Georg Dhom

University of Wuerzburg, Würzburg, Bavaria, Germany

Are you Georg Dhom?

Claim your profile

Publications (2)7.3 Total impact

  • Georg Dhom
    Journal of Molecular Medicine 04/1957; 35(9):493-495. · 4.74 Impact Factor
  • Georg Dhom, Hans-Joachim Mende
    [Show abstract] [Hide abstract]
    ABSTRACT: An 28 Sektionsfällen zwischen 15 und 95 Jahren wurde in den Hiluszellen des Ovars regelmäßig alkalische Phosphatase nachgewiesen. Dabei ergaben sich unterchiedlichen Aktivitätsgrade, die zum Teil auf der verschiedenen Zeitspanne zwischen Tod und Entnahme des Materials beruhen, zum Teil aber tatsächlichen Schwankungen in der Fermentaktivität entsprechen. Die wenig lipoidhaltigen, acidophilen Hz. erweisen sich dabei als durchweg stark positiv, die lipoidreichen, im eingebetteten Material vacuolisierten Hz. sind dagegen schwach positiv oder negativ, ebenso die Umwandlungsformen von Hz. Starke Aktivitätsgrade ergeben sich in der Pubertät und im jugendlichen Alter, sowie im Klimakterium, jeweils also zu einem Zeitpunkt des Auftretens bzw. der Vermehrung von Hz. Es wird in Analogie zum Ph.-Gehalt anderer endokriner Organe angenommen, daß das Ferment im spezifischen Stoffwechsel der Hz. unentbehrlich ist und als Katalysator bei einer Hormonsynthese dient.
    Archiv für Pathologische Anatomie und Physiologie und für Klinische Medicin 03/1956; 328(3):337-346. · 2.56 Impact Factor

Publication Stats

3 Citations
7.30 Total Impact Points

Institutions

  • 1956–1957
    • University of Wuerzburg
      • Institute for Pathology
      Würzburg, Bavaria, Germany