Alexander Golland

Alexander Golland
FH Aachen University of Applied Sciences

Professor

About

17
Publications
318
Reads
How we measure 'reads'
A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Learn more
8
Citations
Additional affiliations
April 2022 - June 2022
PricewaterhouseCoopers
Position
  • Of Counsel
January 2022 - present
FH Aachen University of Applied Sciences
Position
  • Professor (Full)
January 2021 - present
JUC Deutschland
Position
  • Network Lead
Education
April 2014 - July 2018
Ruhr-Universität Bochum
Field of study
  • Law
October 2008 - May 2013
Ruhr-Universität Bochum
Field of study
  • Law

Publications

Publications (17)
Chapter
Das Kopplungsverbot verbietet, die Nutzung einer Dienstleistung von der Erteilung einer nicht für die Leistungserbringung erforderlichen Einwilligung abhängig zu machen. Personalisierte Werbung wird hierdurch erheblich erschwert. Anbieter können jedoch durch Bereitstellung eines alternativen, einwilligungsfreien Zugangs zu derselben Leistung ihren...
Article
Die Rechtsfigur der gemeinsamen Verantwortlichkeit beschäftigt die datenschutzrechtliche Literatur seit Langem. Die Bestimmung der Verantwortlichkeit bei arbeitsteiligen Verarbeitungsverfahren, welche vor allem bei heutigen Plattformdiensten üblich sind, ist komplex: Stets sind mehrere Akteure beteiligt und in der Regel werden durch die Handlung ei...
Article
Full-text available
Zusammenfassung Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) regelt in ihrem Art. 3 das räumlich anwendbare Datenschutzrecht und zielt dabei gerade auch auf Angebote nichteuropäischer Diensteanbieter ab. Die bisherige Diskussion konzentriert sich bislang in erster Linie darauf, das eingeführte Marktortprinzip zu thematisieren; das weitgehend unangetast...
Article
Das Kopplungsverbot fristete – obwohl in rechtswissenschaftlicher Literatur seit jeher diskutiert – unter der Geltung des Bundesdatenschutzgesetzes einem Schattendasein. Mit der Datenschutz-Grundverordnung ist eine Änderung absehbar: Der neue Art. 7 Abs. 4 DSGVO stellt klar, dass die Leistungserbringung nicht von der Einwilligungserteilung abhängig...
Chapter
Cloud Computing wirft in zahlreichen Rechtsbereichen neuartige juristische Fragestellungen auf. Ziel der Darstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen ist, die das Identitätsmanagement in der Cloud betreffenden Rechtsgrundlagen aus den unterschiedlichen Rechtsgebieten vorzustellen und einzuordnen, bevor im Rahmen des sechsten Kapitels die Darstellu...
Chapter
Die Berechtigung zum Datenzugriff im Cloud Computing erfordert in vielen Bereichen die Identifizierung der Person, die Zugriff auf die Daten nehmen will. Damit rückt die zuverlässige Feststellung der Identität einer konkreten natürlichen Person in den Fokus. Das Identitäts- und Zugriffsmanagement ist somit ein Schlüsselfaktor für das Cloud Computin...
Book
Datenschutz und der 25.5.2018, wie ein Damoklesschwert scheinen beide Begriffe zurzeit im Raum zu stehe. Jeder weiß oder sollte zumindest um das Inkrafttreten der europäischen DSGVO am 25.5.2018 wissen. Viel wurde über wesentliche Neuerungen im Datenschutzrecht berichtet. Nicht zuletzt über gesteigerte organisatorische Anforderungen, Dokumentations...
Chapter
Nach einem intensiven politischen Diskurs wurde im vergangenen Jahr die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verabschiedet. Die DSGVO ersetzt zum 25.5.2018 die bislang geltende, aus dem Jahre 1995 stammende Datenschutz-Richtlinie 95/46/EG. Die Novellierung des Datenschutzrechts bringt zahlreiche neue Anforderungen mit sich. Unternehmen sind daher ge...
Article
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) enthält zahlreiche Öffnungsklauseln. Eine bislang kaum beachtete Öffnungsklausel ist Art. 91 DSGVO, welcher Religionsgemeinschaften zugesteht, eigene Regelungen zum Schutz personenbezogener Daten beizubehalten, und eine eigene (unabhängige) Datenschutzaufsicht erlaubt. Damit wurde 500 Jahre nach Luthers These...
Article
Nach einem intensiven politischen Diskurs wurde im vergangenen Jahr die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verabschiedet. Die DSGVO ersetzt zum 25.5.2018 die bislang geltende, aus dem Jahre 1995 stammende Datenschutz-Richtlinie 95/46/EG. Die Novellierung des Datenschutzrechts bringt zahlreiche neue Anforderungen mit sich. Unternehmen sind daher ge...
Article
Die Frage des Schutzes von virtuellen Identitäten ist – insbesondere bei Online-Medien – von elementarer Bedeutung: Ihre Beantwortung entscheidet über die Anwendbarkeit des Datenschutzrechts auf vermeintlich anonyme Nutzerprofile im Internet. Eine differenzierte Auseinandersetzung mit der Problematik, ob und unter welchen Umständen virtuelle Identi...