegriffen die Symptome des Comprehensive Assessment of Psychopathic Personality von Cooke et al. (2012).
Poster
Full-text available
Validation of the German Version of the Comprehensive Assessment of Psychopathic Personality- Self Report (CAPP-SR)
Article
Ausgehend von der geschichtlichen Entwicklung des § 105 JGG werden zunächst die statistischen Kennzahlen der letzten Jahre für die Verurteilung nach dem Jugend- sowie nach dem allgemeinen Strafrecht dargestellt. Anschließend befasst sich der Beitrag mit den entwicklungspsychologischen Paradigmen und Theorien, die im Zusammenhang mit der rechtspsych...
Article
Full-text available
Nach der Neufassung von § 163 Abs. 1 FamFG sieht der Gesetzgeber nun auch Sach-verständige mit pädagogischer und sozialpädagogischer Berufsqualifikation vor. Der vorliegende Beitrag soll eine Debatte über Qualitäts-und Qualifikationsstandards für zukünftige (sozial-)pädagogische Sachverständige anstoßen. Hierzu werden das Berufsbild bzw. das Selbst...
Article
Full-text available
Nach der Neufassung von § 163 Abs. 1 FamFG sieht der Gesetzgeber nun auch Sach-verständige mit pädagogischer und sozialpädagogischer Berufsqualifikation vor. Der vorliegende Beitrag soll eine Debatte über Qualitäts-und Qualifikationsstandards für zukünftige (sozial-)pädagogische Sachverständige anstoßen. Hierzu werden das Be-rufsbild bzw. das Selbs...
Book
Die Beurteilung der „schädlichen Neigungen“ nach dem Paragrafen 17 des Jugendgerichtsgesetzes (JGG) stellt alle beteiligten Professionen in der Praxis immer wieder vor große Herausforderungen. Aufgrund des unklaren theoretischen Hintergrundes und der fehlenden fachlich empirischen Fundierung sowie der negativ besetzen und stigmatisierenden Bezeichn...
Article
Objective Does the Youth Psychopathic Traits Inventory identify one or more high-risk subgroups among young offenders? Which recommendations for possible courses of action can be derived for individual clinical or forensic cases? Method: Model-based cluster analysis (Raftery, 1995) was conducted on a sample of young offenders (N = 445, age 14–22 ye...
Article
Full-text available
Zusammenfassung Zahlreiche Studien belegen die hohe forensische Relevanz von Psychopathie im Strafvollzug. Das Kieler Psychopathie Inventar (KPI) ist ein Selbstbeurteilungsverfahren zur Erfassung von Psychopathy nach Hare. Ziel der Studie war es, das KPI auf seine psychometrische Güte und seine Konstruktvalidität zu untersuchen. 289 männliche Inhaf...
Article
Full-text available
This study provides both theoretical and empirical contributions to the current discussion about the dimensional structure of the Psychopathy Checklist (PCL). Therefore 299 male offenders in a German prison were investigated using the German version of the PCL:SV. The internal validity of the proposed two-, three- and four-dimensional models was...
Article
Full-text available
Core features of psychopathic personality in adults are shallow affectivity and generally low levels of emotional distress. Several studies suggest that these features are also in young people with psychopathic personality traits. The concept of emotion regulation refers to a person's ability to regulate negative emotions to reduce feelings of emot...
Article
The current study examined the relationship between psychopathy, intelligence and two variables describing the conviction history (length of conviction and number of prior convictions). It was hypothesized that psychopathy factors (interpersonal and antisocial factors assuming a 2-factor model or interpersonal, affective, lifestyle and antisocial f...

Network

Cited By