Conference Paper

Variationeller Ansatz für eine integrierte Segmentierung und nicht-lineare Registrierung.

DOI: 10.1007/978-3-540-78640-5_6 Conference: Bildverarbeitung für die Medizin 2008, Algorithmen, Systeme, Anwendungen, Proceedings des Workshops vom 6. bis 8. April 2008 in Berlin
Source: DBLP

ABSTRACT Kurzfassung. Vierdimensionale tomographische Bilddaten ermoglich- en neuartige Therapie- und Diagnoseverfahren in der medizinischen Pra- xis. Voraussetzung dafur sind oft die raumlich-zeitliche Segmentierung anatomischer Strukturen in den 4D- Daten und die Bestimmung ihrer dynamischen Eigenschaften durch Schatzung der 3D-Bewegungsfelder mittels nicht-linearer Registrierungsverfahren. In dieser Arbeit wird ein Ansatz vorgestellt, mit dem sich Level-Set-Segmentierung und diffusive, nicht-lineare Registrierung unter Ber¨ ucksichtigung ihrer wechelseitigen Abhangigkeiten integriert losen lassen. Die Aufgabe wird als Energiemi- nimierung formuliert und ein variationelles Losungsverfahren angegeben. Anschließend wird der Ansatz an Phantom- und CT-Patientendaten am Beispiel der Leber validiert.

0 Bookmarks
 · 
86 Views

Full-text (2 Sources)

View
42 Downloads
Available from
May 20, 2014