Beatrix Niemeyer

Beatrix Niemeyer
Europa-Universität Flensburg · Institute of Education, Departement of Adult and Further Education

Habilitation

About

53
Publications
5,296
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
276
Citations
Introduction
Beatrix Niemeyer, Dipl. Soz-Arb, Dipl. Päd., Prof. for Adult Education, head of MA-program “Education in Europe”, teaching and researching on the construction of Europe as an education space and transnational practices of knowledge building. Current research interest include biografis, learning mobility, social inequalities and social inclusion, the boundaries between work and learning and the related reconfigurations of professional education, with a special focus on school-to-work transition.
Additional affiliations
October 2010 - present
Europa-Universität Flensburg
Position
  • Professor for Adult and Further Education
Education
February 2008 - February 2008
Europa-Universität Flensburg
Field of study
  • Education with a special focus on Vocational Education

Publications

Publications (53)
Book
For mange socialt udsatte unge kan det være svært at finde ressourcerne til at melde sig til udvekslingsophold under deres uddannelse. På vej fortæller om ti unges erfaringer med praktikophold i Danmark og Tyskland. »Det er MEGET skønt at prøve at være i et andet land, altså, jeg ved ikke – bare skønt,« fortæller tyske Martina, der har været på pr...
Book
Full-text available
Der Projektband stellt 8 Fallstudien vor, bei denen benachteiligte Jugendliche aus der Be-rufsvorbereitung in Deutschland und Dänemark einen Einblick in ihre Perspektive auf ihr Leben und ihre Erfahrungen von und ihren Blick auf Arbeit geben. Aus dieser lebenswelt- und subjektorientierten Perspektive wird deutlich, unter welchen sozialen und persö...
Book
Full-text available
Benachteiligte Jugendliche in der Berufsvorbereitung haben nur selten die Chance auf Auslandsaufenthalte, weil sie im Übergangssystem kaum vorgesehen sind. Das deutsch-dänische Projekt JUMP ermöglicht Jugendlichen mit „schwerem biografischen Gepäck“ diese Erfahrung. Der Projektband stellt 10 Fallstudien vor, verknüpft mit wissenschaftlichen Einordn...
Chapter
Internationale Begegnungen, Auslandsjahre, Erasmus-Semester, Fachkräfteaustausch – es ist kaum möglich, den vielfältigen Mobilitätsaufforderungen zu entgehen, ohne als träge und desinteressiert oder gar als fremdenfeindlich und chauvinistisch zu gelten. Auslandserfahrung scheint regelmäßiger Bestandteil von Lebensläufen geworden zu sein. Allerdings...
Article
Full-text available
The paper will elaborate on the tension field of power and creativity by examining the relationship between supranational – that is, European –governance, and regionally or locally situated educational practice. Over the past 30 years, European governance has increasingly influenced how adult education is provided, thanks to increasingly intensive...
Article
This introduction to the special issue questions the idea of ‘Brexit shock’. It uses this discursive theme to focus on the way policy discourse that unfolds through the space of governing Europe has become disconnected from everyday discourses that unfold through the space of experiencing Europe. This dilemma identifies the point of departure for t...
Article
Full-text available
Within the process of harmonizing and strengthening Europe as a competitive knowledge economy education is presented as a basic pillar of economic growth in a multitude of European policy papers. But how do individuals respond to incentives coming from European education politics? (How) are they appropriating given targets and how do they engage in...
Article
Full-text available
Welche Differenzen zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung junger Erwachsener zeigen sich in beruflichen Integrationsmaßnahmen, was folgt daraus für die erwerbsorientierende Bildungspraxis? Der Artikel thematisiert die Diskrepanzen zwischen Förderprogrammatik, pädagogischer Ausrichtung und den Erwartungen und Selbstbeschreibungen von jungen Teilnehme...
Article
Full-text available
The Journal of Vocational Education and Training last had a special issue on gender and vocational education and training (VET) in 2006. In the intervening 8 years, the journal has published 264 research papers, of which just 10 - that is, less than 4% - addressed the issue of gender in any substantive way. This is something of a disappointment, as...
Chapter
Das Buch enthält umsetzbare Vorschläge zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention, diskutiert aber auch kritisch die bisherigen Strukturen und Möglichkeiten und Möglichkeiten des Schulsystems auf dem Weg zur "Inklusiven Schule" - die Heruasger/-innen: "Jedes Kind hat das Recht, die gleiche Schule zu besuchen, d.h. es müssen inklusive Bildungs...
Article
The Lisbon commitment for a European knowledge society together with the subsequently implemented policy of lifelong learning and social inclusion has significantly affected the German educational system and its teaching practices. This article examines the impact of these policy reforms on educational work in Germany through an analysis of the car...
Article
Full-text available
This special issue documents and theorises ‘educational work’ that examines the ways in which adult learners, educators and policy-makers are remaking education as they navigate ‘hot spots’ created by the intersection of national institutional trajectories and globalising processes. Our aim in compiling this special issue is to address the question...
Article
Full-text available
Zusammenfassung: Der aktuelle Diskurs um Inklusion als Auftrag zur Schul-und Unterrichtsentwicklung scheint doppelt problematisch: Erstens wird unter Inklusion zumeist auf die Unterrichtung von Schüler*innen mit Förderbedarfen in Regelschulen fokussiert und damit das Thema sonderpädagogisch verengt. Schulpädagogische und erziehungswissenschaftliche...
Article
Human service work is being reconfigured by welfare state reforms driven by neo-liberal globalization. Sectors are being merged, ‘hybrid’ occupations formed and occupational boundaries renegotiated. Yet time is rarely considered in the study of such boundary work. This article conceptualizes time as generated by human action, in different orders th...
Book
Large scale changes in work and education are a key feature of contemporary global transformations, with a pervasive politics that affects people's experiences of workplaces and learning spaces. This thought-provoking book uses empirical research to question prevailing debates surrounding compliance at work, education and lifelong learning, and emp...
Article
Full-text available
On the basis of the author's experience in coordinating a number of EU research projects aimed at improving the transition from school to vocational training for disadvantaged young people, the following paper focuses on problems in comparing support measures in Europe and on the practical relevance of comparative EU research. The first section set...
Article
Full-text available
En: Formación Profesional : revista europea Thessaloniki 2007, n. 41, mayo - agosto ; p. 129-152 Se analiza el proceso de transición de la escuela a la formación profesional de los jóvenes en desventaja, por medio de una investigación comparada que permita presentar la problemática de la comparación de las medidas nacionales de fomento en Europa y...
Chapter
The concept of situated learning in learning communities centred on practice opens the perspective for the development of a specific didactical approach for Re-Enter programmes. LCPs, when operating ideally: 1. integrate social and vocational learning by taking an holistic view of the learners personality and potential
Chapter
Braucht Europa eine neue Lernkultur? Diese Frage, die am Anfang der Überlegung zur Konzeption dieses Sammelbandes stand, scheint mittlerweile länderübergreifend mit einem klaren „ja“ beantwortet zu sein. Die Weichen für den Übergang von der Bildungs- zur Wissensgesellschaft werden europaweit gestellt. Durch die Konzeption von variabel zu durchlaufe...
Chapter
Der folgende Beitrag fragt nach der Gültigkeit so genannter neuer Lernkulturen im Hinblick auf ihr soziales Integrationspotential: sind sie in der Lage schlechte Startbedingungen auf dem Weg ins Arbeitsleben aufzufangen? Wie werden neu geschriebene Lernkonzepte für diejenigen Zielgruppen wirksam, die in etablierten Bildungsinstitutionen keinen Erfo...
Chapter
Der folgende Beitrag geht der Frage nach, inwieweit sogenannte innovative Konzepte beruflicher Bildung Bildungschancen für diejenigen eröffnen, denen der Zugang zu den Ressourcen Bildung und Ausbildung auf den etablierten Wegen versperrt oder nur sehr erschwert möglich ist. Fast alle Länder der Europäischen Gemeinschaft haben, oft mit finanzieller...
Book
Braucht Europa eine "neue Lernkultur"? Der Band gibt einen Überblick über Erfahrungen mit neuen Modellen des Lernens und institutionellen Veränderungen der beruflichen Bildung und Weiterbildung in europäischen Ländern.
Book
This book is based on the work of a European partnership, whose members came together from Belgium England Finland Germany Portugal and Greece with the support of funding from the EU Socrates Programme. Our goal was to work collaboratively to generate new ways of thinking about the situation of people aged between 14 and 25 who are at risk of (or e...
Chapter
Die Förderung benachteiligter Jugendlicher ist ein zentrales Anliegen europäischer Berufsbildungspolitik. Die Tatsache, dass die Jugendarbeitslosigkeitsrate in fast allen europäischen Ländern deutlich über der allgemeinen Arbeitslosigkeit liegt, lässt an die Arbeitsmarkt-, Sozial- und Bildungspolitik der betroffenen Länder appellieren. Ausbildungsv...
Chapter
Die Partizipation von Mädchen und jungen Frauen in der Jugendverbandsarbeit und der Jugendpolitik in Schleswig-Holstein ist auf alien Ebenen gezielt zu fördern. Die Fördermaßnahmen sollen dabei der jeweiligen Vertretungsebene und der Struktur der Jugendverbände angemessen sein.
Chapter
Es sollen nun zwei besonders interessante Interviews exemplarisch vorgestellt werden. Selbstverständlich wurden die interviewten Frauen gefragt, ob sie einer solchen Veröffentlichung zustimmen, zumal sich in diesem Fall ihre Anonymität nicht vollständig wahren läßt. Sie erklärten sich einverstanden. Beide Interviews werden im folgenden annähernd vo...
Chapter
Die zahlenmäßige Auswertung des Fragebogens bedarf der Interpretation und einiger ergänzender Erläuterungen, denn wichtige Zusammenhänge enthüllen sich aus dem reinen Zahlenwerk meist nicht.
Chapter
Welche Bedeumng haben Jugendverbände für Mädchen? Was suchen Mädchen in einem Jugendverband?
Chapter
„Die Jugendverbände selbst haben in sich genug verbandsspezifische Möglichkeiten, die in Richtung gegenseitiger geschlechtsbezogener Lernprozesse genutzt und aktiviert werden können. So gibt es Mädchen und Jungen in der Funktion von Jugendleitern und Jugendleiterinnen, d.h. auch Jungen im Jugendverband nehmen Funktionen wahr, in denen ausdrücklich...
Chapter
Der folgende empirische Teil der Studie setzt sich aus zwei Bereichen zusammen, die mit unterschiedlichen Methoden verschiedene Aspekte der Situation von Mädchen und jungen Frauen in den Jugendverbänden behandeln. Um herauszufinden, wie stark und in welchen Bereichen Mädchen und junge Frauen in Jugendverbänden engagiert sind, wurde ein Fragebogen e...
Chapter
Der Fragebogen gliedert sich inhaltlich in drei Bereiche. So wurden Angaben dazu erfragt, wieviel weibliche Mitglieder ein Jugendverband hat, wie stark Frauen in den jeweiligen innerverbandlichen Entscheidungsstrukturen mitarbeiten und inwieweit geschlechtsspezifische Arbeit konstitutiver Bestandteil des jeweiligen Angebots verbandlicher Jugendarbe...
Chapter
Also ich bin in der Gewerkschaft seit’82. Das war bei uns so, Gewerkschaft war schon im Elternhaus ein Muß sozusagen, das heiBt, als ich meinen Ausbildungsvertrag unterschrieben habe, habe ich auch gleichzeitig meinen Beitritt zur Gewerkschaft unterschrieben. Es waren gerade Jugendauszubildendenvertreterwahlen, ... ich habe dann gleich kandidiert,...
Chapter
Frauen machen insgesamt 51,7% der Bevölkerung Schleswig-Holsteins aus; 46,9% von ihnen leben im ländlichen Raum. Bei der Altersgruppe der 15 bis 25jährigen beträgt der Anteil der jungen Frauen 47,8%. Die schulische Bildung der Mädchen ist in den letzten Jahren kontinuierlich besser geworden; 60% von ihnen haben mittlerweile einen höheren Schulabsch...
Chapter
Jugendverbände bilden ein Übungsfeld im Umgang der Geschlechter miteinander, sie bilden auch ein Übungsfeld im Umgang mit demokratischen Entscheidungs- und Vertretungsprozessen, mit Politikgestaltung und Macht, ein Übungsfeld, das grundsätzlich beiden Geschlechtern zur Nutzung offen steht. Nach den Interviews zu urteilen, stehen Frauen — zumindest...
Article
El artículo se centra en el el potencial del concepto de aprendizaje situado en el contexto de la inserción sociolaboral de los llamados jóvenes desfavorecidos socioculturalmente y en riesgo de exclusión. Partiendo del análisis de los resultados de proyectos de investigación de la Unión Europea, se presenta el problema multidimensional de la transi...
Article
Habida cuenta de la experiencia obtenida en la coordinación de varios proyectos de investigación sobre la mejora de la transición de la escuela a la formación profesional de jóvenes en desventaja, el presente documento estudia los problemas de la comparabilidad de las medidas de fomento en Europa, así como la relevancia práctica de la investigación...
Article
Mikrofiche-Ausg.: 3 Mikrofiches : 24x. Frankfurt (Main), Universiẗat, Diss., 1994.
Article
Full-text available
En: Revista de educación Madrid 2006, n. 341, septiembre-diciembre; p. 99-121 Se centra en el el potencial del concepto de aprendizaje situado en el contexto de la inserción sociolaboral de los llamados jóvenes desfavorecidos socioculturalmente y en riesgo de exclusión. Partiendo del análisis de los resultados de proyectos de investigación de la Un...
Article
Full-text available
Gliederung: 1. Problemaufriss, 1.1 Zur Geschichte der Benachteiligtenförderung, 1.2 Was bedeutet Benachteiligtenförderung?, 1.3 Fördersysteme, -instrumente und –maßnahmen, 1.4 Förderziele, 1.5 Zusammenfassung: Professionalisierungsbedingungen der Benachteiligtenförderung, 2. Benachteiligtenförderung als pädagogisches Handlungsfeld, 2.1 Die Akteure...

Network

Cited By

Projects

Projects (4)
Project
Die Kommissionstagung der Qualitativen Bildungs- und Biographieforschung 2022 widmet sich den erkenntnistheoretischen, methodischen und methodologischen Herausforderungen, die sich ergeben, wenn Phänomene als bzw. der Krise zum Gegenstand wissenschaftlicher Analysen gemacht werden. Damit sind ebenso Möglichkeiten der Erforschung von Differenz(setzungen) in der Pädagogik bzw. Erziehungswissenschaft in Anbetracht (gegenwärtiger) Krisenphänomene adressiert. Die Tagung findet in Kooperation mit der Sektion Erwachsenenbildung statt, die sich ebenfalls mit Re-Konstruktionen von Krisenphänomen befasst.