Figure 2 - uploaded by Frank Kameier
Content may be subject to copyright.
Bifid air dam of the model BMW E92 [3]  

Bifid air dam of the model BMW E92 [3]  

Source publication
Article
Full-text available
Die Staulippe befindet sich an Fahrzeugen unterschiedlicher Automobilhersteller am Unterboden jeweils vor den Rädern. Ihre akustische Wirkung im Fahrzeuginnenraum wird im Rahmen einer Untersuchung der FH Düsseldorf und BMW mit Druckschwankungen an der Fahrzeugau:sBenseite korreliert, um den Ent stehungsmechanismus von Geräuschen und strömungsinduzi...

Citations

... Wagner nutzt in [2] eine CFD-Simulation zur Identifikation der optimalen Messpositionen für Brüel&Kjaer Oberflächenmikrofone Typ 4949 für eine experimentelle Untersuchung zur Strömungsakustik der Staulippe an einem 3er BMW. Die in Abb. 3 gezeigte Staulippe stromauf der Radkästen ist ein akustisches Bauteil, deren Funktion erst durch die Arbeit von Wagner vollständig geklärt wird [2], [4]. ...
... Wagner nutzt in [2] eine CFD-Simulation zur Identifikation der optimalen Messpositionen für Brüel&Kjaer Oberflächenmikrofone Typ 4949 für eine experimentelle Untersuchung zur Strömungsakustik der Staulippe an einem 3er BMW. Die in Abb. 3 gezeigte Staulippe stromauf der Radkästen ist ein akustisches Bauteil, deren Funktion erst durch die Arbeit von Wagner vollständig geklärt wird [2], [4]. Abb. 5 zeigt die Strömungssimulation einer Zylinder-PlatteKonfiguration, wie Sie auch von [4], [5], [6] behandelt wird. ...
Different vehicle manufacturers mount an air dam on the vehicle undercarriage just in front of the wheels. For better understanding of the noise generation mechanisms and flow induced vibrations directly at their source region, the acoustical effects in the interior of the vehicle will be correlated by the University of Applied Sciences Duesseldorf and BMW with the pressure fluctuations of the exterior of the vehicle. Steady state CFD calculations in the area of the rotating front wheel will be carried out for the positioning of the surface microphones and for a better understanding of the flow topology.