Christiane Springer

Christiane Springer
Hochschule für Telekommunikation Leipzig | HfTL · Wirtschaft

Prof. Dr.

About

23
Publications
3,660
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
178
Citations
Citations since 2016
1 Research Item
110 Citations
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025
20162017201820192020202120220510152025

Publications

Publications (23)
Chapter
Es ist der Multifunktionalität von B2B- und B2C-Messen geschuldet, dass sie zur Verwirklichung einer Reihe von Zielen eingesetzt werden können und somit innerhalb eines Unternehmens oftmals unterschiedliche Erwartungen und Anforderungen bei der Messebeteiligung verfolgt werden. Um zu vermeiden, dass sich die gesetzten Ziele dabei gegenseitig aussch...
Chapter
Messen stellen ein Instrument der Live Communication dar und ermöglichen einen direkten Kontakt zwischen Nachfrager und Anbieter. Sie werden sowohl im Konsumgüter-, Investitionsgüter- wie auch im Servicemarketing als Kommunikationsinstrument eingesetzt. Trotz des Voranschreitens der digitalen Kommunikationsformen haben Messen sich im Kommunikations...
Chapter
Das Auto ist vom jahrzehntelangen emotionalen Status- und Freiheitssymbol zum eher „leidenschaftslosen Nutzobjekt“ mutiert, glaubt man einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Progenium unter 1.000 Autofahrern. Bis auf wenige Automarken werden alle anderen Fabrikate in erster Linie funktional betrachtet (Mandat 2010). Die Branche ist zum 125...
Article
Serving as communication platforms for other communication instruments, B-to-B and B-to-C trade shows are supposed to fulfill a wide variety of communication objectives simultaneously. This research study shows that there exist complementary goal relations at trade shows which should be fully exhausted. A model for the goal-oriented orchestration o...
Article
In Abhängigkeit des Kundenbeziehungsstatus erlangen unterschiedliche Instrumente der Markenkommunikation eine besondere Relevanz zur Kundenansprache und -pflege. Instrumente der Live Communication stellen auf die persönliche Interaktion zwischen Kunden und Unternehmen sowie das multisensuales Erleben und Erfahren einer Marke ab. Damit eignen sie si...
Article
Die Messen zählen zu den wichtigsten und budgetstärksten Kommunikationsinstrumenten im B-to-B-Bereich. Aufgrund ihrer Entwicklung zu multifunktionalen Instrumenten moderner Prägung avancieren sie zu universell einsetzbaren Plattformen für das Management von Kundenbeziehungen. In dem Beitrag werden insbesondere drei Kernpunkte herausgearbeitet:1 Die...
Article
Purpose – Trade shows have played a prominent role in the corporate communication mix for many years. Enterprises use these multifunctional communication platforms to pursue a wide variety of objectives. The purpose of this paper is to, on the one hand, to examine the extent to which trade shows are suitable as an instrument of live communication t...
Article
Nur wenige Unternehmen schaffen es mit ihren Produkten in den ewigen Marken-Olymp. Coca-Cola gehört definitiv dazu, denn nach wie vor nimmt das Unternehmen mit einem Markenwert von 65,3 Mrd. US-Dollar unangefochten den ersten Platz der wertvollsten Marken der Welt ein (vgl. Interbrand, 2007). Coca-Colas großer Konkurrent Pepsi ist dagegen im Jahr 2...
Article
Die organisatorische Verankerung der Live Communication sollte dem Anspruch der integrierten Kommunikation folgen. Angesichts der wachsenden Bedeutung und Komplexität der Kommunikation sind in den 1990 er Jahren Forderungen nach integrierten Konzepten hervorgebracht worden. Hiermit werden ein perfektes Zusammenspiel und ein Ineinandergreifen aller...
Article
Viele Unternehmen glauben alles richtig zu machen. Gemäß einer Studie von Bain & Company waren 80 % der befragten Unternehmen überzeugt, ihren Kunden herausragende und wirkungsvolle Kundenerlebnisse zu verschaffen. Doch nur 8 % der Kunden pflichteten dieser Einschätzung bei (vgl. Swystun, 2007, S. 5). Obwohl bei diesen Live Com-Auftritten formal al...
Article
Die zunehmende Relevanz der Live Communication steht außer Frage. Die Auseinandersetzung mit dem hier vorgestellten Live Com-Management-Prozess bietet eine zentrale Grundlage zur Professionalisierung des Einsatzes von Live Com-Instrumenten. Ohne systematische Planung, Umsetzung und Kontrolle werden Unternehmen zukünftig mit ihrer Markenkommunikatio...
Article
Für die Erfüllung der Ziele und Umsetzung der Live Com-Strategie steht ein umfassendes Instrumentarium zur Verfügung.
Article
Obwohl die Unternehmenskommunikation gerade auf stagnierenden und gesättigten Märkten zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor avanciert (Esch 1992, S. 9 ff.; Tomczak und Müller 1992, S. 18 ff.), stehen Marketingmanager vor der Herausforderung, welche Kommunikationsinstrumente für eine effektive und effiziente Zielgruppenansprache auszuwählen sind (Bruh...
Chapter
Das Messe- und Ausstellungswesen gehört seit vielen Jahren zum festen Bestandteil des Kommunikationsmixes deutscher und internationaler Unternehmen. Die nicht zu verkennende gesamtwirtschaftliche Bedeutung wird anhand folgender exemplarischer Zahlen deutlich: Jährlich werden rund 150 internationale Messen und Ausstellungen mit bis zu 170.000 Ausste...
Chapter
„Die Sinne sind uns Brücke vom Unfassbaren zum Fassbaren“, wusste schon August Macke zu berichten. Während andere Disziplinen wie die Kunst, Philosophie, Psychologie und Biologie sich bereits über Jahrhunderte intensiv mit den Sinnen des Menschen beschäftigt haben, so wird die Sinnesforschung innerhalb der wirtschaftswissenschaftlichen Disziplin bi...
Chapter
Ausgehend von der charakteristischen multisensualen Erfahrbar- und Erlebbarkeit eines Brand Lands sowie deren Bedeutung für die Markenführung werden die im vorherigen Abschnitt zusammenfassend dargestellten Hypothesen in einem weiteren Untersuchungsschritt auf ihre empirische Bewährung hin überprüft. Hierzu werden einführend die Datenbasis und ihre...
Chapter
Marken gehören zu den wichtigsten Motoren der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. 1 Ihre zentrale Bedeutung für die ökonomische Wohlfahrt war bereits lange vor unserem Zeitalter bekannt. Die Ursprünge der Markierungen lassen sich bis in die Frühgeschichte der Menschheit in nahezu allen Hochkulturen zurückverfolgen.2 Gründe für die fortwährende Mark...
Chapter
Den Ausgangspunkt der inhaltlichen Argumentation in Teil A stellte ein insgesamt zu konstatierender starker Bedeutungsanstieg von Unternehmensmarken in den vergangenen Jahren dar. Markenerosionsprobleme können jedoch die fortwährende Markenorientierung der Unternehmen beeinträchtigen. Um dieser Gefahr frühzeitig entgegenzuwirken, bedarf es eines ge...
Book
Auf den globalisierten Märkten erhöht sich mit zunehmender Wettbewerbsintensität der Profilierungsdruck für Marken. Im Rahmen der Kommunikationspolitik werden daher die klassischen Instrumente der Massenkommunikation durch moderne Formen der so genannten Dialogkommunikation ergänzt oder sogar ersetzt. Die Wirkung solcher Dialoge ist dann besonders...

Network

Cited By