Cornelius Schubert

Cornelius Schubert
Technische Universität Dortmund | TUD · Faculty of Social Sciecnes

Professor

About

85
Publications
11,282
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
659
Citations
Additional affiliations
December 2020 - present
University of Twente
Position
  • Professor (Associate)
Description
  • Associate Professor for Digitalized Innovation
April 2016 - November 2020
Universität Siegen
Position
  • Akademischer Rat
April 2015 - March 2016
Technische Universität Berlin
Position
  • Professor

Publications

Publications (85)
Chapter
Wie die menschlichen Körper galten auch technische Artefakte lange Zeit nicht als genuines Forschungsfeld der Soziologie. Beide Themenfelder wurden in ähnlicher Manier von einer auf „reine“ Sozialität fixierten Soziologie systematisch ausgespart und kaum beachtet.
Article
We argue that rather than the materiality of social media, their objectivation practices should be researched: That matter matters is widely accepted today, however, its continued invocation prevents relevant approaches from moving beyond this finding. Therefore, following Berger and Pullberg, we develop a concept of objectivation that we different...
Book
Full-text available
Es ist gerade einmal dreißig Jahre her, dass der britische Informatiker Timothy Berners-Lee und sein belgischer Kollege Robert Cailliau die technischen Grundlagen des World Wide Web entwickelten. Die von ihnen eingeläutete Digitale Revolution hat unsere Gesellschaften seither ebenso radikal wie nachhaltig verändert – und ein Ende ist nicht abzusehe...
Chapter
Der Beitrag überprüft die Relationen von Innovation und Reparatur auf fruchtbare Überschneidungen für die Analyse von Prozessen sozialen Wandels. Unter Rückgriff auf die Wissenschafts- und Technikforschung sowie auf die Innovationsforschung werden aktuelle Entwicklungen nachgezeichnet und in Beziehung gesetzt. Dabei wird geschaut, ob und wie die st...
Chapter
Social innovation is often framed as an alternative and in opposition to dominant entrepreneurial understandings of technological innovation. In these cases, the term social innovation denotes bottom-up and beneficial processes of social change. The chapter traces the emergence of this specific understanding of social innovation and how it became p...
Preprint
Full-text available
We argue that rather than the materiality of social media, their objectification practices should be researched: That matter matters is widely accepted today, however, its continued invocation prevents relevant approaches from moving beyond this finding. Therefore, following Berger and Pullberg, we develop a concept of objectivation that we differe...
Article
Full-text available
Much research has been conducted on how social media platforms are used as outlets of taste expression, displaying cultural preferences acquired outside the platforms. This research largely builds on the cultural sociology of Pierre Bourdieu and his analysis of taste as a medium of social distinction. We propose to shift the emphasis from the study...
Article
Full-text available
We focus on collaborative activities that engage computer graphics designers and social scientists in systems design processes. Our conceptual symmetrical account of technology design and theory development is elaborated as a mode of mutual engagement occurring in an interdisciplinary trading zone, where neither discipline is placed at the service...
Preprint
Full-text available
Conceptual paper outlining technography as a method for social media research
Article
Full-text available
Much research has been conducted on how social media platforms are used as outlets of taste expression, displaying cultural preferences acquired outside the platforms. This research largely builds on the cultural sociology of Pierre Bourdieu and his analysis of taste as a medium of social distinction. We propose to shift the emphasis from the study...
Chapter
Full-text available
Computer simulations of social dynamics have been used in social science for over 50 years. Their impact on society is, however, not very well studied. While the public discourse around large simulation efforts in the climate sciences receives academic attention, the mundane use of computer-simulated social dynamics, for instance in banks or insura...
Chapter
Seit dem „practice turn“ und dem „material turn“ rücken menschliche Körper und technische Artefakte vermehrt in den Fokus soziologischer Aufmerksamkeit. Diese (Wieder-)Entdeckung von Körper und Technik kann einerseits auf etablierte Theorieangebote und eine Anzahl klassischer Studien zurückgreifen, andererseits sind die Verhältnisse von Körpern und...
Chapter
Der lange beklagten „Technikvergessenheit“ der Soziologie steht heute eine Gesellschaft gegenüber, die ohne die Bezüge auf ihre technischen Artefakte, Medien oder Infrastrukturen nicht verstanden werden kann. Nicht nur Arbeitswelten, sondern auch Lebenswelten, Interaktionsordnungen und gegenwärtige Prozesse des sozialen Wandels finden sich unzertre...
Article
http://www.novation.inrs.ca/index.php/novation/article/view/3 The paper addresses social innovation both as a mode and as a means of social change. It draws on the recent developments in the sociology of repair to offer a critical reading of pro-innovation discourse on the level of EU policy. It is argued that the practices and concepts of social...
Preprint
The efficient and timely access to patient data is essential for successful patient treatment in clinical wards. Even though, most of the patient data is stored electronically, e.g. in the electronic health record (EHR), relevant patient information is frequently captured, processed and passed in non-electronic form in day-to-day ward routines, e.g...
Preprint
Full-text available
Working paper for the the project on the idea of innovation: http://www.csiic.ca/en/social-innovations-as-a-repair-of-social-order-2/
Preprint
Full-text available
We focus on collaborative activities that engage computer graphics designers and social scientists in systems design processes. Our conceptual symmetrical account of technology design and theory development is elaborated as a mode of mutual engagement occurring in an interdisciplinary trading zone, where neither discipline is placed at the service...
Article
We discuss two methodological challenges for ethnographies of organisations that have become increasingly relevant, namely issues of materiality and change. Both have been addressed separately in the past and we revisit the arguments made so far in order to bring them together. The two methodological challenges are connected to empirical developmen...
Chapter
Cornelius Schubert draws on ethnographic observations in hospitals to highlight the importance of repairing technical equipment and adjusting organisational procedures in medical practice. Routinely faced with divergent breakdowns and failures, nurses and doctors constantly engage in situated inquiries into the causes, nature and consequences of ma...
Chapter
Der Beitrag überprüft die Relationen von Innovation und Reparatur auf fruchtbare Überschneidungen für die Analyse von Prozessen sozialen Wandels. Unter Rückgriff auf die Wissenschafts- und Technikforschung sowie auf die Innovationsforschung werden aktuelle Entwicklungen nachgezeichnet und in Beziehung gesetzt. Dabei wird geschaut, ob und wie die st...
Book
Der Band bietet einen Querschnitt durch gut fünfzehn Jahre technik- und innovationssoziologischer Forschungen am von Werner Rammert geleiteten Fachgebiet für Techniksoziologie an der TU Berlin. Alle Beiträge dieses Bandes wurden dort angeregt oder diskutiert und tragen so in gewisser Weise eine „Berliner Handschrift“ – nicht im Sinne einer klar umg...
Chapter
Full-text available
Reparieren und Instandhalten sind ökonomisch wie kulturell zentrale Praktiken im »Leben« technischer Dinge und Infrastrukturen. Der Band rückt diese bislang wenig untersuchten Tätigkeiten in den Vordergrund und fragt nach den Wissensformen der unterschiedlichen Kulturen des Reparierens. Die Expertisen und politischen Ambitionen menschlicher Akteure...
Article
Full-text available
Wenn eine Aufgabe der Arbeitssoziologie darin besteht, einen Zusammenhang zwischen spezifischen Technologien und den Effekten ihres Einsatzes für Arbeit herzustellen, dann muss sie Technik vergleichend beschreiben. Das Ziel unseres Beitrages besteht darin, der Arbeitssoziologie einen Analyserahmen für Technik anzubieten, der vergleichende empirisch...
Chapter
Managing futures in the semiconductor industry is heavily predicated on their collective creation. Shared expectations need to be developed, technological options evaluated and strategic plans made. Our study is based on in-depth and long-term qualitative empirical research and examines how social and technical futures are created by organizing fie...
Chapter
Rampant, unbridled change appears as a ubiquitous phenomenon that holds broad segments of contemporary society in its grasp. Industrialization, individualization, rationalization—they are all seemingly fateful processes that dismantle and reconstruct society in a never-ending parade of novel forms. The more differentiation occurs within societal fi...
Chapter
Full-text available
Kommentar zu Kapitel 9 aus Geoffrey Bowker und Susan L. Star (1999) Sorting Things Out. Classification and its consequences.
Chapter
Full-text available
Susan Leigh Stars (1954-2010) Werk bewegt sich zwischen Infrastrukturforschung, Sozialtheorie, Wissenschaftsgeschichte, Ökologie und Feminismus. Die wegweisenden historischen und ethnografischen Texte der US-amerikanischen Technik- und Wissenschaftssoziologin liegen mit diesem Band erstmals gesammelt auf Deutsch vor. Ihre Arbeiten zu Grenzobjekten,...
Chapter
Wie die menschlichen Körper galten auch technische Artefakte lange Zeit nicht als genuines Forschungsfeld der Soziologie. Beide Themenfelder wurden in ähnlicher Manier von einer auf „reine“ Sozialität fixierten Soziologie systematisch ausgespart und kaum beachtet. Seit den 1980er Jahren rücken Körper und Techniken jedoch verstärkt ins soziologische...
Chapter
Der Beitrag unterzieht den Begriff der sozialen Innovation einer kritischen Prüfung. Insbesondere werden dabei zwei Konnotationen bzw. Verengungen des Begriffs diskutiert und in den Zusammenhang des steigenden politischen Interesses an sozialen Innovationen als Instrumenten gesellschaftlichen Wandels gesetzt. Die erste Verengung betrifft die Redukt...
Article
Clinical translation denotes a focused and rapid process of transferring scientific knowledge into clinical practice and patient care. As a new model of innovation it has gained importance in the biomedical research in recent years. To identify the current state of clinical translation within the routines of hospital based research, we examine stru...
Article
Download here: http://www.tecnoscienza.net/index.php/tsj/article/view/255 Abstract: This section presents three perspectives on the trajectories of interaction between science & technology studies and media studies in three different national contexts: Germany, France and Italy. Each of the contributions focuses on a specific country and adopts a...
Article
Full-text available
Recent years have seen an increasing interest in materiality in social research. Some might say that materiality is now back on the agenda of social research. The challenges of bringing materiality back have spurred lively debates about material agency, most of which, however, are leveled at the largely dematerialized theories of the social in the...
Article
This article employs pragmatist ideas to conceptualise the interdependencies of epistemic instruments and societal futures. Drawing on recent discussions in science and technology studies, it argues that the numerical predictions of computer simulations do not only create novel kinds of future knowledge (epistemic performativity), but also new prac...
Book
Full-text available
The concept of design has been defined in a multitude of ways and used in a variety of academic fields, ranging from the classics of organizational and system design to studies on corporate culture, aesthetics and consumption. However, in mainstream organization and management studies, the concept of design has been ‘black-boxed’ and easily implied...
Chapter
Dass wissenschaftliche Instrumente nicht einfach eine objektiv gegeben Realität abbilden gehört zu den Grundeinsichten der STS. Andrew Pickering weist mit seinem Begriff der Mangle of Practice auf die vielfältigen Unwägbarkeiten im Prozess der naturwissenschaftlichen Erkenntnis hin. Die schrittweise Herstellung wissenschaftlichen Wissens zeigt sich...
Chapter
Wie gesellschaftlicher und technischer Wandel zusammenhängen ist eine der großen Fragen in der Wissenschafts- und Technikforschung. Dieses Kapitel behandelt vier US-amerikanische Klassiker vom frühen 20. Jahrhundert bis in die 1980er Jahre. Zwischen den Autoren und ihren Werken werden Ähnlichkeiten, Unterschiede und Entwicklungslinien aufgezeigt, u...
Chapter
Gesellschaftliches Handeln produziert in großem Maße Zahlen, Buchstaben und auch Bilder. Aber es produziert auch Gebrauchsgegenstände, künstlerische und technische Artefakte. Unter letzteren werden im Folgenden alle Dinge, Gegenstände und Gerätschaften verstanden, die als Sachtechnik von Menschen produziert und genutzt werden, etwa Werkzeuge, Kleid...
Thesis
Full-text available
Die wechselseitigen Bezüge von Wandel, Kontinuität, Technik und Gesellschaft werden im Lichte eines pragmatistisch-interaktionistisch orientierten Begriffs technischen Handelns durchdacht, der nicht so sehr auf ein Handeln von Technik abstellt, sondern die Besonderheiten des Handelns und der Interaktion mit Technik hervorhebt.
Chapter
Dieser Beitrag beschäftigt sich mit computersimulierten Vorhersagen als Instrumenten gesellschaftlicher Selbstbeobachtung und Handlungskoordination. Die zunehmende Verwendung numerischer Prognosen zur Vorhersage sozialer Dynamiken wird dabei nicht auf eine sich bahnbrechende technische Eigenlogik reduziert, sondern als kontingente Herausbildung soz...
Article
Full-text available
This conversation stems from and relies on the lectures presented by the three authors at the second STS Italia Summer School (2013 June 12-14, Ostuni, Italy). The text by Attila Bruni portrays in an impressionistic (and partly ironical) way the "genesis and development of a scientific fact", namely technologically dense environments (TDEs), sketch...
Article
This paper examines how technological and organisational changes are mediated through different means of mutually monitoring and collectively coordinating technological developments in the field of semiconductor manufacturing. As collective practices, both monitoring and coordinating aim at generating momentum in order to stabilise or redirect tech...
Chapter
Die Entstehung der Kulturwissenschaften hat das Feld der Geistes- und Sozialwissenschaften in den letzten Jahren gehörig in Bewegung gebracht. Neue transdisziplinäre und zunehmend auch transkulturelle Wissensordnungen bilden sich heraus, eine Vielzahl neuer Studiengänge wurde ins Leben gerufen. Doch was ist eigentlich der Kern der »Kulturwissenscha...
Chapter
Die Entstehung der Kulturwissenschaften hat das Feld der Geistes- und Sozialwissenschaften in den letzten Jahren gehörig in Bewegung gebracht. Neue transdisziplinäre und zunehmend auch transkulturelle Wissensordnungen bilden sich heraus, eine Vielzahl neuer Studiengänge wurde ins Leben gerufen. Doch was ist eigentlich der Kern der »Kulturwissenscha...
Article
Taking issue with the classical theory of path dependence, we capture the active agency involved in collective efforts aimed at extending a current technological path and, in parallel, at creating a new path in the field of leading-edge international semiconductor manufacturing. We apply structuration theory in order to analyse the practices of pat...
Article
Full-text available
Zusammenfassung Der Beitrag untersucht die Beteiligung von Technik an medizinischen Handlungsvollzügen in der täglichen Praxis. Wie Studien zur medizinischen Alltagspraxis zeigen, ist die routinierte Nutzung von Technik im Alltag von Ungewissheit und Unbestimmtheit durchzogen. Der Beitrag schließt an diese Studien an und bezieht sich auf die aktuel...
Article
This article conceptualises diagnosis as ongoing practical judgement in medical care. Based on pragmatist and phenomenological considerations of tools in use, it uses a comparative approach to analyse similarities and differences in the use of diagnostic technologies. In the first part of the paper, a historical perspective on the innovation of the...
Working Paper
Full-text available
Medizinisches Wissen ist Körperwissen. In diesem Beitrag folge ich den unterschiedlichen Instanzen und Relationen des Körperwissens in der medizinischen Praxis. Im Zentrum stehen die Passungsverhältnisse zwischen objektivierten und subjektiven medizinischen Wissensbestandteilen. Dazu gehören die in den Fachbüchern enthaltenen biologischen Wirkbezie...
Book
Die Begegnung zwischen Arzt und Patient ist komplex. Dies betrifft die grundlegende Asymmetrie in der Arzt-Patient-Beziehung, die, je nach Zeitgeist, von paternalistischen oder partizipativen Vorstellungen gepragt ist. Aber sie steht auch in institutionellen, burokratischen und wirtschaftlichen Kontexten. Dieses praxisorientierte Buch ermoglicht di...
Conference Paper
How do collectives of organizations create a new technological solution or extend an already existing technological path in networked organizational fields? This paper contributes, first, to a general understanding of the recursive interplay between technology development and the processes of organizing innovation in networks by highlighting the ro...
Conference Paper
Technologies and markets mutually constitute each other. In processes of technology development technologies are not only created but the future markets for these technologies also. In turn, the markets (themselves in the making) shape the technology development. The mutual constitution of technologies and markets characterizes innovative industrie...
Article
Full-text available
Path dependency as it is described by Arthur and David portrays technological developments as historically embedded, emergent processes. In contrast, Garud and Karnøe's notion of path creation emphasises the role of strategic change and deliberate action for the development of new technologies. In this article, we integrate both concepts into a gen...
Book
Täglich gehen wir mit Technik um. Besonders in der Arbeitswelt sind nur wenige Situationen denkbar, die ohne den Einsatz komplexer Technologien auskommen. Die Technografie untersucht die besondere Bedeutung von Technik in Arbeits- und Alltagsleben und die Interaktion zwischen Apparaten und Menschen. Der Band führt in diese Methode ein und stellt An...
Book
Die Technik bestimmt immer stärker das ärztliche Handeln. Cornelius Schubert beleuchtet die Rolle und die zunehmende Eigendynamik technischer Entwicklungen innerhalb der modernen Krankenhausmedizin. Am Beispiel des chirurgischen Operationssaals zeigt er, wie Ärzte die Technik im Spannungsfeld von Routine und Flexibilität nutzen. Jenseits einseitige...
Conference Paper
The paper advances the conceptualisation of the collective dimension of institutional entrepreneurship. By organizing agency through interorganisational networks, actors are able to shape processes of path constitution, not least in technology development. These networks are themselves medium and outcome of collective institutional entrepreneurship...
Conference Paper
Full-text available
The paper explores the role of interorganizational networks in the process of creating technological paths and tries to answer the question whether, and under which conditions, such paths can be mindfully be created. For that reason, six modes of constituting technological paths are distinguished, whereby path creation and path extension are two of...
Book
Hartnäckig hält sich das Vorurteil, dass die Medizin eine harte Naturwissenschaft sei, die allein in einigen weichen Feldern wie etwa der Arzt-Patient-Beziehung und der Organisationsentwicklung ein wenig Hilfestellung durch Psychologen und Sozialwissenschaftlerinnen benötige. Demgegenüber stellen die Autoren in diesem Buch in überzeugender Form dar...

Network

Cited By

Projects

Projects (9)