Article

Notfall-EKG

Neckargemünd; Herrenweg 56 69151 Neckargemünd
Notfall (Impact Factor: 0.54). 04/2004; 7(3):205-220. DOI: 10.1007/s10049-004-0651-0

ABSTRACT Das Notfall-EKG ist ein Teil der prklinischen Basisdiagnostik und sollte somit von jedem Notarzt beherrscht werden. Die vorliegende Weiterbildung beschreibt die verschiedenen Ableitungen des EKG und gibt Tipps zur schnellen Beurteilung. Nach der Darstellung der normalen Erregungsbildung und -leitung werden Hinweise zur Beurteilung von Herzrhythmusstrungen unter Notfallbedingungen gegeben. Die Beurteilung von infarkttypischen Vernderungen im EKG inkl. der Beschreibung von Infarktlokalisation und Infarktstadium ermglicht dem Notarzt oft die prklinische Diagnose. Damit erlaubt das Notfall-EKG zum Teil schon die prklinische Einleitung einer Therapie, sei es mittels Defibrillation, Antiarrhythmika oder durch die prklinische Thrombolyse. Zuletzt ist die prklinische Diagnosestellung oft fr die Entscheidung, welche weitere klinische Versorgung ntig ist, von mageblicher Bedeutung.The emergency ECG is part of basic preclinical diagnostics and should be mastered by every emergency physician. This contribution to continuing education describes the different ECG recordings and offer tips for rapid evaluation. After presenting examples of normal ectopic beats and conduction, details are provided for assessment of arrhythmias under emergency conditions. Evaluation of changes in the ECG typical for infarction including description of site and stage of the infarction often enables the emergency physician to reach a preclinical diagnosis. Thus to some extent, the emergency ECG already permits initiation of treatment, be it defibrillation, administration of antiarrhythmic agents, or preclinical thrombolysis. Ultimately, the preclinical diagnosis is often important for deciding which further clinical strategies are necessary.

0 Bookmarks
 · 
193 Views

Full-text

View
3 Downloads