Andrea Rapp

Andrea Rapp
Technische Universität Darmstadt | TU · Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft (Professur Germanistik - Computerphilologie und Mediävistik)

About

31
Publications
1,933
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
42
Citations
Introduction
Skills and Expertise

Publications

Publications (31)
Chapter
Full-text available
Uncertainty affects all phases of the product life cycle of technical systems, from design and production to their usage, even beyond the phase boundaries. Its identification, analysis and representation are discussed in the previous chapter. Based on the gained knowledge, our specific approach on mastering uncertainty can be applied. These approac...
Chapter
This paper presents the results of a pilot study carried out in cooperation between Linguistics and Mechanical Engineering, funded by the collaborative research centre (CRC) 805 “Beherrschung von Unsicherheit in lasttragenden Systemen des Maschinenbaus”. Our goal is to help improve norm compliant product development and engineering design by focusi...
Article
Full-text available
Für die Geisteswissenschaften sind Bibliotheken als Gedächtnisinstitutionen sowie als Labor und Echokammer geisteswissenschaftlicher Forschung besonders wichtig. Die digitale Transformation der Forschungsobjekte verändert und erweitert die Rolle der Bibliotheken im Forschungsprozess, der ebenfalls immer mehr auf digitalen Methoden und Prozessen ber...
Book
Full-text available
Die sozial- und kulturwissenschaftliche Bewertung der Dinge, ihres epistemischen Status sowie ihres Stellenwerts im Rahmen sozialer Praktiken und damit für das Soziale insgesamt hat in den letzten drei Jahrzehnten eine bemerkenswerte Dynamik entfaltet und eine radikale theoretische Weiterentwicklung vollzogen. In der aktuellen theoretischen Debatte...
Article
Full-text available
Newspapers create publicity, draw attention to topics, and try to gain thematic acceptance from the reader. To achieve this, they use linguistic strategies and select culturally and historically evolved encyclopedic knowledge sources. In our pilot study we explore the presentation of the events in the Middle East–North African region between Decemb...
Chapter
Der Beitrag reflektiert Formen des Textgebrauchs. Wenn sich im Zuge des digitalen Wandels die Textarbeit von der Buchseite ablöst und Alternativen zu paperwork den Alltag der Textarbeit – allem voran des Lesens – prägen, so verlagert das nicht nur den einen oder anderen Handgriff. Es ändert sich Textualität. Um dies in den Blick zu nehmen, blicken...
Article
Full-text available
In the light of new digital production and dissemination practices, the scholarly publishing system has seen significant and also disruptive changes, especially in STM (science, technology and medicine) and with regard to the predominant format “journal article.” The digital transformation also holds true for those disciplines that continue to rely...
Conference Paper
Full-text available
How does mass media affect the way we think about controversial topics such as the “Arab Spring”? What persuasive role do metaphors play especially in opinion pieces? We analyze how the political events of the years 2010–2011 in the Middle East and North Africa Region (“Arab Spring”) are categorized and assessed using metaphorical constructions in...
Chapter
Die folgenden Szenarien, darunter auch ein Blick in die vordigitale Geschichte, erlauben eine Annäherung an den Begriff und die Tätigkeit des Annotierens. Sie sollen auch verdeutlichen, welche Relevanz das Annotieren generell im wissenschaftlichen Kontext hat und welche Rolle Annotationen in einer digitalen Arbeits- und Forschungsumgebung spielen.
Article
Die digitale Forschungsinfrastruktur DARIAH-DE steht vor einer nächsten entscheidenden Phase. Nach der Konzeptions- und Entwicklungsphase bereitet sich DARIAH-DE jetzt auf die Überführung in die Betriebsphase vor. Diese Phase soll einerseits die Stabilität der Forschungsinfrastruktur garantieren, anderseits sich aber weiterhin dynamisch und flexibe...
Book
Full-text available
Haben Bibliotheken eine Zukunft, so dass sich Überlegungen zur „Bibliothek der Zukunft“ überhaupt lohnen? Untergangsszenarien sollen nicht aufgeführt werden, doch steht mit Sicherheit fest, dass Bibliotheken neu ausgerichtet und wirksam verändert werden müssen, um ihrer „Mission“ im digitalen Zeitalter gerecht zu werden. Dies verdeutlicht die Fests...
Poster
Presentation of the KDSL project ;Natur und Staat, which deals with the eponymous corpus of German Preisschriftenfrom the early 20th century, concerning the transferability of Darwin's evolutionary theories to the political and social domain.
Chapter
Die Institutionen des Literaturbetriebs bilden wichtige Größen in einer noch zu schreibenden Geschichte der Wertung von Literatur, und sie kommen ebenfalls als Instanzen der Kanonbildung infrage: Tradierte Auffassungen kanonischer Literatur wirken auf die in den Institutionen vollzogenen Handlungen ein, zugleich haben diese institutionellen Handlun...
Article
Digital methods and collaborative research in virtual research environments are gaining in importance for the arts and humanities. The EU-funded project DARIAH aims to enhance and support digitally-enabled research across these disciplines. The most basic but nevertheless fundamental task of DARIAH is to provide sustainable storage for research dat...
Article
Full-text available
e-Science bzw. e-Research führt wissenschaftliche Methoden zusammen, die bislang getrennt verfolgt wurden: Experiment, Theorie und Simulation werden in einer „datenzentrierten Wissenschaft“ vereinigt. Während dies für die Naturwissenschaften bereits zutrifft, sind die Geisteswissenschaften in dieser „4. Generation der Wissenschaften“ noch nicht vol...
Article
e-Science beschreibt eine neue Form wissenschaftlichen Arbeitens in globaler Vernetzung von Computerressourcen, Wissen, Werkzeugen und Menschen. Die ursprünglich aus den Naturwissenschaften stammenden Konzepte und Technologien sind auch auf andere Disziplinen übertragbar. Insbesondere die Geisteswissenschaften und die Kunst können davon profitieren...
Book
Annähernd 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem In- und Ausland trafen sich im April 2003 an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften zur vom Projektverbund Clio-online organisierten Tagung „.hist 2003: Geschichte und neue Medien“. Die zahlreichen Sektionen und Workshops an drei Veranstalt...

Network

Cited By

Projects

Projects (3)
Project
The project aims to publish the correspondence of Johann Heinrich Christian Bang with Jacob and Wilhelm Grimm as well es Friedrich Carl von Savigny.