ResearchGate erhält Finanzierung durch Wellcome Trust, Goldman Sachs Investment Partners und Four Rivers Group als das Netzwerk für wissenschaftlichen Fortschritt

Berlin, Deutschland – 28. Februar 2017 – ResearchGate, das professionelle Netzwerk für Wissenschaftler, gab heute eine Finanzierungsrunde durch Wellcome Trust, Goldman Sachs Investment Partners und Four Rivers Group mit Beteiligung von Ashton Kutcher, Groupe Arnault, Xavier Niel und bestehenden Investoren Bill Gates, Tenaya Capital, Benchmark und Founders Fund bekannt.

Seit dem Abschluss der Finanzierungsrunde über 52,6 Millionen US Dollar im November 2015 wurde ein großes Wachstum des Netzwerks mit bahnbrechenden Fortschritten bei der Vernetzung und Öffnung der Wissenschaft für jeden verzeichnet. Über 12 Millionen Wissenschaftler nutzen das Netzwerk weltweit. Sie teilen mehr als eine halbe Million Updates zu ihrer Forschung täglich und mehr als 2,5 Millionen wissenschaftliche Publikationen monatlich, darunter auch Informationen, die traditionell nicht geteilt werden wie Code oder negative Ergebnisse.

„Auf ResearchGate sprechen Wissenschaftler erstmals öffentlich darüber, woran sie aktuell arbeiten. ResearchGate ist das Netzwerk geworden, wo wissenschaftlicher Fortschritt passiert und wo jeder darüber lernen kann,“ sagt Dr. Ijad Madisch, Mitgründer und CEO von ResearchGate. „Wir bieten Wissenschaftlern die Plattform für diesen fundamentalen Wandel und freuen uns Wellcome Trust, Goldman Sachs Investment Partners und Four Rivers Group zu unseren Investoren und bekannten Unterstützern zu zählen.“

Die aktuelle Investitionsrunde trug zur Entwicklung von Projects, einem neuen Feature, bei. Seit dem Start dieses Features im März 2016 haben Wissenschaftler mehr als eine halbe Million neuer Projekte angelegt, in denen sie über ihre aktuelle Forschungsarbeit berichten und Forschungsdaten teilen.

„ResearchGate wird der Ort für wissenschaftliche Daten online“, sagt Madisch. Forschungsdaten werden hier auf den Profilen der Mitglieder gezeigt, so wissen andere woher diese stammen und können mit ihrer Forschung darauf aufbauen. Ein Teil der Investitionssumme fließt in das Vorhaben, wissenschaftliche Daten so mitzuteilen und zu strukturieren, dass sie für Wissenschaftler heute und in der Zukunft besser nutzbar sind.

Geoffrey Love, hochrangiges Mitglied der Investment Division bei Wellcome Trust, der weltweit zweitreichsten gemeinnützigen Stiftung zur Förderung medizinischer Forschung, sagt: „ResearchGate ist eine innovative und beliebte Plattform, die Wissenschaftler mit ihren Fachkollegen auf der ganzen Welt verbindet. ResearchGate gibt Wissenschaftlern einen Ort, um Ergebnisse und Ideen zu teilen und hilft so Forschung voran zu treiben und Anwendungen zu entwickeln, die der Gesellschaft dienen.“

„Mit mehr als 12 Millionen Mitgliedern führt ResearchGate den Wandel in der Wissenschaft weg von isolierten Versuchen hin zu vernetzter Zusammenarbeit an“, sagt Ian Friedman, Co-Head bei Goldman Sachs Investment Partners, Venture Capital & Growth Equity. „Es ist eine wertvolle Gelegenheit für uns mit einem Team zusammenzuarbeiten, das die Veränderung in etwas so Wichtigem wie wissenschaftlicher Arbeit anführt. Wir freuen uns ResearchGate bei dem Ziel zu unterstützen, das Tempo des wissenschaftlichen Fortschritts voranzutreiben.“

Seit der Investitionsrunde im November 2015 hat ResearchGate mit dem Verkauf von Anzeigen für wissenschaftliche Produkte und Dienstleistungen sowie Stellenanzeigen erfolgreich sein Geschäftsmodell etabliert. Die Angebote verbinden diejenigen, die wissenschaftliche Produkte und Dienstleistungen verkaufen mit denen, die mit ihnen arbeiten.

„Um erfolgreich zu sein, muss alles was ein Netzwerk wie ResearchGate tut, seinen Mitgliedern nutzen“, sagt Matt Cohler, Benchmark General Partner, der die Series A Investitionsrunde des Unternehmens anführte und Vorstandsmitglied ist. „Das schließt das Geldverdienen ein. ResearchGate hat ein Geschäftsmodell gefunden, das der Mission des Unternehmens treu ist und das Wachstum des Netzwerks für wissenschaftlichen Fortschritt antreibt.“

Über ResearchGate

ResearchGate wurde 2008 von den Ärzten Dr. Ijad Madisch und Dr. Sören Hofmayer zusammen mit dem Informatiker Horst Fickenscher gegründet. Die Mission des Unternehmens lautet: Connect the world of science. Make research open to all. 12 Millionen Wissenschaftler haben auf dem Netzwerk über 140 Millionen Kontakte geknüpft und teilen dort täglich über eine halbe Million Updates zu ihrer Arbeit. ResearchGate hat vier Finanzierungsrunden unter anderem von Benchmark, Founders Fund, Bill Gates, Tenaya Capital, Wellcome Trust, Goldman Sachs Investment Partners und der Four Rivers Group abgeschlossen.