Article

Kontroversen in der Behandlung von Karotisstenosen: Studienstand und evidence-based medicine

Abteilung Gefäßchirurgie Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München; Abteilung Gefäßchirurgie Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München Ismaningerstraße 21 81675 München
Der Chirurg (Impact Factor: 0.52). 01/2004; 75(7). DOI: 10.1007/s00104-004-0898-5

ABSTRACT Nach Abschluss mehrerer prospektiv-randomisierter Multicenterstudien (ECST, NASCET, ACAS, ACST) stellt die operative Desobliteration extrakranieller Karotisstenosen eine im Sinne der evidenzbasierten Medizin (EBM) bewiesene Maßnahme in der Prophylaxe des karotisbedingten Schlaganfalls dar. Sicherheit und Wirksamkeit der stentgestützten Karotisangioplastie müssen in randomisierten Multicenterstudien im direkten Vergleich mit der Karotis-TEA evaluiert werden.

0 Bookmarks
 · 
13 Views
  • [Show abstract] [Hide abstract]
    ABSTRACT: Nach Abschluss mehrerer randomisierter Studien (NASCET, ECST) stellt die Operation einer symptomatischen extrakraniellen hochgradigen Karotisstenose die Methode der Wahl dar. Die Wirksamkeit der Operation bei asymptomatischen Stenosen scheint mit Verffentlichung der ersten Ergebnisse der ACST wahrscheinlich zu sein. Sicherheit und Wirksamkeit der stentgeschtzten Karotisangioplastie ist noch nicht hinreichend bewiesen und muss in randomisierten Studien im Vergleich mit der Karotisendarterektomie evaluiert werden. Wir geben einen berblick ber den aktuellen Stand der Studien und stellen den Stellenwert des Karotisstents dar.Endarterectomy for extracranial carotid stenosis has proven to be the method of choice for symptomatic patients suffering from ischemia (NASCET, ECST). The effectivity of the operation for asymptomatic stenosis seems to be likely since the publication of the first results of the ACST trial. The safety and efficiency of carotid stenting has not been proven so far and has to be evaluated in randomized trials comparing surgery and endovascular treatment. We provide an overview of the current trials and try to define the role of carotid stenting.
    Der Radiologe 01/2004; 44(10):936-945. · 0.47 Impact Factor