Anna Spexard-Heinemann

Anna Spexard-Heinemann
Humboldt-Universität zu Berlin | HU Berlin · Department of Education Studies

Diplom

About

17
Publications
4,516
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
84
Citations
Additional affiliations
January 2017 - December 2017
University of Münster
Position
  • Mitarbeiterin
November 2011 - present
Humboldt-Universität zu Berlin
Position
  • Researcher
December 2010 - October 2011
Education
October 2005 - October 2010
Universität Potsdam
Field of study
  • Economics and Social Sciences

Publications

Publications (17)
Article
Higher education institutions face the challenge to promote diversity competence. We suggest a procedure which can help raise awareness for diversity issues amongst staff and students and thereby foster diversity competence and facilitate the implementation of diversity strategies within higher education institutions: to include a self-assessment t...
Chapter
Der vorliegende Beitrag zeichnet die Diskussion um Lebenslanges Lernen im Rahmen des Bologna-Prozesses nach und dokumentiert den bisher erreichten Umsetzungsstand in den teilnehmenden Ländern – mit einem Schwerpunkt auf Deutschland. Es wird gezeigt, dass die verschiedenen Ansätze zur Förderung des Lebenslangen Lernens in den einzelnen Ländern in ga...
Book
Full-text available
In dem vorliegenden Band werden Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen präsentiert, welcher auf dem Prinzip der Zielgruppenorientierung basiert. Die Beiträge sind aus dem Teilprojekt Heterogenität der Zielgruppen der Humboldt-Universität zu Berlin hervorgegangen und geben...
Chapter
An duale Studiengänge werden hohe Erwartungen hinsichtlich Fachkräftesicherung, Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung sowie sozialer Gerechtigkeit beim Hochschulzugang gestellt. Anhand einer Betrachtung von Studierenden mit vorheriger beruflicher Qualifizierung auf Grundlage einer deutschlandweiten Befragung von Studierenden...
Article
Im Kontext der Hochschulweiterbildung spielen duale Studienformate bislang eine untergeordnete Rolle. Zwar wächst das Angebot weiterbildender dualer Masterstudiengänge, der erstaunlich hohe Anteil beruflich Qualifizierter in dualen Bachelorstudiengängen deutet allerdings darauf hin, dass diese, wenngleich formal nicht als Weiterbildung verstanden u...
Book
Der prognostizierte Fachkräfte- und Nachwuchsmangel in den MINT-Disziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technikwissenschaften stellt eine Herausforderung für den Innovations- und Technologiestandort Deutschland dar. Das duale Studium spricht Studieninteressierte noch bedarfsgerechter an und erschließt neue Zielgruppen für die Ho...
Article
Full-text available
Der Beitrag präsentiert nationale sowie internationale Forschungsergebnisse zur Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung vor dem Hintergrund aktueller gesellschafts- und hochschulpolitischer Diskurse. Die Befunde deuten darauf hin, dass sowohl in Deutschland als auch in anderen europäischen und außereuropäischen Ländern viele M...

Network

Cited By

Projects

Projects (2)
Project
ie empirische Hochschulforschung beschäftigt sich seit Jahren mit Fragen zu sozialen Disparitäten beim Hochschulzugang und stellt immer wieder die Benachteiligung von Personen aus nicht-akademischen Elternhäusern sowie mit Migrationshintergrund heraus. Wenig erforscht ist bislang der Übergang nach dem ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss sowie der sich anschließende berufsbiographische Verlauf, der aus einer ungleichheitstheoretisch orientierten Forschungsperspektive im Mittelpunkt des Projekts stehen soll. Denn auch die Statuspassage vom Studium in den Beruf ist vor dem Hintergrund der Diskussionen um Chancengleichheit von erheblicher Relevanz, umfasst sie doch einerseits das Ziel der gesellschaftlichen Teilhabe, andererseits gibt es zahlreiche Hinweise, dass sich soziale Unterschiede auch an dieser Übergangsstelle noch auswirken. Zur Beantwortung der Forschungsfrage werden Daten des Absolventenpanels des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung analysiert sowie Interviews mit Expert*innen und Absolvent*innen geführt.
Archived project
Forschung zum Übergang nach dem ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss und dem sich anschließenden berufsbiografischen Verlauf; Analyse der Beratungs- und Unterstützungsangebote an Hochschulen und von externen Akteuren