Are you Johannes Averdung?

Claim your profile

Publications (2)1.22 Total impact

  • Source
    Andreas Gutsch, Johannes Averdung, Heike Mühlenweg
    [Show abstract] [Hide abstract]
    ABSTRACT: Die zunehmende Wettbewerbsintensität und Globalisierung der Märkte verbunden mit der Verkürzung der Innovationszyklen in nahezu allen Branchen erfordert neue Antworten von der Chemie. Dabei betrifft der Innovationsdruck nicht nur die neuen Produkte aus Forschung und Entwicklung, sondern auch die immer kürzer werdende Zeitspanne von der Erfindung bis zum verkaufsfähigen Produkt. Insbesondere in der Spezialchemie führen Wettbewerbs- und Kostendruck zu einer Fokussierung auf attraktive Markt- und Kundensegmente. Im Mittelpunkt steht dabei die Schaffung von Zusatznutzen für den Kunden durch maßgeschneiderte Systeme und kundenspezifische Problemlösungen. Große Chancen ergeben sich hier aus neuen, auf Nanotechnologie basierenden Produkten. Vor allem hauchdünne Funktionsschichten aus Nanopartikeln werden in Zukunft den Wert vieler Produkte entscheidend mitbestimmen. So wird die Nanotechnologie in den kommenden Jahrzehnten die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in allen wesentlichen Branchen stark prägen. Sie ist als Querschnittstechnologie Quelle für Innovationen mit hohem Wertschöpfungspotenzial in einer Vielzahl von Technologiefeldern. Der Beitrag betrachtet die Herstellung von Nanomaterialien durch Gasphasensynthese bis hin zur vermarktbaren Produktinnovation.
    Chemie Ingenieur Technik 08/2005; 77(9):1377 - 1392. · 0.70 Impact Factor
  • Source
    [Show abstract] [Hide abstract]
    ABSTRACT: Nanomaterialien und ultradünne Beschichtungen von Nanopartikeln werden die Eigenschaften vieler künftiger Produkte bestimmen: Ultraharte Oberflchen, superschnelle Computer, schmutzabweisende Oberflchen, neuartige Krebsbehandlungsmethoden, kratzfeste Beschichtungen, preiswerte Solarzellen, preiswerte Displays und druckbare Elektronik. Der Markt für Nanotechnologieprodukte wchst zweistellig und wird im Jahr 2010 mehrere hundert Millarden US-Dollar betragen.Nanomaterials and ultra-thin functional coatings of nanoparticles will determine the utility of many products in the future: superhard materials, superfast computers, dirt-repellent surfaces, new cancer treatments, scratch-proof coatings, low cost solar cells, low cost displays and printable electronics. The market for products manufactured by nanotechnology is already registering double-digit growth rates and will amount to hundreds of billions of US Dollar by 2010.
    Chemie in unserer Zeit 01/2005; 39(1):54 - 59. · 0.52 Impact Factor