Andreas Heine

Andreas Heine
Technische Universität Chemnitz · Department of Mechanical Engineering

Doktoringenieur (Dr.-Ing.)

About

34
Publications
4,772
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
24
Citations

Publications

Publications (34)
Conference Paper
Full-text available
Im Kontext der kollaborierenden Robotik besteht ein Bedarf für Roboterhandgelenke, welche spezielle Anforderungen bei der Zusammenarbeit mit einem Menschen erfüllen müssen. Aufgrund von sicherheitsrelevanten Erwägungen besitzen kollaborierende Systeme oft Beschränkungen hinsichtlich der maximal möglichen Arbeitsgeschwindigkeit, weswegen Aufgaben in...
Conference Paper
Full-text available
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der manuellen Bedienung von Robotersystemen bei der Teach-In-Programmierung und deren Weiterentwicklung hinsichtlich intuitiver und haptischer Steuerungskonzepte. Hierfür werden verschiedene Geräte zur Steuerung eines kleinen Deltaroboters verwendet und bezüglich ihrer Bedieneigenschaften untersucht. Des...
Conference Paper
Full-text available
Im Rahmen dieses Beitrags wird anschaulich demonstriert, wie mit Hilfe eines Syntheseverfahrens in Anlehnung an [1] anwendungsbezogene, optimale Lösungen für ein Kurven-Koppel-Schrittgetriebe schnell und effektiv ermittelt werden können. Dabei wird auf die normierte Betrachtung aller relevanten kinematischen Abmessungen und Leistungsparameter zurüc...
Conference Paper
Full-text available
Bei CAD-Systemen mit integriertem MKS ist der Schritt zur Simulation von Kurvenschrittgetrieben vermeintlich kurz, da alle zugehörigen Bauteile inkl. der Massen und Trägheiten vorhanden sind, jedoch müssen Bewegungsprofile meist mit einer zusätzlichen Software gestaltet werden. Außerdem sind oft Änderungen an den Geometrien für ein lauffähiges Simu...
Conference Paper
Full-text available
Dieses Tagungsband enthält die während des 9. Anwendertreffens am 28.03.2017 präsentierten Vorträge zu unterschiedlichen Themenstellungen aus den Bereichen CAD, Simulation und Berechnung. Von Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft wurden neben Hinweisen zu neuen Simulationsfeatures auch Einblicke und Anregungen für eine effiziente Bauteilberechnu...
Conference Paper
Full-text available
Currently there is no straightforward method available for the synthesis of optimal kinematic dimensions for indexing cam mechanism unlike cam mechanism with returning movement. Rather, it is based on the principle of "Synthesis by iterative analysis", which rarely provides optimal results due to the large number of design parameters with partial d...
Conference Paper
Full-text available
Zur Erzeugung periodisch ungleichförmiger Bewegungen, beispielsweise von Schritt- und Pendelbewegungen, werden heute trotz hoher Investitionskosten so genannte Motion Control Systeme (MCS) bevorzugt eingesetzt. Steht die Anlagenflexibilität infolge ganz unterschiedlicher Bewegungsanforderungen im Focus, so ist dem nichts entgegenzusetzen. Andernfal...
Thesis
Full-text available
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der kennwertorientieren Ermittlung günstiger Hauptabmessungen bei ebenen Schrittgetrieben. Auf Basis normierter Größen wird ein Verfahren vorgestellt, welches die Dimensionierung der Eingriffsorgane (Kurvenrollen) in den Syntheseprozess integriert und somit eine eigenschaftsbezogene Auslegung ermöglicht. Es w...
Conference Paper
Getaktete, also durch Stillstände unterbrochene Bewegungen sind ein wesentlicher Bestandteil von Verpackungs- und Verarbeitungsprozessen und bestimmen, neben anderen nichtlinearen Bewegungsformen, das kinematische Verhalten entsprechender Maschinen. Sofern keine flexible Antriebscharakteristik gefordert wird und sehr kurze Taktzeiten von maßgeblich...
Conference Paper
Full-text available
Die Entwicklung neuer Antriebsbaugruppen mit nichtlinearem Übertragungs- und Führungsverhalten, i. A. bezeichnet als ungleichmäßig übersetzende Getriebe oder Mechanismen, setzt ein vertieftes Fachwissen voraus. Im Vergleich zu kommerziell angebotenen Mehrkörpersystemen, welche i. d. R. zur kinematischen und dynamischen Baugruppenanalyse dienen, gib...
Poster
Full-text available
Die Entwicklung neuer Antriebsbaugruppen mit nichtlinearem Übertragungs- und Führungsverhalten, i. A. bezeichnet als ungleichmäßig übersetzende Getriebe oder Mechanismen, setzt ein vertieftes Fachwissen voraus. Im Vergleich zu kommerziell angebotenen Mehrkörpersystemen, welche i. d. R. zur kinematischen und dynamischen Baugruppenanalyse dienen, gib...
Conference Paper
Full-text available
The article shows the concept and the dimensioning of a length of thread compensator for low-wear handling of braiding materials at well-known kin-ematic technological conditions. The oscillated motion of laying is compen-sated for the reduction of yarn tensions. The task consisted of the mathematical specification of the diversifying length of thr...
Conference Paper
Full-text available
Nutzung von Software Features zur automatisierten Synthese und Optimierung von Kurvengetrieben mit Creo 2.0
Conference Paper
Full-text available
Dieses Tagungsband enthält die während des 5. Anwendertreffens am 23.04.2013 präsentierten Vorträge zu unterschiedlichen Themenstellungen aus den Bereichen CAD, Simulation und Berechnung. Von Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft wurden neben Hinweisen zu neuen Simulationsfeatures auch Einblicke und Anregungen für eine effiziente Bauteilberechnu...
Conference Paper
Full-text available
In diesem Beitrag soll auf der Basis der VDI-Richtlinie 2142 Blatt 1 eine Aufarbeitung der Grundlagen zur Auslegung ebener Kurvengetriebe erfolgen. Dabei werden aus heutiger Sicht Verfahren zur Ermittlung der kinematischen Abmessungen auf ihre Eignung untersucht und bewertet sowie Kriterien zur effektiven Auslegung vorgeschlagen.
Conference Paper
Full-text available
Der Beitrag befasst sich mit dem kinematischen Entwurf und der optimalen Auslegung hochdynamischer Antriebsbaugruppen mit Hilfe von MCAD-Strategien. Am Beispiel einer Schnellrundflechtmaschine wird die Vorgehensweise schrittweise erläutert. Ausgangspunkt der Überlegungen war die Analyse eines bekannten allgemeinen Maschinenprinzips für derartige Au...
Conference Paper
The classical meaning of motion design is the usage of laws of motion with convenient characteristic values. Whereas the software MOCAD supports a graphical and interactive mode of operation, among others by using an automatic polynomial interpolation. Besides a direct coupling for motion control systems, different file formats for data export are...
Conference Paper
The paper deals with the kinematic design and the ideal dimensioning of highly dynamic drive assemblies using MCAD strategies. The procedure is explained step by step by the example of a round braider construction. The analysis of the general mechanical principle and the definition of boundary conditions and objective criteria is our top priority....
Conference Paper
Mechanische Antriebslösungen werden auch heute noch zur Erzeugung von schnellen, peri-odisch wiederkehrenden oder schrittweise fortschreitenden Bewegungen angewendet. Ge-genüber den oft hohen Flexibilitätsforderungen während der Maschinenentwicklung, weisen viele Maschinenbewegungen im Endprodukt – also nach der Inbetriebnahme - oftmals nur noch ei...
Conference Paper
Full-text available
- ganzheitliche Getriebeauslegung mit Hilfe von Mathcad, Creo™ Elements/Pro™ und MOCAD - Konkretisierung der Problemstellung beim Rundflechten und Ableiten von Bewegungsanforderungen an die Getriebestruktur - Strukturauswahl und Synthese mit Motion-Skelett in Creo™ Elements/Pro™ und Mathcad - MOCAD - MOtion and CAm-Design ist ein universell einsetz...
Conference Paper
Full-text available
Unter Bewegungsgestaltung im klassischen Sinne versteht man den Einsatz normierter Bewegungsgesetze mit günstigen Kennwerten. Die Software MOCAD hingegen erlaubt eine grafisch-interaktive Arbeitsweise zur freien und intuitiven Manipulation von Bewegungsabläufen für Kurvengetriebe und Motion Control Systeme, unter anderem durch die Anwendung der aut...
Conference Paper
Full-text available
Dieses Tagungsband enthält die während des Anwendertreffens am 28.04.2010 präsentierten Vorträge zu unterschiedlichen Themenstellungen aus den Bereichen CAD, Simulation und Berechnung. Von Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft wurden neben Hinweisen zu neuen Simulationsfeatures auch Einblicke und Anregungen für eine effiziente Bauteilberechnung...
Conference Paper
Full-text available
Dem Konstrukteur und Entwickler stehen heute umfangreiche Hilfsmittel zur Lösung von antriebstechnischen Aufgabenstellungen zur Verfügung. Neben zahlreichen MKS-Systemen die zur Auslegung von Antriebslösungen zur Verfügung stehen, eignen sich in den frühen Entwurfsphasen der Mechanismensynthese und –analyse kommerzielle Computeralgebrasysteme wie M...
Conference Paper
Full-text available
Das Menschmodell MANIKIN bietet dem Anwender neue Möglichkeiten in der Analyse des arbeitstechnischen Umfeldes in der bekannten Pro/ENGINEER Umgebung. Dazu kann auf eine anthropometrische Datenbank zurückgegriffen werden. Neben einfachen Analysen, wie Reichweite und Sichtfenster, steht auch ein umfangreiches Angebot an Ergonomie-Analysen zur Unters...
Conference Paper
Full-text available
Die Fertigung der Nutkurve von Zylinderkurvenkörpern räumlicher Kurvengetriebe erfolgt durch Fräsen. Dabei wird 1:1 der Bewegungsablauf des Kurvengetriebes nachgestellt. Anstelle der Rolle fährt ein Fräser mit gleichem Durchmesser die Bahnkurve ab und erzeugt so die Nut. Der Vorteil dieses Verfahrens liegt darin, dass die entstehende Hüllfläche exa...
Conference Paper
Unter Bewegungsdesign versteht man heute allgemein die Gestaltung und Festlegung von auszuführenden Soll-Bewegungsabläufen. Viele Anbieter der so genannten Motion-Control-Systeme bieten hierzu eigene Auslegungssoftware an, wobei die bewegungstechnischen Grundlagen oftmals allein aus der VDI-Richtlinie 2143 entnommen sind. Der Beitrag zeigt, basiere...
Conference Paper
Im Beitrag werden Antriebslösungen und Berechnungsansätze aufgezeigt, die zur Realisierung von taktzeitoptimalen Schritt- und Schwenkbewegungen für unterschiedliche Maschinen und Anlagen im Produktionsprozess eingesetzt werden. Ausgehend von heute aktuellen mechanischen und elektrischen Antriebskonzepten wird gezeigt, wie ein beliebiger Bewegungsve...
Conference Paper
Full-text available
The conventional construction of rotary machine table is based on spatial intermittent cam mechanisms. Due to a literature research and examples from industry it is shown, that planar indexing cam mechanism with their specific advantages provide a totally new type of construction style for these kind of machine tables. By using the new developed so...
Conference Paper
Full-text available
Der vorliegende Beitrag befasst sich mit dem Einsatz von Motion-Skeletten bei der kinematischen Analyse von zwei- und dreidimensionalen Getriebestrukturen. Im ersten Teil werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, welche Pro/ENGINEER für die Mechanismus-Analyse bietet und bezüglich ihrer Eignung für kinematische Strukturen verglichen. Am Beispie...
Conference Paper
Full-text available
Dieses Tagungsband enthält die während des Anwendertreffens am 28.04.2009 präsentierten Vorträge zu unterschiedlichen Themenstellungen aus den Bereichen CAD, Simulation und Berechnung. Von Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft wurden neben Hinweisen zu neuen Simulationsfeatures auch Einblicke und Anregungen für eine effiziente Bauteilberechnung...
Conference Paper
The separation of the contacts in high-voltage circuit breakers is usually done today by the movement of only one contact side (single-motion). Solutions for a simultaneous movement of both sides of contact already exist, but they are very complex or have limited motion characteristics. The new double-motion concept has an non-linear mechanism, whi...

Network

Cited By

Projects